1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weißer Screen -"Illegal Instruction"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von wirbelwind, 28.09.07.

  1. wirbelwind

    wirbelwind Jamba

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    59
    Hallo!

    ich hab ein kleines Problem, nach dem letzten Runterfahren meines Ibooks (G4, 1.33Mhz) bekomme ich beim booten einen weißen Screen, mit der Fehlermeldung "Illegal Instruction at &SRR0 ff85d6b4 &SRR1 00081000"

    Darunter ein paar Daten etc.. interessant ist, dass mein Ibook als Powerbook erkannt wird. Ich hab vorher nichts neues installiert, das scheint aus dem heiteren Himmel zu kommen.

    Habt ihr eine Idee?

    Bin dankbar für jegliche Tipps.

    Liebe Grüße
    WW
     
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Hast du Microsoft Hardware (Maus etc) angeschlossen. Das wäre ne Illegal Construction glaub ich ;)

    Hm, nein das wirds wohl nicht sein, hast du mal versucht ob du von der OS CD Booten kannst und dann evtl den Fehler beheben... Hast du vor dem Shutdown irgendwas außergewöhnliches gemacht mit deinem Mac?
     
  3. wirbelwind

    wirbelwind Jamba

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    59
    Ja, Maus ist angeschlossen, jedoch aber immer. Wie kann ich denn da wieder raus? Ich hab leider keine Boot-CDs dabei, da ich mich grade im Urlaub befinde. Ich hab auch schon probiert, den Ibook ohne die Maus zu starten. Aber das Ergebnis ist dasselbe.

    Außergewöhnliches wurde vorher nicht gemacht. Mein Vater (der als letztes dran saß) meinte aber, dass er Probleme mit dem Wlan hatte (null Empfang, trotz Netz). Kann das irgendwie die Ursache sein? Zwischen Wlan-Problem und jetzt Boot-Problem lagen aber einige Bootversuche, die reibunglos klappten.


    Kann ich eine OS10.4 CD reinlegen (die hab ich da), obwohl auf dem Ibook OS 10.3 installiert ist?

    Danke für die Antwort!

    liebe grüße
     
  4. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Ja, einfach Neustart mit gedücktem C. Dann würde ich aber sicher nichts verändern -> du kannst damit nur prüfen, ob dein iBook von einem anderen Volumen starten kann.
     
  5. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Das mit dem "als Powerbook erkannt" ist erst mal nicht so wild. Da steht bestimmt noch eine Zahl dahinter…

    Schön wäre es, wenn Du uns mitteilen könntest, was da noch für "für ein paar Daten, etc" stehen.

    Da sollte ja eigentlich auch so was wie
    "To continue booting, type "mac-boot" and press return"
    stehen.

    Erste Maßnahme, alles abstöpseln - nicht nur die Maus.

    Dann kann man folgende Prozedur durchziehen:
    Die hier sehr schön erklärt ist: Klick


    Weiterhin solltest Du den Mac mal im Single User Modus starten (Apfel+S beim Starten gedrückt halten) und fsck ausführen:

    fsck -fy tippen, return drücken.
    Wiederholen, bis da steht "The Volume "Name" seems to be ok"
    Achtung: Amerikanisches Tastaturlayout im Single User Modus:
    fsck -fy wird so geschrieben: fsck ßfz

    danach reboot tippen und return drücken (Neustart)


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen