1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Weiche Schrauben beim Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pierre, 11.11.08.

  1. pierre

    pierre Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ich habe heute mein neues Macbook erhalten. Die Freude war entsprechend groß. Ich hatte parallel zum Macbook auch eine größere, schnellere Festplatte bestellt und wollte diese natürlich bereits heute einbauen.

    Leider bin ich bereits an der Halterung der Festplatte gescheitert. Leider ist die Entfernung der Schraube eben nicht, wie in zahlreichen Foren beschrieben, kinderleicht. Trotz des passenden Uhrmacher-Kreuzschraubendrehers wollte sich die Schraube einfach nicht lösen lassen. Ergebnis nach Konsultation und praktischer "Hilfestellung" durch einen Bekannten: der Schraubenkopf ist gehörig vermatscht. Meiner Meinung nach lässt sich die Schraube mit dem entsprechenden Werkzeug von einem Fachmann noch lösen. Nur, wer kommt hierfür auf?

    Handelt es sich bei der fixen und offensichtlich sehr weichen Schraube um einen Fertigungsfehler und damit um einen Garantiefall? Schließlich ermuntert der Hersteller nicht zuletzt im zugehörigen Handbuch seine Kunden zum Austausch der Festplatte. Der Austausch müsste daher m. E. auch ermöglicht werden und ein Defekt der Schraube durch sachgemäße Bedienung kann nicht normal sein.

    Wer kann helfen?


    Grüße
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Willkommen bei Apfeltalk!
    Eigentlich ist eine unlösbare Schraube an einer Stelle, an der der User schrauben darf, ein Garantiefall. Fragt sich nur, ob das zu fest Drehen nicht als unsachgemäße Handhabung interpretiert wird.
    Frag an Besten mal bei Apple nach, da kriegst du genaueres gesagt, wie das gehandhabt wird.
     
  3. pierre

    pierre Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    6
    Hallo Ikezu,

    vielen Dank für deine Antwort. Ich habe vor dem Kauf schon öfter davon gehört, dass Apple "weiche Schrauben" verwendet und dass diese bisweilen derart stark fixiert sind, dass man den Eindruck gewinnen könnte, dass der Nutzer (resp. Kunde) sie nicht lösen soll. Ich erkundige mich morgen mal bei Apple und bei den ASPs in meiner näheren Umgebung und werde berichten.

    Grüße
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    hmmmm ist es ausgeschlossen das du vielleicht doch falsches Werkzeug verwedet hast?
    Mit Uhrmacherwerkzeug hab ichs auch nicht ordentlich auf bekommen, mit nem kleinem anderem Schraubenzieher, den ich bei nem externen Laufwerk-case dabei hatte wars dann kein Problem mehr die Schraube zu lösen.
     
  5. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Hatte gerade sowohl ein neues MB, als auch ein neues MBP offen. Beim MB gings zwar etwas hart, aber kein Vergleich zum MBP - beim MBP dachte man echt, die wären nochmal festgeklebt oder sowas!
     
  6. pierre

    pierre Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    6
    Hallo Julien,

    auszuschließen ist es nie, solange nicht das entsprechende Werkzeug im Lieferumfang enthalten ist und man sagen kann, dass man dieses verwandt hat. Das Handbuch gibt ebenfalls keine genaue Bezeichnung zur Schraube an (Kopfgröße beispielsweise). Insofern kann ich mit Fug und Recht sagen, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen passendes Werkzeug eingesetzt habe. Ich nehme aber an, dass die Schraube einfach zu fest fixiert war beziehungsweise ist - sie hat sich schließlich kein Deut bewegt.

    Ich ärgere mich wirklich maßlos. Hätte man mir vorab gesagt, dass die Schraube nicht zu lösen ist, hätte ich es nicht probiert und wäre selig gewesen. So aber ist da eine defekte Schraube. Das wurmt. Aber wem erzähle ich das in einem Forum voller Hardwarejünger? ;)

    Grüße
     
  7. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Bei meinem MBP sind die Schrauben aus Edelstahl und auch nicht allzu stark angeklebt. Und das, obwohl da eigentlich nicht rumgefummelt werden soll :-D
    Scheinbar hat Apple an der Stelle umgestellt.

    Bei Gravis und anderen Händlern kann man Schrauben kaufen, vielleicht erwischst du da die stabileren.
     
  8. pierre

    pierre Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    6
    Na ja, wenn ich die alte jemals gelöst bekommen sollte. ;) Warum überhaupt eine Schraube an dieser Stelle? Gibt es nicht andere Fixierungsmethoden, die an dieser Stelle praktikabler wären?
     
  9. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    nächstes ma nimmste nen akkuschrauber damit kommtse sicher raus ;) :-D
     
  10. pierre

    pierre Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    6
    Akkuschrauber

    Da hätte ich gar nicht den passenden Aufsatz für gehabt. Außerdem hätte der womöglich mehr als nur die sture Schraube ramponiert. o_O
     
  11. pierre

    pierre Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    6
    Erfolg

    Hallo Gemeinde,

    ich war heute Vormittag bei Imazing in Berlin-Friedrichshain. Dort konnte man mir rasch weiterhelfen. Ein Mitarbeiter hat sogar die Standard-Festplatte gegen die Ersatzfestplatte ausgetauscht. Das ganze hat fünf Minuten gedauert und lief weder über die Garantie, noch über eine Rechnung. :oops: Wirklich brillanter Service. :)

    Danke für eure zahlreichen Antworten.

    Grüße
    Pierre


    PS: Der Laden hat derzeit auch Macbooks auf Lager.
     
  12. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    okay guter tip danke..... bei meinem neuem MBP (altes hatte ne falsche tastatur) bekomm ich die schrauben auch net auf......werd wohl auch gleich nochmal nach berlin rein fahren.
     

Diese Seite empfehlen