1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welche Maus ist die beste für OS X?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Chaardy, 06.07.09.

  1. Chaardy

    Chaardy Granny Smith

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    17
    Meine Frage steht ja schon oben, ich tendiere im Moment dazu mir zum MBP eine Mighty Mouse (Kabel) mitzubestellen, gibt es bessere Lösungen? Oder reicht das Trackpad vielleicht sogar (Spiele sind egal)?
     
  2. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    An dem MBP arbeite ich am liebsten mit dem Touchpad.

    Wenn ich mein MBP aber an meinem externen Monitor angeschlossen habe, arbeite ich mit der Logitech S530-Cordless-Tastatur-Maus-Kombi. Die ist sogar extra für den Mac.
     
  3. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Ich rate von der Mighty Mouse ab. Je nachdem wofür du dein MacBook benutzt, ist das Trackpad eventuell schon genug ansonsten würde ich dir wirklich empfehlen in einen Laden zu gehen und Mäuse auszuprobieren. Mir gefällt die Razor Copperhead sehr gut, andere sind eher im Logitech Lager angesiedelt.
     
  4. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Also meiner persönlichen Erfahrung nach ist die Mighty Mouse gut zu führen wenn man zb. viel Grafikarbeiten im Pixelbereich macht. Von der Bluetooth-Variante würde ich eher abraten da die zu schwer ist!
     
  5. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Solche Fragestellungen haben schon zu heftigsten Diskussionen geführt, denn die die Bezeichnung „beste“ entspricht lediglich dem persönlichen Empfinden und Erfahrungswerten des jeweiligen Anwenders.

    Bei Apples Mighty Mouse ist es z. B. so, dass man sie entweder liebt oder hasst – dazwischen gibt es schlichtweg nichts.
     
  6. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Also für surfen im Internet und ein bisschen Arbeiten mit Texten etc. reicht mMn das Trackpad vollkommen aus...wenn es dann an Bildbearbeitung etc. geht, dann wird das ganze schon etwas kritisch, aber grundsätzlich traue ich mir fast schon zu sagen, dass das Trackpad des MacBooks die beste "Maus" für das MacBook ist...
     

Diese Seite empfehlen