1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche externe?¿?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von pandeironor, 05.08.09.

  1. pandeironor

    pandeironor Querina

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    181
    Seid gegruesst!

    Na ja, ich musste zwar auf den "neues Thema" - Button druecken, aber kann mir denken das meine Frage mit neuem Thema wohl nicht so viel zu tun hat. Trotzdem waere ich fuer gue Ratschlaege echt dankbar.....

    Folgendes: Ich arbeite mit MacBook Unibody (late 2008), und meine Frau sehr bald mit einem neuen MBP (mid 2009). Wir brauchen sehr bald eine externe Festplatte zur Datenspeicherung...

    Nun zu meiner Frage: Koennt ihr mir eine empfehlen? Welche ist mit Mac und Leopard OS X kompatibel, und laeuft "safe"? Mal abgesehen das gegen schnelles und leises arbeiten natuerlich auch angenehm waere.

    Eine Marke wuerde mir schon helfen da wir us die entsprechende Konfiguration schon rauspicken wuerden (groesse, geschwindigkeit) usw.....

    Edit: Sollte auch auf USB laufen......

    Vielen Dank fuer das mitteilen eurer Erfahrungswerte....

    Schoenen Sommer Leutz;)
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Soll das eine Netzwerkfestplatte sein oder eher eine Backup-Lösung? 3.5" oder lieber 2.5"?

    Generell schmeisse ich einfach mal zwei Serien in den Raum:

    WesternDigital MyBook
    Die MyBook Studio Serie ist speziell für Mac und hat USB2, FW400 und FW800 - Über FW800 sind die total schnell. Aber auch alle anderen MyBooks funktionieren mit dem Mac.

    Seagate FreeAgent
    Hier das gleiche wie bei Western Digital
     
  3. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Zwei Computer, sollen beide auch noch gleichzeitig ins Internet?

    Wenn ja (wovon ich ausgehe) würde ich einen NAS ins Auge fassen.
     
  4. pandeironor

    pandeironor Querina

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    181
    Hei Bieger...
    Eigentlich schon als Backup gedacht. Aber was ist der Unterschied? Ist die Netzwerk als Ersatz zu der internen zu verstehen?
    Ich meine wenn ich z.B.: mit Logic arbeite, werden die Audiospuren direkt auf die Netzwerk-Platte geschrieben ohne auf der internen zu bleiben oder wie?
    Was je nach Projekt auc garnicht verkehrt waere......
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Na ja, der Unterschied ist halt die Zugriffsmethode. Über Netzwerk hast Du einen unabhängigen, zentralen Datenspeicher.
    Eine externe Platte hängt eben meist an einem Rechner gleichzeitig (kann man natürlich auch im Netzwerk freigeben, aber dafür muss der betreffende Rechner mit der Festplatte definitionsgemäß eingeschaltet sein).

    NAS für Logic würde ich nicht empfehlen, da die Datendurchsatzraten da doch sehr niedrig sind.

    Und nein: Eine Netzwerkfestplatte ist kein Ersatz für die intere Festplatte, sondern eben als gemeinsamer Speicher im Netzwerk gedacht.
     
  6. RobMetal

    RobMetal Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    748
    Hm falls Du auch auf Datensicherung aus bist, kann ich dir diese empfehlen
    My Book Studio Edition2 (2TB gibt´s aber auch als 1 TB Version)
    Und kann als Raid verwendet werden. Hier der Link:
    http://www.wdc.com/de/products/Products.asp?DriveID=621

    Hat allerdings keinen Lan Anschluss
     
    #6 RobMetal, 05.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.09
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Für die reine Datensicherung ist die Platte eher überdimensioniert.

    Kostet einfach zu viel pro GB und für eine Datensicherung braucht man keine Hochgeschwindigkeitsplatte.
     
  8. melg.88

    melg.88 Boskoop

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    41
    Hat jemand Erfahrungen mit dieser externen Festplatte?

    Seagate Free Agent Desk for Mac externe Festplatte ST310005FJD105-RK 1 TB HDD, 3,5 Zoll, USB 2.0 / FW800, silber

    Würde mir gerne eine für die Datensicherung zulegen und weiß nur noch nicht, welche Platte es werden soll. Sollte auch nicht viel mehr als 100 Euro kosten.

    Habt ihr einen Rat?
     
  9. melg.88

    melg.88 Boskoop

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    41
  10. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    ich glaub alle sata platten und deren gehäuse verabschieden sich in den standby wenn man sie nicht benutzt.

    die hab ich übrigens auch, allerdings hängt sie an einem windows rechner, da wacht sie immer brav auf und legt sich wieder schlafen. sollte also auch mit tm gehn
     
  11. melg.88

    melg.88 Boskoop

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    41
    welche hast du? seagate oder trackstore?
     
  12. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    die trackstore
     
  13. melg.88

    melg.88 Boskoop

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    41
    ist diese schnell und leise?

    wie sind deine Erfahrungen?
     
  14. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    hm, also es ist eine ganz normale externe usb platte, erwarte da keine geschwindigkeitswunder, aber so den von usb gewohnten speed erreicht sie.
    ob der usb controller allerdings zu den schnelleren oder eher langsamen gehört kann ich nicht beurteilen. wie gesagt ich benutze sie für die bakups und dafür ist sie meiner meinung nach perfekt geeignet, da sie von alleine aufwachen tut und sich nach dem bakup wieder schlafen legt.

    also das alugehäuse wird schon warm und auch was den geräuschpegel angeht, finde ich sie sehr in ordnung, nur die blaue status led leuchtet recht stark, was je nach aufstellort störend sein kann, bei mir liegen zwei übereinandergestapelt hinter dem rechner, da störts nich. ;)
     
  15. melg.88

    melg.88 Boskoop

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    41
    ok, sehr hilfreich...

    vielen dank :)
     
  16. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
  17. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    klar, gegen eine 2,5" ist sie natürlich richtig laut, jedoch für eine 3,5" ist sie leise, zumindest gegen meine andere eine 250gb maxtor hdd in einem noname gehäuse. jedoch hängt die lautstärke der externen auch immer von der aktuell verbauten festplatte ab ob 5400 oder 7200 umdrehungen oder eben auch der marke der hdd
     
  18. melg.88

    melg.88 Boskoop

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    41
    was hält ihr von der Seagate Free Agent Desk...

    bin mir immer noch nicht sicher, was die beste Wahl ist o_O
     
  19. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    hm, kauf doch einfach die die dir besser gefällt.
    die beiden 3,5" dürften mehr oder weniger gleich schnell und gleich laut sein.
     
  20. melg.88

    melg.88 Boskoop

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    41
    nochmal zu der Seagate FteeAgent Desk 1TB...

    hab jetzt gesehen, dass es die für Mac und "normal" gibt. Will die Platte aber auch unter Windows nutzen. Wo ist da der Unterschied????

    Extra für Mac kostet die Platte auch nochmal 10 Euro mehr, was ich nicht so ganz verstehe...
     

Diese Seite empfehlen