1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Grafikbearbeitungssoftware?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von antonioivo, 31.01.10.

  1. antonioivo

    antonioivo Starking

    Dabei seit:
    10.03.09
    Beiträge:
    216
    Hi Apfeltalkgemeinde,

    Ich würde mir ganz gerne eine gute Grafikbearbeitungssoftware zulegen. (Macs sind ja schließlich spitze darin) Ich habe ein bisschen gesucht und bin auf richtig viele Pakete von Adobe gestoßen. Alle sind richtig vielfältig. Ich bin jetzt im Moment ratlos, was gut für mich (und vielleicht für andere ist). Wenn ihr mal hier guckt, wisst ihr was ich meine.

    Ich würde ganz gerne ein paar Fotos für Werbeplakate, ein paar Logos und näturlich Werbeplakate basteln. Wozu ratet ihr mir? (kann auch ne Student- variante sein).

    Vielleich wäre es für andere auch ganz nützlich, wenn ihr zu jedem Paket/Set dazuschreiben könntet, für welche Bereiche das Paket/Set perfekt geeignet ist.

    Ich danke euch schon mal im vorraus!
     
  2. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Die Student-Editions von Adobe sind zuerst einmal gesagt NICHT für kommerzielle Zwecke zugelassen.
    Soweit ich weiß gibt es für Dozenten eine spezielle EDU-Version, ich denke etwas teuerer, aber dann auch für kommerzielle Zwecke zugelassen.

    ....Ich würde ganz gerne......Fotos, Logos, Werbeplakate?
    Das klingt so als hättest Du bisher noch nichts in der Richtung gemacht.
    Also moment mal, das sind Vorgänge für die ein Mediengestalter 3 Jahre lang lernen muß (und manche können es dann immer noch nicht - Sorry). Manche "ungelernte" haben zwar sehr viel Talent und Kreativität, keine Frage.
    Aber dies mittels Software am Rechner dann umzusetzen benötigt wiederum einiges an Wissen.

    Wie wird ein Plakat gestaltet, wie wird Bild und Schrift für eine gute Wahrnehmung gestaltet, in welchem Farbraum muß man arbeiten, wie bearbeite ich ein Bild damit es im Druck gut aussieht,... sind hier nur die grundlegenden Fragen.

    Sonst ganz grob gesagt:
    Adobe Design Standard reicht locker, wenn Du keine Websites machen möchtest (z. Bsp. mit Dreamweaver, der ist in der Adobe Design Premium mit drin, ebenso Flash und Fireworks)

    - Mit Photoshop Bilder bearbeiten
    - Mit Illustrator Vektorgrafiken machen
    - Mit InDesign Text und Bild zusammenbringen

    Du kannst aber davon ausgehen, daß die Programme so mächtig sind, daß Du selbst nach Jahren der Arbeit damit immer noch was neues finden wirst ;)
    Also nix für zwischendrin und "ich würde gern mal ein Plakat machen". Das heißt dann erstmal viel lernen.

    Aber am End geht es Dir ja gar nicht um wirkliche "professionelle Produktionen", da wäre der Lernaufwand für diese Programme und auch die Investition evtl. sogar zu viel.

    Da gibt es dann auch andere Möglichkeiten. Sei es über iWorks, das kostenlose NeoOffice, .... das ganze unter Zuhilfenahme einer kostenfreien Bildbearbeitung wie Gimp (obwohl ich das mal gar nicht intuitiv empfinde) oder der ganz günstige und leistungsfähige kleine Bruder von Photoshop - das Photoshop Elements.

    Mit den eher wenigen Infos ist es wirklich sehr schwer, Dir einen "passenden" Rat zu geben.

    Cheerio
     
  3. antonioivo

    antonioivo Starking

    Dabei seit:
    10.03.09
    Beiträge:
    216
    Danke für deine Antwort. Ich habe vor, für meine Internetfirma ein Logo zu designen, dieses auch in verschiedenen Farben und Variationen. Dann wäre es auch gut und echt wichtig Bilder gut zu bearbeiten und etwas zu verfälschen. Dann natürlich noch die Werbeplakate zu designen. Ich habe jetzt ca. 2 Jahre Erfahrung mit CorelDraw 12 in der Windows Welt. Damit war das alles eigentlich recht einfach, nur die Abstürze vor der Vollendung nervten richtig.

    Dreamweaver hatte ich schon mal als Test. Fand ich etwas kompliziert. Es klingt zwar etwas komisch, aber ich find iWeb für das Designen ganz gut.
     
  4. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    iWeb hat aber mit richtiger Grafik-/Webseiteearbeitung sehr wenig zu tun. Vor allem wenn es etwas professioneller werden soll..
     

Diese Seite empfehlen