1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weitere Batterie einbauen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Beninho, 02.01.10.

  1. Beninho

    Beninho Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.09
    Beiträge:
    47
    Hallo zusammen,

    ich bin Mac-Neuling und habe mir das Weihnachtsfest mit einem gebrauchten MacBook 13" versüßt. Da der Akku nicht mehr der Beste ist (Akkulaufzeit max. 3 Stunden, eher 2) habe ich mich entschieden dort bald einen neuen einzubauen. Bei ebay gibt es da ja ganz nette Angebote. Jetzt habe ich mir aber einen Beitrag bei der Apple Support Seite über das Kalibrieren durchgelesen und da steht folgender Satz:

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das hier richtig verstehe. Kann man sich weitere Batterien in ein MacBook einbauen, oder gilt das nur für andere Modelle bzw. ist das vll. nur ganz anders von Apple gemeint?

    Gruß
    Beninho
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Das betrifft sich die nicht allerneuesten Modelle, bei denen man den Akku mit einem Griff wechseln kann - dann sollten die Wechselakkus natürlich auch kalibriert werden.
    Platz für einen weiteren Akku ist nicht, und es gibt auch keine Anschlußmöglichkeit - die Kapazitätserweiterung ginge allenfalls über externe Bastellösungen über den Netzanschluß.
     
  3. Beninho

    Beninho Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.09
    Beiträge:
    47
    Gut danke! Damit wären meine Fragen schon geklärt! ;)
     
  4. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Gemeint ist, dass die Kalibrierung nicht das Gerät(Macbook) sondern tatsächlich den Akku betrifft.

    D.h. wenn du mehrere Akkus verwendest (nicht gleichzeitig sondern abwechselnd, dass du dann auch beide einzeln kalibrieren musst).

    Wenn es ein Macbook der 1. Generation ist würde ich bei einer Laufzeit von 2-3 Stunden keinen neuen Akku kaufen, mit etwas Pech hält der neue auch nicht wesentlich länger.
     
  5. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    2 Stunden Laufzeit ist für einen gebrauchten Akku doch ein prima Wert - freue Dich :) Mit einem neuen Akku kommst Du kaum über 3 Stunden, das hängt auch sehr von den Anwendungen ab.

    Wenn Du mit einer Akkuladung einen 90-Minütigen Film von DVD anschauen kannst, dann ist der Akku TOP!
     
  6. Beninho

    Beninho Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.09
    Beiträge:
    47
    Danke für die Infos!
    Werde dann sicherlich noch ausprobieren ob er eine DVD ganz aushält.
    Nehmen Verbindungen wie WLAN und Bluetooth eigentlich viel Akkuleistung weg?


    Übrigens: Tolle Community hier! ;)
     
  7. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Nicht sehr viel, aber wenn Du diese Funktionen unterwegs nicht benötigst, dann würde ich sie abstellen. Das können die fünf Minuten sein, die Dir am Ende fehlen.

    Übrigens solltest Du den Akku von Zeit zu Zeit (ca. einmal im Monat) kalibrieren. Sonst kann es Dir gehen wie mir, dass sich das MacBook abschaltet OHNE die Arbeitssicherung vorher zu sichern.
    http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.5/de/9036.html

    Warum Du die Batterie auch bei Netzbetrieb im MacBook lassen solltest:
    http://support.apple.com/kb/HT2332?viewlocale=de_DE

    Allgemeines zur Batterie, ihrer Laufzeit und Pflege:
    http://www.apple.com/de/batteries/notebooks.html
     
  8. Beninho

    Beninho Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.09
    Beiträge:
    47
    Vielen Dank Zeisel!
    Mit den Tipps komme ich sehr gut zurecht.
     
  9. black-mac

    black-mac Idared

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    29
    ich würde das hier kaum als bastellösung bezeichnen. habe die beiden kleineren akkus im einsatz (je nach benötigter gesamtlaufzeit und benutztem book (mba oder mbp)) und bin sehr zufrieden.

    allerdings unbedingt den us-shop benutzen, da es im euro-shop doch erheblich teurer ist. die lieferung erfolgte bei mir sehr schnell auch aus den staaten.
     
  10. Beninho

    Beninho Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.09
    Beiträge:
    47
    Das ist dann definitiv auch eine Lösung. Danke!


    Edit: Also das mit dem Film schauen dürfte der Akku durchhalten. Nur ist jetzt folgendes Problem aufgetreten. Ich habe das MacBook gestern Nacht mit ca. 70 % Akkuleistung ausgeschaltet und heute morgen wieder angemacht und ich hatte dann einen Akkustand von 0 %...Kann ja nicht ganz normal sein?
     
    #10 Beninho, 03.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.10
  11. Termy

    Termy Boskop

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    209
    Vielleicht hat ihn irgendwas wieder aufgeweckt. Nen starken Magneten in der Nähe oder irgendwas mit Bluetooth angeschlossen?
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Da hast du recht.
    Ich habe aber vor einiger Zeit nach sowas gesucht gehabt und nichts gefunden - deshalb ging ich davon aus, daß man es nur in Eigeninitaive hinbekommen kann.
     
  13. Beninho

    Beninho Braeburn

    Dabei seit:
    31.12.09
    Beiträge:
    47
    Eigentlich keines von beiden. Heute war es irgendwie wieder dasselbe.
     
  14. dakalla

    dakalla Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.11.09
    Beiträge:
    70
    Schaltet er auch richtig aus?
     

Diese Seite empfehlen