1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche 250GB Festplatte fürs Macbook?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sebi2k, 19.03.08.

  1. sebi2k

    sebi2k Carola

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    108
    Hi,

    ich besitze in der Signatur genanntes Macbook. Nun will ich meine "alte" 120GB Platte in eine externe verwandeln und diese durch eine 250GB im Macbook ersetzen.
    Nun gibt es verschiedene Meinungen wie z.B. das nervende klackern einer Fujitsu usw.
    Daher meine Frage, welche HDD ist momentan preis/leistungs technisch bei einer Preisspanne von 60-80€ zu empfehlen?
     
  2. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Samsung SpinPoint M5S 250GB SATA (HM250JI)


    http://geizhals.at/deutschland/a258685.html

    Schnell, Leise, kaum Wärmeentwicklung, zuverlässig. Habe 4 Stück bei mir intern/extern. Kein Ausfall. Auch in Foren nur gutes zu lesen. Und günstig zudem.

    Gruss,
    MP
     
  3. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Gibs schon eine Alternative mit 7200U/min?
     
  4. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
  5. Michael F

    Michael F Roter Delicious

    Dabei seit:
    11.06.07
    Beiträge:
    91
    Servus hab auch die Samsung HM250JI bin absolut zufrieden. Musst halt bedenken dass die Platten mit 7200U/min auch mehr Strom brauchen.

    MFG Michael
     
  6. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    noch ne woche warten und die hitachi 500gb 5400upm nehmen :D

    soll nur 24db laut sein ( samsung usw. 26-28db ) und fix wird sie bestimmt auch sein.

    lg sim
     
  7. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    mein Book wird quasi als Desktop-Ersatz genutzt mit externer Tastatur und Monitor - kaum als Notebook! deshalb wäre mir der Mehrverbaruch an Strom eher wurscht :)

    Welche Platte wäre da eine gute, große, schnelle Alternative fürs MacBook?
     
  8. Seddi

    Seddi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.05.07
    Beiträge:
    127
    Glaub das lieber nicht. Ich bin kein Fan von Hitachi-Festplatten, mir sind damals 2 Festplatten hintereinander abgeraucht (Lese- und Schreibkopf hat sich festgefahren - Produktionsfehler, damals gab es eine ganze Serie, bei der man die Lebensdauer vorhersehen konnte). Wirklich leise waren die Teile damals zudem auch nicht wirklich, da würd ich dem Threadersteller wirklich zu einer Samsung raten, Spitzentechnik - leise und schnell.
     
  9. sebi2k

    sebi2k Carola

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    108
    Also vielen Dank schonmal. Ich denke es wird die Samsung werden. Ich bin kein Freund davon 500GB auf ne HDD zu packen und die Gefahr einzugehen, dass wenn diese eine HDD abraucht auch 500GB Daten weg sind ... 250GB reichen völlig an verlorenen Daten ;)


     
  10. NEOCHI

    NEOCHI Auralia

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    200
    Die wird 100% die max. Bauhöhe überschreiten. Das ja schon ein Problem bei einigen 320 GB Platten.
     
  11. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    ka, 2,5" sind für mich 2,5" - ob nun 320gb oder 500 - lasse mich da aber auch gerne eines besseren belehren :D

    habs wie gesagt nur irgendwo gelesen , da stand halt 2,5" notebook paltte, 24db laut usw..

    lg sim
     
  12. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Toshiba: 3x abgebrannt In 3 Jahren... Na wenigstens hab ich dank Garantie kein Geld dafür zahlen müssen
    Eine externe WesternDigital ist mir auch eingegangen. Aber die haben super Service. Da bekommst du die neue bevor du die alte zurückschicken musst. Ist für mich auf jeden Fall ein Kaufgrund, da meine Platten immer in Garantiezeit das zeitliche segnen.

    LG
     
  13. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Ja, 2.5 Zoll Metallplatten dadrin! Schön. Was sagt das nun über die Bauhöhe aus? Da bereits einige 320er die Bauhöhe von normalen Laptops reißen und die 500er explizit als Partner für EXTERNE Laufwerke beworben wird wünsche ich jedem beim reinwürgen in´s den Macbook viel Spass :) Dremel nicht vergessen.

    Die Hitachi HD´s sind zwar in der 7200er Ausführung schneller, aber allesamt massiv wärmer, lauter, saufen mehr Strom und haben höhrere Ausfallraten.

    Ich kann jedem nur zu einer Multichannel SSD raten :) und die 250/500GB 2.5" HDD Extern mitzunehmen . Wer einmal den Leoparden im Macbook (plain/weiss) in unter 6 sekunden gebootet hat, will nie wieder zurück.

    http://www.apfeltalk.de/forum/ssd-plain-macbook-t132935.html


    Gruss,
    MP
     
  14. ains71

    ains71 Macoun

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    123

    Die kann ich nur wärmstens empfehlen! Läuft bei mir super, ist - subjektiv - sehr leise und auch schnell.
     
  15. unex

    unex Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    145
    Will mir in mein MacBook Pro ebenfalls eine größere Platte einbauen lassen. Gravis teilte mir mit, dass sie für den Einbau allein 80€ haben wollen. Ist dieser Preis normal beim Festplattentausch eines MBP??
     
  16. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    K.A., was die als Stundensatz für eine "Technikerstunde" ansetzen. Fakt ist aber, dass Du beim MBP das ganze Gehäuse zerlegen musst. Während beim MB nur zwei Schrauben zu lösen sind. Wenn das sorgfältig, langsam & gewissenhaft gemacht wird, dauert das seine Zeit - und das kostet...

    *J*
     
  17. Happy Mac

    Happy Mac Gloster

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    61
    Mahlzeit,

    habe seit gut 7 Tagen mein MBP, (MBP 2.4, mit Glossy) direkt vom "Apfelmann"
    habe das Book gleich mit der 250GB für einen Aufpreis um die 40Euro bestellt.
    Mir wurde eine Hitachi verbaut.
    Sie brummt sehr sehr leise ... (läuft sie wirklich ???)ab und zu leichtes klacken der Schreibköpfe ...
    aber wirklich leise .... wird nicht warm und die Geschwindigkeit ist ok (habe keinen wirklichen Vergleich)

    Hatte mich dazu entschlossen mit der grösseren Festplatte ... denn da habe ich Ruhe, der Platz reicht ...
    ... denn wenn ich den Wechsel selber durchführe, erlicht die Garantie und beim MBP ist das auch nicht
    soooo einfach wie bein kleinen weisen/schwarzen Bruder)
    bzw. spare mir dann die Einbaukosten durch die Apple Werkstatt

    Gruß

    Happy Mac
     
  18. schneutze

    schneutze Erdapfel

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe mir nun auch die 250 GB Platte von Samsung bestellt, nun habe ich eine Frage:

    Wie bekomme ich die Daten von meiner 60 GB Platte 1 zu 1 auf die neue 250 GB Platte ?
    Ich habe mir ein externes Festplattengehäuse bestellt in dass ich die 250 GB Platte einbauen will und dann zuerst einmal alle Daten spiegeln will. Mit welchem Programm kann ich dies mache.
    Ich habe mir Superduper besorgt, mit diesem kann ich aber nur images anlegen oder ?
     
  19. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Moin! (& willkommen im Forum)

    Du kannst auch erst den Umbau vornehmen und dann von der (externen) 60GB-Platte booten. (Aber sicher ist sicher: erst noch private Daten auf CD oder DVD brennen!)

    Wenn Du von der externen Platte gebootet hast, kannst Du mit SuperDuper eine Kopie auf die (interne) neue 250GB überspielen. Fertig!

    SuperDuper kann auch Images erstellen, aber in erster Linie legt es bootfähige 1:1 Kopien an!

    *J*
     
  20. mibraun

    mibraun Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    70
    Hallo, wollte mir auch die "Samsung Spinpoint M80 HM250JI - 250GB 5400rpm 8MB 2.5zoll SATA" zulegen. Jetzt habe ich bei Cyberport nachgeschaut und da steht im Datenblatt, dass diese Platte nicht für ein MacBook oder MacBook Pro geeignet ist.
    Habe ich da die falsche Platte ausgewählt oder woran liegt das?
     

Diese Seite empfehlen