1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche 30" LCD?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von ekarli, 09.07.08.

  1. ekarli

    ekarli Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    40
    Ich bin auf der Suche nach einem 30" Monitor. Ich brauche ihn für surfen,Office Progr.
    und vor allen für Fotos zu editieren(PP) meistens mit Nikon Capture NX2. Farbtreue ist mir also sehr wichtig.
    Nun wäre da das Cinema Display von Apple aber ich vermute da gibts in ein paar Monaten ein neues.
    Samsung hat auch eines. Dell habe ich auch abgeschaut und wäre eine Alternative.HP hat auch eines. Was meint ihr?

    Danke für eure Mühe ich bin etwas ratlos. Es ist ja auch keine billige Angelegenheit!!
     
  2. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    An deiner Stelle würde ich mir diesen Test mal ziehen.
     
  3. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Also, wenn es absolut farbtreu und auch sonst HighEnd sein soll: EIZO CG301W. Für den Grafikbereich traue ich mich fast, den Begriff "perfekt" zu verwenden, dummerweise kostet das Teil auch so an die 4.000 Euro.
     
  4. ekarli

    ekarli Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    40
    Danke den Test habe ich mir gezogen. Resultat: Dell hat ein Nachfolgemodell mit HDMI Schnittstellen was sicher in Zukunft den Kabelsalat etwas mindern wird und der Uebertragungsfrequenz entgegen kommt. Leider fehlen noch die Grafikkarten die das unterstützen (für mac's wirds sowieso länger gehen). Weiss jemand mehr darüber? Ich werde warten, bis alles übereinstimmt. Wer weiss vielleicht ist dann auch Apple soweit.
    Der Eizo ist für mich dann doch zu teuer.
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    HDMI ist mit DVI kompatibel... geht also auch am Mac mit DVI-Anschluß.

    MfG
    MrFX
     
  6. QTime

    QTime Macoun

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    123
    wenn ich dir eine empfehlung geben darf. 2x eizo hd2441 / s2411w.

    beste kombination wäre 1x s2411w + 1x hd2441w. 2x den hd wäre weggeworfe geld. solltest du keinen nutzen für den hdmi anschluss haben, koenntest du alternativ auch 2x den s2411w nehmen. das problem besteht z.z. nur darin, dass dieser leider nicht mehr angeboten wird. es kommt wohl ein nachfolger. das gerät ist aber nicht alt und es ist ein sehr sehr guter monitor. abgesehen davon würde ich immer 2x 24" einem 30er vorziehen. probiere es einmal aus. du wirst es nicht bereuen. ich kenne kaum jemanden, der wirklich ´nen 30er besser findet als die kombination aus 2x 24". GERADE für´s arbeiten ist dies die bessere lösung. für spiele o.ä. ist natürlich ein 30er die bessere wahl.
     
  7. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    doch doch zum arbeiten ist ein 30er das Beste.

    Ich habe vorher 3 Jahre mit 2x23er gearbeitet... ein 30er ist kein Vergleich dagegen. Das unübertroffene Ultimative. Nie mehr was anderes.

    Und das können dir hier viele 30er nutzer bestätigen.
     
  8. QTime

    QTime Macoun

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    123
    das mögen sie tun. ich bin auch nicht hier um jemanden zu überzeugen, ich wollte lediglich die option eröffnen.

    evt. schreibt ja noch jemand der 30" user seine erfahrungen.


    lg sim
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Gern :-D.

    Ich persönlich möchte nie, aber auch wirklich NIE wieder einen kleinen Monitor benutzen.
    30" steigern die Effektivität spürbar.
    Hat man einmal mit so einem Gerät gearbeitet, ist alles andere ein Krampf. Selbst 24" erscheinen winzig und beengend.

    Jedoch kann ich das Argument des Multimonitorbetriebs ebenfalls unterstützen.
    Für Paletten oder Vorschauen ist ein zweites Display (ein zweiter 30er wäre sicher übertrieben) enorm Praktisch, weil man diese nicht ständig im Blick haben muss.
    Das perfekte Duo wäre meinen Vorstellungen nach ein 23 (oder 24, ist ja das Gleiche) Zöller, nebst einem 30er.

    So wie es hier zur Debatte steht, also entweder einmal 30, oder zweimal 24 Zoll, ist meine ehrliche Meinung, dass es jeder für sich selbst entscheiden sollte, womit er lieber arbeitet.
    Beide Konfigurationen haben ihrer Vorzüge, welche man nur richtig ausnutzen muss.
     
  10. ekarli

    ekarli Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    40
    Mag sein, dass DVI mit HDMI kompatibel ist (übrigens wie?) ein Dell UltraSharp 3008WFP SuperView-Breitbild-Flachbildschirm hat auch zur HDMI noch eine DVI Schnittstelle nur wäre es schon toll nur ein HDMI Kabel zum Monitor zu haben anstelle von zwei DVI welche ziemlich dick sind (Monitor und Mac sind ca, 4m voneinander entfernt). Ich erwarte auch noch etwas bessere Grafikkarten mit HDMI Ausgang ohne, dass diese gleich einen Ventilator brauchen.
    Ich hatte übrigens schon fast bestellt habe mir dann aber gesagt: Du bist mitten in einem Umbruch warte doch noch 6 Monate dann gibt es bessere Grafikkarten mit HDMI Schnittstellen und evt. auch neue Apple Cinema Displays denn die aktuellen scheinen mir schon etwas antik zu sein.
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    HÄ?

    Zwei DVI Anschlüsse?
    HDMI am PC Monitor?

    HDMI hat nichts mit der Grafikkarte zu tun. HDMI ist das gleiche Signal wie DVI, nur um HDCP erweiterbar und zusätzlich mit Tonsignalen belegbar.
    Im PC Display Bereich sehe ich dafür keinen Markt. Wofür auch? Um den Monitor mit Ton zu füttern? Unnötig.
    Um HD Filme von BluRay auf nem kleinen Display zu schauen? Wird wohl eher eine Minderheit so machen.

    Im übrigen ist der HDMI Anschluss an einem 30er auch für nichts anderes gut, da er nur 1920*1200 Pixel übertragen kann.
    Ein 30 Zoll Display möchte aber mit 2560*1600 gefüttert werden, was einen DualDVI Eingang erforderlich macht.

    Verabschiede dich also schnell davon, nur ein HDMI Kabel zum PC führen zu müssen um das Display ansteuern zu können. Das ist nicht möglich.
     
  12. ekarli

    ekarli Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    40
    Danke Peitzi für deine Erläuterungen. Offensichtlich ist es gut sich im Forum kundig zu machen so ist man nicht enttäuscht wenn's anders ist als man dachte. Es wäre aber schon ok wenn's da einmal eine Lösung geben würde. Dual DVI scheint mir trotzdem nicht der Weisheit letzter Schluss zu sein. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass der technische Fortschritt auch die Graka's und deren Schnittstellen erreicht. Danke nochmals.
     
  13. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    HDMI bringt dir nichts bei einem Monitor.. kein besseres Bild als DVI, da 1:1 das gleiche Signal.
     
  14. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Nochmal zum Verständnis, DualLink DVI bedeutet NICHT, dass du zwei DVI Kabel zum Rechner ziehen musst.
    Es ist ein Kabel mit einem Stecker, jedoch intern anders belegt als herkömmliche DVI Kabel für kleine Monitore, sprich SingleLink.

    Der Anschluss der Zukunft nennt sich Displayport. Von Samsung gibt es bereits einen 30 Zöller mit diesem Anschluss, jedoch wird das von aktuellen Grafikkarten noch nicht unterstützt.
    1-2 Jahre braucht der Anschluss wohl noch bis er sich durchsetzt.
     
  15. ekarli

    ekarli Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    40
    So nun habe ich mich nochmals schlau gemacht. Tatsächlich gibt es in Zukunft eine Lösung den Displayport wie peitzi auch berichtet hat. Dell hat den schon eingebaut nur habe ich immer von HDMI geschrieben. Da aber noch keine Graka Auswahl für den Mac bereitsteht macht es wenig Sinn sich so einen Monitor zu kaufen. Hinzu kommt, dass diese 30" Monitore scheinbar ein sehr schönes Bild haben aber auch sehr heiss werden. Ich möchte nicht vor einer Heizwand arbeiten ;). Also ist Warten angesagt. Bis:

    1.Graka's mit Displayport für den Mac bereitstehen.
    2.Monitore mit LED Hintergrundbeleuchtung gibt die den Stromverbrauch wenigstens etwas reduzieren.

    Kann gut sein, dass Apple dann auch etwas nachschiebt in Sachen Cinema Display denn dies wäre Design mässig sicher wieder toll.
    In ca. 6 Monaten werde ich erneut evaluieren und wenn's was vernünftiges gibt kaufen und natürlich berichten.
    Lieben Gruss an alle.
     

Diese Seite empfehlen