1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche externe Festplatte 500 GB?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ApfelLeon, 09.04.09.

  1. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Moin,

    ich habe bisher mit meinem iMac sehr gute Erfahrungen mit einer TrekStor 1 GB FP gemacht, ähnliches gilt noch für den Win-PC meiner Frau mit einer externen 500 GB-Platte und damals für mich wichtige 400 GB für meine Fotos.

    Nun suche ich für mein neues Notebook (320 GB) eine externe FP für TM und denke an 500 GB. Die Angebote für TrekStor und LaCie mit 500 Gb sind preislich ähnlich...wo also liegen die Unterschiede?

    Ich möchte gerne einen An/Aus-Schalter und hohe Datensicherheit.

    Wer hat Erfahrungen gemacht und kann mir Tipps geben?

    Gruß

    Andreas
     
  2. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    #2 omochadreams, 10.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.09
  3. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363
    Ganz schön happige Preise das gute Stück. Sieht aber schick aus
     
  4. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    200 Euro für 2 externe Festplatten mit Raid-Controller? Alu-Gehäuse ist außerdem auch nicht billig. Mehr als fair finde ich.
     
  5. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Moin,

    über die Raid-Lösung hatte ich bisher noch nicht nachgedacht - interessant. Ich werde mir das Produkt mal näher ansehen ;)

    Danke für den Tipp.

    Gruß

    Andreas
     
  6. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo!

    Ansonsten empfehle ich dir Western Digital anzuschauen.

    http://www.westerndigital.com/de/products/products.asp?driveid=372

    Hab dieses Iomega Teil auch auf meinem Pro rumstehen, aber kaputt.
    Soweit ich, ohne das Teil zu zerlegen beurteilen kann, ist eine Platte defekt. Hatte sie als Raid 0 laufen.

    Jetzt hab ich eine 1TB WD Studio an dem Pro angeschlossen und bin sehr zufrieden.
    Freunde und Bekannte haben diese ebenfalls und sind auch total zufrieden.

    Viele Grüße

    Timo
     
  7. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Jo als RAID 0 sollte man vielleicht eine TM backup device nicht betreiben.

    Wenn eine Platte ausfällt und Du das array als RAID 1 betreibst, passiert nichts mit Deinen Daten. In diesem Fall leuchtet eins der HD LEDs rot und Du weißt, dass etwas nicht stimmt. Ich verstehe bis heute nicht, wie Apple die Time Capsule ohne RAID 1 ausliefern kann. Das ist für mich keine sichere backup-Lösung.
     
  8. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    War kein TM Backup, sondern die Festplatte für die Spiegelung aller Platten im Mac Pro. :-D
    Aber als alter "Datensicherheitsfanatiker" mit ein bisschen Erfahrung in Sachen Datenverlust habe ich selbstverständlich ein paar mehr Backups meiner wichtigen Daten. ;)
    Bei mir geht nichts verloren! Nicht mal wenn eine Bombe hier einschlägt! :p
     

Diese Seite empfehlen