1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weißes oder Alu (Stabilität) + Größe der Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von lerner, 25.01.09.

  1. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Nach 6 Jahren beginnt mein Samsung X10 zu mucken, ich überlege von Ubuntu auf Mac OS umzusteigen. Ich habe meinen Laptop viel im Rucksack dabei, er muss leise sein + lange ohne Steckdose laufen. Internetrecherche, Texte erstellen, ein wenig Bildbearbeitung, gute Audioeigenschaften (Podcasts erstellen + Musik hören).Ich denke, dafür müsste das MacBook gut geeignet sein.
    Ist es sinnvoll, eine größere Festpaltte als 120GB zu nehmen oder leidet dann die Akkulaufzeit?
    Ist das weiße stabil genug oder sehr empfindlich? Es wird oft von Empfindlichkeit des Plastiks gesprochen!
    Könnt Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen?
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Wenn du Firewire nicht brauchst, greif zum MB Alu! Ich habe das weiße, aber die Stabilität könnt besser sein, vorallem das PLastik um die Tastatur lässt zu wünschen übrig und erfordert schon einen pfleglichen Umgang.
     
  3. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Beim weißen MacBook wurde immer wieder darüber berichtet, dass das Plastik an den Ecken gebrochen ist, musst du mal die Suche hier im Forum zu bemühen, findet sich bestimmt viel. Meine Einschätzung ist demnach, dass der Unibody deutlich stabiler sein müsste .
     
  4. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
  5. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Hallo.

    Habe das Alu MacBook und bin sehr zufrieden.
    Die größere Festplatte braucht meines Wissens nach nicht mehr Strom, sondern eher weniger, da er bei einer größeren Festplatte weniger mit dem Lesekopf herumfahren muss.
    Habe die Standardversion für 1199€ genommen...Nur zu empfehlen!

    Gruß comfreak
    PS: Die Festplatte kann man auch nachträglich ganz einfach austauschen
     
  6. Suboptimal

    Suboptimal Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    103
    Von der Stabilität und vor allem der Verwindungssteifheit her sind die Unibody Gehäuse schon eine sehr deutliche Weiterentwicklung, auch wenn man es mit den vorherigen Alu Gehäusen von Apple vergleicht. Rein von der Stabilität her würde ich daher ein Alu Macbook empfehlen.
     
  7. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wenn die Kohle da is, würd ich auch zum Alu greifen...

    ich hab jetz seit zwei Jahren das weiße und hab bis auf zwei Festplatten-Crashs (da is man auch als AppleUser nicht gefeit) keine Probleme. gerade was das Gehäuse angeht etc... es gab leichte, kleine Risse an der Unterseite, die mir aber erst beim 2. Crash aufgefallen sind. wurde (dank Garantieerweiterung) aber getauscht.
     
  8. Odin Avatar

    Odin Avatar Antonowka

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    352
    Hmmm. Ich weiß zwar, daß es das Problem gibt bezüglich der Außenhülle des weißen Macbooks, kann es aber in keinester Weise Bestätigen. Ich schleppe mein Book überall mit und gehe nicht unbedingt zimperlich damit um. Herunter gefallen ist es auch schon 2 Mal und ich habe weder Risse noch sonst irgendwelche Probleme diesbezüglich. Ich glaube du kannst deine Entscheidung davon unabhängig machen.

    Das Akku meines Books hält 3-4 Stunden (ja, immer noch nach einem Jahr). Bei Internet, eMails und Textbearbeitung eher Richtung 4 Stunden, wenn ich aber Bilder bearbeite eher 2-3 Stunden. So weit ich weiß hat hat macht die Festplattengröße nicht besonders viel aus - eher die Festplatten-Geschwindigkeit (5400 vs 7200).

    Was die neue Grafikkarte an Saft saugt weiß ich natürlich nicht - das wird möglicherweise die Akku-Laufzeit negativ beeinflüssen. Sollte das der Fall sein und die Akku-Laufzeit hat vor Grafik-Leistung Vorrang würde ich aus der Apple Second Hand Store auf die "alte" Generation des weißen Books zugreifen.

    Aber das Alles ist nur meine Meinung,
    Joachim
     
  9. Odin Avatar

    Odin Avatar Antonowka

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    352
    Generalüberholtes MacBook mit 2,4 GHz-Intel Core 2 Duo - weiß
    13 Zoll-Breitbild-Display
    2 GB Arbeitsspeicher
    160 GB-Festplatte
    8-faches SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
    Integrierte iSight Kamera
    FireWire!
    Intel GMA X3100-Grafikprozessor mit 144 MB DDR2 SDRAM (geteilt mit Hauptspeicher)

    959,- Euro
     
  10. Odin Avatar

    Odin Avatar Antonowka

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    352
    oder;

    Refurbished MacBook 2.2GHz Intel Core 2 Duo - White
    13.3-inch glossy widescreen display
    1280 x 800 resolution
    1GB memory (2x512MB SODIMMs)
    120GB 5400-rpm Serial ATA hard drive
    SuperDrive (DVD±RW, CD-RW)
    Built-in iSight camera
    FireWire!
    Intel GMA 950 graphics processor with 64MB of DDR2 SDRAM shared with main memory

    908,- Euro
     
  11. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Nehm das Alu MacBook! Das Gehäuse ist wirklich um Welten besser. Und vom optischen her gefällt es mir persönlich auch viel besser. Am besten nehm das kleine Alu, reicht von der Leistung her locker.
    Aber am besten wäre es wohl wenn du sie dir irgendwo anschauen kannst und dir deine eigenen Meinung bilden kannst.
     
  12. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Mensch, das ging ja schnell. Danke für die Antworten. Dass die gößere Festplatte nicht mehr Strom braucht, finde ich beruhigend. Odin Avatar hat ja positive Erfahrungen gemacht mit der Stabilität, so werde ich sie nochmals genau anschauen. Danke auch für den Tipp mit den überholten Geräten.
    Mit Lenovo hatte ich auch schon geliebäugelt, aber manchmal bin ich es leid mit dem Nacharbeiten an Ubuntu, z.B. beim Dualview.
     
  13. Suboptimal

    Suboptimal Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    103
    Ich würde von den generalüberholten Macbooks momentan eher abraten, zumindest wenn es sich um Vorgängermodelle handelt. Die Nvidia 9400M GPU ist doch schon eine erhebliche Weiterentwicklung im Vergleich zu den alten Intel GMA Versionen. Selbst wenn man wenig Wert auf 3D Performance oder Spiele legt, sollte man die nächste Version von OS X vielleicht im Hinterkopf behalten. Wenn mit Snow Leopard wirklich OpenCL Einzug hält, dann kann man auch im Normalbetrieb von der Zusatzleistung der GPU profitieren.

    Also lieber einen langsameren 2 GHz Macbook der neuen Serie (egal ob Alu oder Kunststoff) nehmen anstatt auf ein schnelleres Vorgängermodell mit Intel Grafik zurückzugreifen.
     

Diese Seite empfehlen