1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Weißer iMac24 - Bootcamp geht nicht.

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Nepumuck, 13.08.07.

  1. Nepumuck

    Nepumuck Alkmene

    Dabei seit:
    15.08.06
    Beiträge:
    34
    Ich hab ein 24er iMac (noch der in weiß). Ich wollte bootcamp installieren doch beim botten der windows cd bleibt nur der bildschirm schwarz, aber er arbeitet kräftig.

    Kennt jemand diese probleme? Hardware oder Softwarefehler?
     
  2. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Ist die Windows-CD denn bootfähig, also falls du sie selbst erstellt hast mit SP2 und so?
    Hast du BootCamp richtig installiert und die Partition und so eingerichtet?
    Beschreib mal etwas genauer, wie du was installiert hast, dann kann man einfacher die Fehlerursache ausmachen.
     
  3. Nepumuck

    Nepumuck Alkmene

    Dabei seit:
    15.08.06
    Beiträge:
    34
    ich hab bootcamp schon auf mehreren laptops korrekt installiert. mit der selben windows cd und es hat geklappt.

    ich hab folgendes gemacht:
    - bootcamp 1.4 installiert
    - mit bootcamp die cd gebrannt
    - windows cd eingelegt und in bootcamp auf installation starten geklickt
    - rechner fährt runter, und startet mit der cd
    - dann schwarzer bildschirm

    - Danach habe ich selber von CD gebootet, selbes ergebniss.

    Ich meine schonmal wo gelesen zu haben das die 24er iMacs da probleme haben. Daher dachte ich das vielleicht jemand auch das problem hatte.
     
  4. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Ah, o.K. Nicht böse gemeint, aber olche Informationen am besten gleich in den ersten Post setzen, also dass du das schon mehrmals geklappt hat und so. Ich hab nämlich jetzt nur nach "Anfängerproblemen" gesucht ;)

    Bei deinem Problem kann ich dir dann aber leider nich helfen. Trotzdem viel Glück

    Gruß

    Patrick
     
  5. Nepumuck

    Nepumuck Alkmene

    Dabei seit:
    15.08.06
    Beiträge:
    34
    hab jetzt mal die Firmware Updates geladen. Mal sehen obs was bringt.
     
  6. MacEmmi

    MacEmmi Cox Orange

    Dabei seit:
    20.08.07
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    ich habe dasselbe Problem. Beim Booten von XP bleibt der Bildschirm schwarz. Es gibt viele, die das gleiche Problem haben - allerdings keine Lösung bisher, soweit ich weiß.
    Hat das Firmwareupdate geholfen? Bei mir nicht.

    Was mich mal interessieren würde: In Leo wird ja Bootcamp ganz offiziell unterstützt, nix mit Beta. Was ist also, wenn ich mir Leo kaufe, Bootcamp aber immer noch nicht funktioniert (wovon ich ausgehe)..? Kann ich dann den Rechner zurückbringen? Oder kann ich nur Leo zurückgeben?

    Viele Grüße,
    Frank
     
  7. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hm, hm... also wenn ich mich recht erinnere, blieb bei mir der Screen auch erst mal eine Weile lang schwarz, während der iMac fleißig vor sich hin gerödelt hat. Hat mich erst etwas nervös gemacht, aber nach so ca. 1 Minute (gefühlt) ging es dann ganz normal weiter. Die "Black-Out"-Phase ist die, in der die allernötigsten Dinge geladen werden (von CD), damit überhaupt was passieren kann. Einfach mal abwarten und nen Kaffee trinken. Wenn nach sagen wir mal 5 Minuten immer noch nichts weiter passiert ist, dann läuft wirklich was gewaltig schief.

    Rödelt das Laufwerk denn ganz normal rum oder kommt dann immer dieses "Njärg-Njärg-Njärg" bei dem man denkt, das Laufwerk fräst die CD neu? Letzteres würde darauf deuten, daß das Laufwerk evtl. Probleme mit dem Datenträger hat. Bei meiner Win XP Pro CD hab ich da z. B. keine Probleme - anders allerdings bei meinen WoW-Install CDs. Auf dem Win-PC liefen sie ohne murren, MacBook und iMac wollen die 3. CD allerdings nicht. Kopien von den CDs (am Win PC erstellt) funzten ohne Probleme - und die Installation lief spürbar schneller ab.

    Wenn die "Standards" schon durch sind (EFI Bios Update) wäre es noch einen Versuch wert, mal an einem Win-PC eine Kopie der Win XP CD zu erstellen. Vielleicht läuft es ja damit?

    Sonst könnte ich mir höchstens vorstellen, daß das Windows irgendein Problem mit einer Komponente im 24er iMac hat... kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen.

    @MacEmmi: hast Du das Problem bei dem Mac aus Deiner Signatur? Oder bei was für einem Modell genau?
     
  8. MacEmmi

    MacEmmi Cox Orange

    Dabei seit:
    20.08.07
    Beiträge:
    97
    achso, musste gerade mal meine Signatur ändern. Das Problem tritt soweit ich weiss nur bei den 24"-Modellen auf, die bereits etwas älter sind.
    Das es an der CD liegt kann ich mir nicht vorstellen. Die Zugriffe auf das Laufwerk hören sich völlig normal an. Irgendwann (nach ca. 10 Min.) hört man dann gar nix mehr, weil scheinbar auf eine Eingabe gewartet wird.
    Ich hab im Internet gelesen, dass eine Möglichkeit ist mit einem 2. Monitor zu arbeiten - auf dem wäre wohl alles sichtbar. Aber ich stelle mir ja nicht neben meinen Riesen-24" noch einen anderen Monitor für XP hin...
    Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, was die Ursache ist. Man könnte ja meinen, es wäre ein Hardwareproblem (vielleicht die Grafikkarte) oder EFI. Von letzterem habe ich aber die neueste Version (1.2). Gegen die These mit dem Hardwareproblem spricht auch, dass das problem scheinbar auch auf dem MacMini bei Verwendung großer Bildschirme im DVI-Modus auftritt. Und der Mini hat ja eine ganz andere GraKa.
    Ich bin wirklich ziemlich sauer. Ich hab mir extra ein XP gekauft um auch ab und an mal zocken zu können.
     

Diese Seite empfehlen