1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche externe 2,5" Festplatte für mein MB?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von unknown7, 26.11.07.

  1. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Hallo ATler,
    nachdem ich mich nun durch XX Threads gequält habe, wobei ich völlig die Orientierung verloren habe sehe ich mich leider zur Eröffnung eines neuen Threads gezwungen.

    Ich bin auf der Suche nach einer externen 2,5" Festplatte, die folgende Bedingungen erfüllen soll:

    - keine Externe Stromversorgung
    - >150 GB Speicherplatz
    - lange Lebensdauer
    - möglichst preiswert

    das ganze natürlich Möglichst günstig.
    Jetzt liest man immer wieder, dass bei USB Platten der Strom vom USB Kabel nicht langen würde. Was ist da dran? Kann ja nicht sein, dass Platten verkauft werden, die dann nicht gehen.

    Es wäre schön wenn ihr mir ein paar Tips geben könnten, wie ich am besten und möglichst günstig an so eine Platte komme.

    Diese hier: http://www.amazon.de/Western-Digital-Passport-Festplatte-extern/dp/B000S5LRR2 möchte ich mal einfach so in den Raum werfen... Was haltet ihr davon?

    Soll ich unbedingt eine Firewire Platte kaufen oder lieber mit doppeltem USB Anschluss? Ich weiß es nicht. BItte lasst mich nicht dumm sterben ;)

    Viele Grüße!

    U7
     
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Na, Jungs und Mädels, 28 Hits und keine Antwort? tzützützü ;)

    Helft mir doch ein bisschen *g* Mir langen auch subjektive Meinungen/Erfahrungen!
     
  3. Kampitsch

    Kampitsch Braeburn

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    42
    Ich habe mir vor einem Monat bei dsp-memory eine Daisy-Cutter FW800 Platte gekauft, 250 GB mit 2,5 Zoll. Die Platte ist sehr leise und schnell. Sie wird ein wenig warm. Ich bin super zufrieden und die Leute von dsp-memory sind sehr nett. Es gibt sicher billigere Platten auch nur mit USB. einfach einmal auf www.dsp-memory.de schauen.
     
  4. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    Firewire wäre sicher empfehlenswert.
    Meine Empfehlung wäre eher, Platte und Gehäuse getrennt zu kaufen und selbst zusammenzubauen - nicht schwer.
    Wenn du aber nicht so der Bastler bist und dir Firewire auch nicht paar Euro mehr wert ist, dann bist du mit der von dir vorgeschlagenen sicher nicht auf der falschen Seite.
    Litec kenne ich nur als Ladengeschäft: Halbwegs kompetent, aber man kommt sich vor wie zu DDR-Zeiten bei der Post - Geschmackssache.

    Ich empfehle dir, hier zu kaufen, ist sogar billiger. ;)
     
  5. rebecmeer

    rebecmeer Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.07.07
    Beiträge:
    91
    Wenns preiswert sein soll dann würde ich ein USB Drive von Trekstore empfehlen.
    Die bekomt man bei den großen (mediSat) günstig nachgeworfen.
    Ich habe noch eine alte 80ger. Da ist eine Toshiba verbaut.
    Es werden auch zwei USB Anschlüsse verwendet, was wegen der Stromversorgung unbedingt empfehlenswert ist.
    Das Kabel ist praktischer Weise ein Y-Kabel.
    Es gibt andere Gehäuse mit zwei Kabeln - echt unmöglich.
     
  6. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Würde auf jeden Fall FW nehmen. Du hast leider nicht geschrieben für welchen Mac! Beim MB 400 und MBP geht ja auch FW800. Schau doch einfach mal bei Gravis, die haben da einiges zur Auswahl. Ich selber nutze die Formac 160GB weiß an meinem weißen MB mit FW400/USB2
     
  7. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    im moment gibts beim blau orangen technikmarkt eine von trekstore für 79 euro mit 160gb. Wäre auch was für mich, aber hat nur USB.
     
  8. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Danke für eure Antworten :)
    Ich habe (wie im Threadtitel geschrieben) ein MAcBook also nur Firewire 400, wie groß ist denn der Vorteil von FW400 zu USB 2.0? Ich habe mal gehört, der sei nur gering.
    Trekstor fällt für mich weg, die geben nur 6 Monate Garantie und meine bisherigen sind beide hin ^^

    Ich schau mich jetzt auf jeden Fall mal nach welchen zum selber zusammenbauen um, der Einbau dürfte gar kein Problem darstellen ;) oder ich schlage mal zu wenn ich ein Schnäppchen bei einem der großen Ketten entdecke, kommt ja auch manchmal vor *g*
     

Diese Seite empfehlen