1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Paneltechnik verbaut Apple?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von iworm, 19.11.08.

  1. iworm

    iworm Gloster

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    65
    Hallo Apfeltalker!

    Hätte eine Frage an die Hardware-Experten unter euch. Welche Panels setzt Apple bei seinen Cinema Displays ein? Denke zur Zeit über den Kauf eines externen Displays nach und habe dazu in der Onlineausgabe der PC-Welt folgendes gefunden:

    "Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal bei modernen TFT-Bildschirmen ist die Fertigungstechnik des Panels. Die älteste und einfachste Technik ist Twisted Nematic (TN). Vorteil dieser Technik sind die relativ kurzen Reaktionszeiten von hell auf dunkel und umgekehrt – gut für bewegte Bilder. Nachteil sind die geringen Blickwinkel, in denen diese TFTs farblich korrekte Darstellung bieten.
    Die neueren Produktionsverfahren wie In-Plane-Switching (IPS), Patterned Vertical Alignment (PVA) oder Multi-Domain Vertical Alignment (MVA) liefern deutlich kontrastreichere Bilder, die zusätzlich kaum Probleme beim Blickwinkel haben. Nachteile sind langsamere Reaktionszeiten."


    Besonders interessant erschien mir in deren Test der Eizo Flexscan S2431W, der laut PC-Welt unter allen Testgeräten (Apple CDs waren nicht dabei!) die beste Bildqualität gehabt haben soll.

    Vielleicht hat hier jemand Erfahrung und weiß, was die Apple Displays im Vergleich zu den Displays anderer Hersteller leisten.


    MfG,
    iworm
     
  2. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Ich kenne mich damit nicht aus aber der Beschreibung nach würde ich sagen, dass die Bildschirme mit der IPS Technologie gefertigt sind, da die Bilder sehr kontrastreich sind und ebenfalls der Blickwinkel recht groß ist
     
  3. Mac@Home

    Mac@Home Goldparmäne

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    566
    In den Cinemas sind S-IPS Panels verbaut.
    Ich würde trotzdem den Eizo nehmen.
     
  4. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Auch wenn Apple zugegeben die etwas hübscheren Geräte anbietet, so würde auch ich spontan zum Eizo-Modell greifen oder zumindest erste unabhängige Tests des neuen LED CD abwarten. So viele Berichte gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nämlich noch nicht.
     
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    die frage ist, wo du den apple display anhängen willst......
     
  6. iworm

    iworm Gloster

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    65
    Momentan noch an ein HP Windows Notebook mit VGA-Ausgang. Ich weiß, dass es für das neue 24" CD (zumindest noch) keine geeigneten Adapter gibt. Weiß auch nicht, ob das technisch noch möglich/sinnvoll wäre, schließlich ist der VGA Ausgang ja veraltet. GraKa ist eine GForce 7600 Go.

    Da ich in absehbarer Zeit aber auch ein neues Notebook brauchen werde, das diesen alten Knochen hier ablöst, ist das nicht so wichtig. Wollte mich einfach mal informieren.
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    siehst du.....wollte nur wissen, ob dir das klar ist.
    du kannst z.z. nämlich nicht einmal einen desktop mac dranhängen!
    ist auch selten, das apple derartig dämliche dinge produziert.

    obwohl.....mit ihren display steckern haben sie in (auch in der ganz langen) vergangenheit immer wieder daneben gelegen.

    keine ahnung, welcher devil die da reitet.

    wahrscheinlich der gleiche idiot, der das einschalten der DT mac´s über die tastatur......
    und dem neuen macbook den FW port amputiert hat.

    my2cent
    mike
     
  8. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Hmm... ich glaube der heißt "Steve Jobs"? ;)
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    neben der Panel Technologie scheint die Hinterleuchtungstchnik immer wichtiger zu werden. Am leistungsfähigsten und energetisch am effektivsten sind dimmbare LEDs. praktisch ist das ein doppeltes Display bei dem schwarz/weiße LED hinter dem LCD angebracht sind, wenn auch nicht mit exakt gleicher auflösung. der Effekt ist besonders auf den Kontrast und den Energieverbrauch unglaublich. Schwarz ist tatsächlich völlig schwarz weil dahinter einfach kein Licht mehr ist. die farbe haben eine Brillianz, die keine andere Technik erreicht und die Kalibrierung der Farben scheint wesentlich besser zu sein als bei Leuchtröhren (CCFL). LEDs haben bei höheren Lichtstärkewerten wegen der abdimmung und der heute schon guten Effizienz den niedrigeren Energieverbrauch was bei imer größer werdenden Flächen auch wichtig wird. vor zwei Jahren haben sich große Fernseher auf den Kilowattbereich zu bewegt. heute sind die Werte wieder rückläufig trotz wachsender Displayflächen.
     
  10. lappi39

    lappi39 Idared

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    29
    Also das mit den guten Schwarz-Werten geht nur wenn auch eine dynamische Helligkeitsregelung verbaut ist. Leider tritt dabei aber der so genannte Korona-Effekt auf. Segmentbereiche überscheinen in dunkle Bereiche.
    Dis Sache mit der Farbechtheit würde ich bei reinen LED-Display so auch nicht unterschreiben. In der nächsten Generation wird es LED Displays mit RGB-LEDs geben. Soviel ich weiß hat Dell da grade was angekündigt. Ich habe beruflich schon mit den ersten Exemplaren gearbeitet und muss sagen das es da richtig interessant wird... lassen wir uns mal überraschen.
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Samsung ist da echt an der Spitze. Die haben die 2. Generation am Start und ich kann dir sagen daß es bei der A9 Serie keine Korona Efekte gibt. Alle Meßwerte, die ich von LED Displays bisher gesehen habe zeigen immer wesentlich größere Farbräume als CCFL. es wird immer Zweifler geben. wer aber einmal einen Kontrast von 2.000.000:1 gesehen hat weiß, daß das Thema schwarz damit endgültig erledigt ist. Die neuen Panels lassen einfach alles stehen was ich bisher je gesehen habe. Besonders HD 1920x1080 in 46" haut einen um. Ob beim Spielen, mit Filmen, Fotos oder beim arbeiten mit doppeltem Desktop.
     
  12. Thomas1984

    Thomas1984 Macoun

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    118

Diese Seite empfehlen