1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel von XP zu Mac OS X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von scooter010, 14.04.06.

  1. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    Moin Leutz!

    Ich bin stolzer Besitzer eines Ipod Nanos und bin echt am überlegen von meinem PC (dank Boot Camp) auf Mac OS X umzusteigen.

    Nur ich habe nicht allzuviel Geld "über" und wollte mal fragen was für ne Hardware ihr mir empfehlt und was ich als Xpler bei Mac OS X beachten sollte...

    Danke!
     
  2. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hallo scooter010,

    sag uns doch mal was du eigentlich machen möchtest, Spiele, Word etc..
     
  3. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    Also hauptsächlich www +iTunes/iPod (von denen ich ja weiß das es unter Mac läuft ^^) ICQ, paar spiele (Diablo II + Battelfield II) und die erfahrung unter Mac OS X. Bin halt nen Tüftler und XP ödet mich nach nun mittlerweile fast 6 Jahren an. Brauche mal was ganz anderes und möglichst (wie alle anderen auch) fürs kleine bis mittlere Portemonee...
     
  4. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Also wenn du was günstiges und gutes willst auf dem Boot Camp läuft dann kann ich dir fürs erste den Mac mini empfehlen!!
    Wenn dir dann danach ist etwas zu haben was mehr Power hat denn kann ich dir den iMac G5 empfehlen, der kostet aber halt auch ein bischen mehr...
    Das günstigere modell des Mini kostet um die 600 Mäuse und da du als PCler sicher ein Bildschirm hast sollten soweit keine weiteren kosten auf dich zu kommen...
    Ich empfehle dir aber den RAm noch auf 1GB zu erweitern da du ja mit Boot camp arbeiten willst und das läuft einfach besser mit mhr RAM!!!
    Wie ich sehe bist du auch noch Schüler und daher solltest du mal im Apple Education Store vorbei schauen da solltest du den ein oder anderen Euro sparen können...


    Grüße
    Winnie
     
  5. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    Naja Schüler... Azubi um genau zu sein. Hab mein iPod auch bei appl egeholt ohne den edjucazion bonus...
    besitze zur Zeit nen 3,2 GhZ Pentium 4 mit 512 mb ram und 250 GB Platte... etwas ungefähr verglechbares sollte es schon sein. Ich weiß nicht ob der Mac mini da mithält...
     
  6. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    lol so war das nit gemeint... Schon klar das der denn mithält, meiner ist ja auch scho fast nen jahr alt... Ich meine nur so als vergleich, hab nunmal keine 2k € für den besten aktuellen MAC...
     
  7. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    habs schon versuchtabernaja viele seiten und ich != nüchtern (dank Karfreitag abend...)
     
  8. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Also klar wenn du was besseres benötigst ist der iMac G5 natürlich das richtige für dich...
    Ich hab nur gedacht du wolltest etwas für kleines Geld...
    Du musst auch bedenken das man die Daten von Macs und PCs nur bedingt vergleichen kann.


    Grüße
    Winnie
     
  9. Tom007

    Tom007 Empire

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    86
    Ich würde dir einen imac 17" mit 1024 MB Ram empfehlen. Kostet mit dem schüler/studenten rabatt ca. 1300. Der Flachbildschirm ist bei dem Preis natürlich auch schon mit drin ;)
    Mit der Konfiguration lässt sich Battlefield 2 (höchste Details) übrigens hervorragend in boot camp zocken.
    Gruß
    Tom
     
  10. JimRaynor

    JimRaynor Gast

    Hi,
    Ich plane auch die Anschaffung eines Macs. Mein Bruder hat sich vor einiger Zeit auch einen geholt und ich bin davon begeistert... aber das mit den schönen bunten Spielen... die gehen ja nicht...aber nun ja schon-->bootcamp=xp für spiele (für was bräuchte man das denn sonnst noch als Normal benutzer? :) )
    Ich würde dir raten, das du dein Geld sparst. Dann kann man sich einen guten holen, womit man auch VIEL (mehr) machen kann. Und ich glaube man sollte noch ein bischen warten wegen dem Wechsel zu Intel.. so wie ich in mehreren Threads gelesen habe, haben die MacBooks Pro ja noch einige Probleme...
    Mfg
     
  11. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    ich kann sagen das ich zur Zeit ca. 1500 € zur Verfügung hab, ungefähr (muss grad Führerschein machen und danach noch Auto kaufen...). Alles hart erarbeitet (als Azubi im Hotel Mama...:-[ )

    Nur der Geiz spielt da ja auch mit rein...

    Gibt es denn eine 100%ig sichere Möglickeit Bilder, Musik und Videos, ggf. MS WORD, EXCEL, POWERPOINT-Dokumente zu syncen/bearbeiten...?

    Edit: Ich vergass, dass Dreamweaver da nicht läuft, oder?! Gibt es für Mac etwas verleichbares?!
     
  12. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Hi,

    soweit ich weiß, gibt's Microsoft Office sogar für Mac.
    Dreamweaver gibt's auf jeden Fall als Mac Edition (genauso wie alle anderen macromedia Produkte & Adobe):).


    => Microsoft Office kostenlos zu jedem neuen Mac!
     
  13. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    so jetzt die letzte Sache, die vl möglich sein müsste... DVB-T Empfang über ne externe Antenne via ganz normalem antennenkabel...
     
  14. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    Ich bin jetzt zu 2 Modellen durchgedrungen: iMac 17" oder MacBookPro 1.86 GHZ...

    Nur MBP ist so teuer...
     
  15. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    MacBook Pro is echt (zu) teuer, imo.o_O
     
  16. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    ich würd den imac nehmen...hab aber im februar erstn ibook gekauft und bin mehr als zu frieden...werd mir wohl auch mitte bis ende 07 nen mac mini inku 20"breitbilddisplay (cinema oder dell) oder nen imac zulegen.

    die daten lassen sich wirklich nicht zwischen pc und mac vergleichen...mein ibook G4 1,42 GHz 1GB Ram läuft insgesamt wesentlich runder, stabiler und flüssiger....grade beim multitasking....als mein alter athlon xp 2000+ 786MB Ram..

    dreamweaver gibt es, genau wie ms office, auch für den mac...ich muss auch nochmal sagen, dass die programme am mac wesentlich angenehmer sind, da die ganzen einzelnen fenster (grade bei dreaweaver und photoshop= nicht auf nem öden grauem hintergrund platziert werden, sondern einfach aufn desktop...wirkt angenehmer, entspannter :)

    datenaustausch: http://www.apfeltalk.de/forum/netzwerk-datenaustausch-zwischen-t25479.html
    funkntioneirt sogar einfacher als es sich ließt....am mac einfach windows filesharing aktivieren, seine ip adresse merken. am pc die datei und druckerfreigabe aktivieren und unter ausführen IP_Adresse/benutzername eingeben, passwort eingeben und tada, das home-verzeichnis wird angezeigt :) einfacher alsn netzwerk zwischen xp und xp wie ich finde :)

    sowieso wirste nach dem switch ein ruhigerer mensch...hahahaha....mein mac ist seit der anschaffung nicht ein einziges mal abgeschmiert....er funktioniert einfach.....bleibt mal ein programm hängen, dann kannst du es sofort beenden (und es wird auch sofort beendet, nicht wie bei windows, wo man monatelang warten kann) und alle anderen programme (multitasking) läufen ohne probleme und flüssig weiter...zu dem ists angenehmer, da du den mac nicht abschalten musst...mein ibook klapp ich einfach zu und es schläft ein (braves baby) und wenn ichs aufklappe, dann kann ich innerhalb von 2-3 sekunden wieder mit der arbeit loslegen...beim mac mini weckst du ihn glaub ich mit der tastatur auf oder so...


    und am anfang nicht verzweifeln...hab die erste woche die windows taskleiste mit dem startmenu vermisst....dazu empfehle ich einmal die macLife 03/06, dort werden nette tips zur dateiorganisation gegeben, was dann auch das windows startmenu überflüssig macht (dock richtig konfigurieren) und exposé...tja einfach mal ausprobieren...mich hats direkt überzeugt (taskleiste?!pffff geh weg!) und all meine freunde sind immer mehr als fasziniert, wenn sie das exposé mal bei mir sehen :)
     
  17. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Danke aqueous für die Tips - und Frohe Ostern !;)
     

Diese Seite empfehlen