1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weihnachten ist Scheiße, wenn...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von newmäci, 25.12.06.

  1. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    ...die tv-karte versagt!
    hallo! wenn ich nicht so wütend wäre, würde ich frohe weihnachten wünschen!:mad:
    über weihnachten war ich weg und wollte ein paar filme über meine tv-karte (eyetv/migla tvmini) aufnehmen. eben komme ich zurück und was sehe ich:
    der mac hat nichts aufgenommen!!!:mad:

    meine erste große enttäuschung seitdem ich geswitched bin! vorher hat es immer geklappt, gut diesesmal habe ich drei statt einer aufnahme programmiert. aber das kanns ja nicht sein!
    gestern habe noch ich mac gelobt...

    kann mir jemand helfen?
    gibt es bessere alternativen zu elgato eyetv?
     
  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    In der Mehrzahl der Fälle sitzt der Fehler vor dem Rechner. Am wenigsten wird wohl der Mac dafür können, EyeTV ist da schon wahrscheinlicher. Ist die Festplatte voll? Wurde einfach nichts aufgenommen oder wurde die Aufnahme abgebrochen?
     
  3. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Gibt es da eine Log-Datei?
     
  4. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    danke für die antworten.
    @mfkne: die festplatte hat noch genug freien speicher (24gb), die programmierten aufnahmen sind einfach nicht gestartet, kein abbruch.
    @herr sinn: also in der protokolldatei console.log wird folgende meldung x-fach angezeigt:
    ***Wakein::CancelEvents: requested event type: wakepoweron
    ***Wakein::CancelEvents: requested app name: com.elgato.eyetv

    zur erklärung: ich habe meinen mac in den ruhezustand versetzt und elgato sollte ihn aufwecken u. die aufnahme starten, was das programm vorher auch immer getan hat.
    nochwas zu elgato: ich denke auch das es an dieser software liegt, wenn mein mac abstürzt dann fast immer nur wenn dieses programm läuft.
     
  5. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Du hast einen G4 Mac? Du hast die EyeTV-Software?

    Bei denen sind solche Probleme wohl bekannt :(

    Es gibt dann meines Wissens keine vernünftige Lösung.

    Frag mal Claudia, sie hat diesbezüglich mit Elgato gemailt, sie nutzt jetzt ihr Intel-MB für diese Aufgaben.
     
    #5 cws, 25.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.06
  6. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    hi cws! ja ich habe ein ibook g4. okay also ich schicke claudia eine privatnachricht, oder kann mir jemand hier einen tipp geben?
     
  7. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    ps: ja ich habe eyetv.
     
  8. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Schau mal nach ob in den Startobjekten (Systemeinstellungen -> Benutzer) der EyeTVHelper vorhanden ist.
     
  9. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    ja der eyetvhelper ist vorhanden, allerdings ist bei "ausblenden" ein hacken gesetzt (ich wars nicht...).
     
  10. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    nochmal ps: hat der hacken bei "ausblenden" irgendetwas zu sagen? hat dieser hacken mein problem ausgelöst?
     
  11. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Hat er nicht, er sagt nur das dieses Programm beim Booten zwar getartet wird, dann aber wie mit Propeller-H ausgblendet wird.
     
  12. Tobi87

    Tobi87 Querina

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    183
    Wenn ich mir sowas vorher programmiere, dann probier ich das doch mal aus, bevor ich mir sicher gehen kann das der Mac aus dem Ruhezustand geht und alles aufzeichnet. Wie gesagt, "ich" mach es so ;)

    Aber ist schon mies wenn man sich drauf verlässt und dann verlassen wird. Hoffe du wirst den Fehler finden und nächstemal gehts besser.

    Gruß,
    Tobi
     
  13. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    hey tobi87, ich bin windowsgeschädigt, ich vertraue keinem computer und deswegen habe ich es vielfach ausprobiert und viele filme auf diese art aufgenommen, immer mit positivem ergebnis.
    nur gestern nicht...
    deswegen ärgert es mich auch, daß man mir die schuld gibt.
    ja, ich hätte kein elgato eyetv kaufen sollen...
     
  14. Tobi87

    Tobi87 Querina

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    183
    OK, entschuldigt ;)

    Nein, wollt dir ja nicht die Schuld geben, würd mich genauso ärgern, aber aus Fehlern lernt man nunmal. Aber da ja eh die Probleme mit G4s bekannt sind bist du da aus dem Schneider...
     
  15. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    @tobi87: war eigentlich gar nicht so gemeint. ich bin eigentlich zufrieden mit meinem mac und würde niemals zu win zurückgehen.
    nichts ist perfekt und wenn meine lieblingsfilme nicht aufgenommen werden, obwohl ich alles dafür getan habe damit es funktioniert (zb: elektron. störquellen abschalten), dann könnte ich ausflippen...
    ich werde jetzt mein bisschen englisch nehmen und elgato aufs dach steigen...
    es würde mich aber trotzdem freuen wenn jemand einen konkreten tipp hätte.
     
  16. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Nein, der Haken ist schon richtig dort.
     
  17. weebee

    weebee Gast

    Es gibt den seit der allerersten Version bekannten Fehler, dass zeitweise die Hardware nicht erkannt wird. Ohne Hardware keine Aufzeichnung, bzw. die Aufzeichnugsdauer ist 0 Sekunden. Das Problem gibts nur mit bestimmten Geräten, anscheinend eher mit USB-Geräten. Wie's scheint, hat Elgato das immer noch nicht im Griff.

    2. Nein. Der Markt ist wohl für den Mac zu klein, sodass es keinen nennenswerten Alternativen gibt. Ggf. könnest Du dir noch das Formac-Teil ansehen.
     
  18. weebee

    weebee Gast

    Sorry für die deutlichen Worte: Deine Aussage finde ich unfreundlich und arrogant, und, da der EyeTV-Fehler seit Jahren bekannt ist, höchst peinlich.

    2. Wenn die Platte voll ist, nimmt EyeTV nicht einfach nichts auf, wie man es sich wünschen würde (und es jeder antiquierter Videorekorder macht), sondern schreibt die Platte bis zum letzten Bit voll und zieht dann den gesamten Rechner in den Abgrund. In der Situation kannste nicht mal mehr das Dock anklicken oder den Affengriff bemühen. Auch das Problem wird seit Jahren nicht gefixt!
     
  19. weebee

    weebee Gast

    Leider gibts aber auch Programmierer, die das nicht so machen und ihre halbfertigen Produkte auf den Markt bringen. Das Interessante dabei ist, dass das sogar funktioniert. Es gibt unglaublich viel Leute, die kaufen sowas, probieren es kurz aus, sehen die Grundfunktionalität (kennen Null Möglichkeiten der Software) und posten dann überall: toll. Ich kann Dir bei jeder Software, mit der ich intensiv arbeite, mindestens zehn Fehler aus dem Stegreif aufzählen. Wenn ich dann immer wieder lesen muss, wie viele Leute beispielsweise behaupten, dass Freehand unter Tiger problemlos läuft, frage ich mich wirklich, ob die überhaupt damit arbeiten oder nur mal die Eselversion kurz gestartet haben und dann immer eifrig mitposten. Selbst lange Buglistst auf den Herstellerseiten werden da ignoriert. Auch EyeTV hat 'ne Menge Bugs, die vom Hersteller seit Jahren ignoriert werden. Und die Leute stecken den Stick rein, sehen ein Bild und denken toll. Wenn DAS die Zielgruppe ist, muss man sich auch nicht weiter wundern.
     

Diese Seite empfehlen