1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welche Akku für iBook G4?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Chrissi89, 22.09.08.

  1. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Hallo beisammen,

    da mein Akku meines iBooks schon sehr schlecht ist, muss ich mir so langsam mal einen neuen anschaffen.
    Ich habe einen ibook G4, 14 Zollen und die Modellbezeichnung A1055.
    Jetzt meine Frage:
    Im Internet finde ich keine Akkus für dieses Modell, muss ich also extra einen Akku für diesen Typ kaufen oder langt ein Akku für G4 mit 14 Zoll?
    Hat jemand Erfahrungen mit Nicht-Apple Akkus gemacht? Im Handel habe ich einen Akku für 130 Euro gesehn, im Internet gibt es allerdings schon viele für z.B. 80 Euro. Kann man sich die auch ohne Bedenken kaufen?

    Danke schonmal für die Antworten :-D

    LG
     
  2. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Hat niemand Erfahrungen mit Nicht-Apple-Akkus gemacht?
     
  3. nightsurfer

    nightsurfer Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    325
    Ich könnte es nicht beschwören, aber ich glaube nicht, daß es was passendes von Fremdfirmen gibt. Kannst ja mal in der Apfelklinik fragen http://www.apfelklinik.de

    MfG
     
  4. Phimo

    Phimo Gloster

    Dabei seit:
    12.01.05
    Beiträge:
    63
    Hi ho,
    ich bin gerade auf der Suche, weil mein "Powerbook G4" Fremdakku kaputt ist und irgednwie passt es ja hier hin. Eigentlich war ich ganz zufrieden. Habe den Akku bei Arkis gekauft. Immerhin 40 Euronen gespart. Gibt es auch für das iBook: http://www.arktis.de/iBook-G3-und-G4-Akku-fuer-14_detail_23538.html

    Leider habe ich aber nach 10 Monaten Probleme, wobei ich nicht weiß ob es der Akku ist, oder mein Book. Die Kapazität und alles andere ist noch im normalen Rahmen, aber das Powerbook geht ohne Ladeteil sofort aus. Hatte einen Netzteil-Defekt, auf Garantie auch ein neues bekommen, ich hoffe mal, dass das Noti nichts mitbekommen hat.

    Prinzipiell habe ich ja Garantie auf dem Akku, aber ist ne kleine Delle drin und würde gerne testen, ob mein noti mit einem andren Akku geht. Keiner hier aus Aachen, der ein PBook g4 hat? ;). Macservice und co haben nur noch diesen Intel Schnick Schnack ;)

    Ich glaube, ich muss nochmal einen extra Thread machen.
     
  5. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    vielen dank für die antwort :)
     
  6. 2Hot2Handle

    2Hot2Handle Jamba

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    56
    hmm würd mich auch mal interessieren...mein akku ist auch langsam am ende g4 1,33 13"
    und selbst ebi amazon finde ich schon 3 preiskategorien...keiner erfahrung?
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ja, ich habe einen NuPower-Akku von NewerTech in meinem PowerBook. Dieser glänzt mit erfreulich langen Akku-Laufzeiten, ist aber leider nicht so passgenau wie der originale Apple-Akku.

    PS: Ein deutscher NewerTech-Importeur ist die Apfelklinik.
     
  8. Macfan G4

    Macfan G4 Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    21
    ;)

    Also es gibt bei Berlin ne Firma die solche akkus herstellt !
    Weis aber nicht ob das stimmt weil ich es von einen Cubel erfahren habe !
     
  9. BillBo

    BillBo Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    174
    Jetzt klinke ich mich auch mal ein.
    Mein Akku meines iBook G4 14" hält ca. 1 Stunde, obwohl ich es immer komplett entlade.
    Scheint nach gut 3 Jahren wohl normal zu sein.
    In der Bucht gibts einige Angebote.
    Es muss aber doch User geben, die die gleichen Probleme haben und sie auch "gelöst" haben.
    Irgend eine Hilfe oder Erfahrung mit/über Fremdakkus müssen doch einige gemacht haben.
    Bei den China-Akkus habe ich ein "Vertrauen-Problem".
     
  10. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hahaha, einmal darfst Du raten, wo die originalen Apple-Akkus hergestellt werden :-D
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wie? Die werden nicht von ehrlichen amerikanischen Arbeitern in Cupertino geschmiedet?
     
  12. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Nein, die werden von chinesischen Kindern unter Wasser mundgeblasen :-D

    Eigentlich eine Sauerei -- aber weißt Du, was das witzige an der Sache ist? Mein nachgekaufter NewerTech-Akku (den BillBo für einen "China-Akku" hält) ist Made in USA!
     
  13. 2Hot2Handle

    2Hot2Handle Jamba

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    56
    also ich habe mal ein paar erfahrungen gemacht und bin nun genervt...
    ich hae bei 2 versciedenen Firmen bei bay gekauft und ausprobiert.
    Angegeben waren immer 5200mAh(stand auch drauf)-->angeschlossen..siehe da 4200mAh
    Nach vollem entladen und aufladen hatte der akku dann sage und schreibe 3800 und ging einfach so bei 2000 aus. Kein ruhezustand etc. sondern-->kill
    Garantie ausgetauscht und das gleiche gehabt.
    Dann bei ner anderen firma bestellt und so ca. das gleiche Problem gehabt. Also ich bin mit dem thema "nicht original" durch. Nen freund von mir hat das auch gemacht und kann die gleichen Probleme berichten, also st dies nicht ein einzelschicksal.
    Vielleicht werden original Akkus auch in china gemacht, aber erfüllen andere Qualitätstandarts keine Ahung.
    Die Akkus von Arktis habe ich selber noch nicht getestet kann dazu also nichts sagen. Aber ich denke ich werde ein wenig sparen und mir dann bei apple einen holen...
    wer billig kauft, kauft zwei mal
     
  14. Decan Frost

    Decan Frost Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    208
    Hallo,

    ich habe selbiges o.g. Problem, wahrscheinlich beim gleichen Versand gekauft wie du.
    Gekauft mit 5.200 mAh -> geliefert wurden 3.900 mAh.
    Nach 5maligem laden (bei vorherigem völligen entladen) mittlerweile nur noch 2.800 mAh.
    Bin stinksauer auf den Laden und werde heute anrufen und das Problem schildern.
    Ich habe allerdings keine Lust, einen Austauschakku von denen zu erhalten, da a) nur das 1 Modell im Angebot ist und b) dieser unter Garantie das gleiche Verhalten zeigt.

    Ich will nur mein Geld zurück!
     
  15. 2Hot2Handle

    2Hot2Handle Jamba

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    56
    nun ich denke das sollt ekein problem sein..ich habe da auch nett geschreiben und habe immer mein Geld wiederbekommen....
    Zitat:"Hallo,wir haben nur diese Akkus. In dem Fall Geld zurück, wenn Sie nicht zufrieden sind !!"

    Also ich denke die wissen dass das schrott ist was die verkaufen...
    ...
    ich schaue aber auch grade mit grossem interesse dies hier an http://www.cyberport.de/default/2430/1040/0/0/akku.html
    noch nichts von "bulk" gehört
     
  16. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Suche jetzt auch nen neuen Akku für mein 1,2 GHz iBook G4. Bei amazon gibt's ein paar Anbieter, jedoch würd ich gern wissen ob die Akkus neu sind, oder neu sind, also ob sie noch nicht benutzt wurden, aber seit Jahren rumliegen oder ob die wirklich neu sind (Produktionsdatum nicht in tiefster Vergangenheit liegt).
    Hat jemand von Euch den ultimativen Akkutipp?
     
  17. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Naja, als Verschleißteil liegt so ein Akku normalerweise nicht lange im Regal. Das hängt aber vermutlich weniger vom Hersteller als vom Verkäufer (Fachmarkt, Gravis, kleiner Apple-Händler um die Ecke) ab. Akkus, die man per Internet direkt vom Hersteller kauft, sollten frisch sein :)
     

Diese Seite empfehlen