1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche aktuellen Festplatten im Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von podl, 07.04.08.

  1. podl

    podl Gast

    Hai Leute,

    kann mir jemand sagen welche Platten Apple momentan im Mac Pro verbaut?

    Ich meine jetzt nicht wie groß die sind sondern mich interessieren die genauen
    Typen.

    cu

    podl
     
  2. luffmann

    luffmann Erdapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    4
    Apple wechselt die Platten nach eigenem ermessen, nur auf die Kapazität kannst Du Dich verlassen.

    Aktuell (März 2008) habe ich eine Seagate 320GB 7200.10 erwischt, definitiv nix dolles.

    Bei den Preisen für Platten im Applestore kann man eigentlich nur raten, die kleinste und günstigste Version zu bestellen, um dann bei alternate oder sonstwo was ordentliches zu holen.

    Lars
     
  3. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Jop, bei mir ist es wohl auch so eine, glaube ich. Um sicher zu sein, müsste ich die Kiste anschalten :).

    Ist wirklich nix dolles, wenn das Betriebsgeräusch der Platte nicht wäre, wäre der MacPro absolut leise.

    Ich denke aber, ich warte, bis die SSDs bezahlbar werden und hole mir dann so eine.
     
  4. Stinker

    Stinker Carola

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    115

    Wie wäre es mit dem System-Profiler?
    Unter "Serial-ATA" findest du die Bezeichnung deiner Festplatte und den Hersteller.


    EDIT: Sorry, hab "ausschalten" gelesen.
     
  5. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Jep;)
    Also ich persönlich habe mich ja,seit kurzem, in die Festplatten von Western Digital(WD) verguckt. Die schneiden oft gut ab in Tests.
     
  6. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Wenn mich nicht alles täuscht, verbaut Apple Seagate Platten. Find' ich persönlich nicht wirklich so toll. Habe als aller erstes meinem Mac eine Samsung mit 500gb spendiert, die eine ordentliche Geschwindigkeit bietet. (~60-80 MB lesen & schreiben)
     
  7. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
    Hallo,

    diesbezüglich habe ich auch noch mal eine Frage. Bis wie viel TB kann man einen Power Mac bzw. Mac Pro aufrüsten? Bei dem aktuellen Mac Pro hatte ich mal gelesen seien es wohl 4 TB. Trifft das auch auf die früheren Mac Pro und Power Mac zu?

    freeman11

    P.S. Spiele mit dem Gedanken meinen iMac 2,8 GHz gegen einen einzutauschen. Wenn sich jemand findet.
     
  8. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Also ich hatte original eine Seagate Barracuda drin und habe drei Barracuda ES selbst eingebaut und bin zufrieden. Die 4TB haben wohl eher was mit der Anzahl der verfügbaren Steckplätze zu tun oder? Ich meine ich habe jetzt eine 320er und drei 1.000 direkt eingebaut, macht 3320Gb (theoretisch). Ich habe aber auch ein eSATA Blech auf die freien zwei SATA Ports gesteckt und da zwei externe 500GB Platten dran, das die extern sind erkennt der MacPro ja nicht, ich kann also auf mindestens 4320GB erhöhen ;).
    Nee im Ernst ich glaube das die Beschränkung eher auf aktuelle physische Festplattengrößen zurück zu führen ist als auf tatsächliche Barrieren der Hardware.

    NoaH
     
  9. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
    Danke für die schnelle Antwort.
    Hast Du einen Mac Pro oder Power Mac?
    Da ich jetzt schon 2,7 TB extern habe wären die externen Gehäuse vom Schreibtisch weg und verbaut im Mac Pro. Deshalb meine Frage.

    freeman11
     
  10. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Ich habe einen MacPro, oder besser mein Chef, ich spare noch an meinem eigenen ;).

    NoaH
     
  11. gulwingster

    gulwingster Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    9
    @ pixelpainter:

    1. Wo hast du denn die Samsung-HDD mit 500 GB her?
    Konnte auf der Herstellerseite nur die 320 GB Version finden!?

    2. Wie bist du mit dieser zufrieden (Pro/Contra)?
    Ist sie laut? Die 320 GB Version soll ja im Vergleich zur 320 GB HDD von Western Digital störende
    Geräusche von sich geben! Die Rede ist von einem relativ lauten Knacken. Ist dir sowas auch aufgefallen?

    Für ausführliche Infos wäre/n ich/wir dir sehr dankbar!

    Schöne Grüße
    Gul
     
  12. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Hallo zusammen,

    sorry, wenn ich etwas verspätet antworte... :innocent: Habe gar nicht gesehen, dass da noch Fragen kamen... :)

    Also die 500GB Samsung Platte habe ich bei Gravis gekauft, dort führten sie die Platte vor einiger Zeit zu einem sehr günstigen Preis. Anbei mal ein Link auf die Platte:

    http://www.gravis.de/Detail.aspx?path=Laufwerke/Festplatte/intern/&pid=319720

    Bei meinen Recherchen damals bin ich u.a. über folgenden Beitrag gestolpert...

    http://www.barebonecenter.de/index.php?Itemid=211&id=4147&option=com_content&task=view

    Im Wesentlichen kann ich die Testergebnisse dort absolut bestätigen. Die Platte ist schnell, leise, günstig und sorgt auch nicht dafür, dass die Innen-Temperatur im MacPro steigt und er somit von der Belüftung her lauter wird/werden muss.

    Von daher kann ich nicht wirklich etwas negatives berichten. Im Gegenteil, ich hatte ggf. vor mir noch eine Zweite zu gönnen und dafür die originale Apple-Platte auszumustern, die im Gegensatz dazu wirklich laut und langsam ist...

    Mehr kann ich *leider* nicht berichten... ;)

    Ich hoffe, ich konnte helfen.

    PS: Also in den MacPro gehen insgesamt vier Platten. Auch in den 2007'er. Maximal können wohl 4TB verwaltet werden. Ich denke bis ich die nötig habe, geht noch *einige* Zeit ins Land... :-D
     
  13. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Von den Samsung Platten habe ich absichtlich Abstand genommen, da ich in letzter Zeit eine Kompatibilitätsprobleme hatte. Ich habe ein kleines NAS von Raidsonic im meinem Netz hängen das ziemlich Probleme hatte mit zwei 500er Samsung Platten.
    Als Folge dessen habe ich ein wenig recherchiert und herausgefunden das Samsung mit so gut wie allen Silicon Image Controller Chipsätzen Probleme hat, warum auch immer, aber immer wenn zwei oder mehr baugleiche Platten angeschlossen werden führt das zu Problemen.
    Außerdem erfüllen die Samsung Platten keine Server Spezifikationen, sprich sie sind nicht für den Einsatz in Servern vorgesehen.

    Trifft jetzt zwar nicht direkt auf den MacPro zu, ist aber vielleicht eine ganz nützliche Information.

    NoaH
     

Diese Seite empfehlen