1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Webstatistik Packete: Erfahrungswerte, Vorzüge, Datenschutz

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von pepi, 09.07.07.

  1. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Statisktik Auswertungspacket für diverse Webseiten. Mich interessiert dabei weniger was es alles so gibt (Googlen kann ich selbst) sondern was Ihr einsetzt und wie Eure Erfahrungswerte mit dem jeweiligen Tool sind. Warum setzt ihr genau dieses Packet ein?

    Mich interessiert dabei noch sehr konkret der Punkt des Datenschutzes. Als Beispiel sei Google Analytics genannt wo ja sämtliche Zugriffsdaten einer Website zu Google gehen und dort ausgewertet werden. Mich interessieren sehr konkret Packete wo die Logs bei mir bleiben und niemand anderer diese zu Gesicht bekommt, bzw. Statistik Packete die man selbst am eigenen Webserver implementieren kann. (Selbsthosting, kann daher quasi "alles" am Webserver tun.)

    In folgenden AT Threads wurde bereits ein wenig über Webstatistiken geplaudert, jedoch mehr was es so gibt, als wie die Erfahrungswerte sind, bzw. was man am jeweiligen Tool mag oder nicht mag und warum dem so ist.
    Kann jemand ein gutes preiswertes Statistiktool für eine Website empfehlen? von macwoern
    Suche guten Statisikdienst für meine Seite. von Gunnar

    Ich danke vorab für Eure Eindrucksschilderungen. :)
    Gruß Pepi
     
  2. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Was genau willst du denn statistisch auswerten?

    Für Banalitäten wie z.B. PI, Hits, Suchausdrücke, Location, Einstiegsseite usw. ist ja bei den meißten Hostern awstats und/oder webalizer vorinstalliert.
    Für den Großteil meiner Kunden reicht das.
    Manche wünschen sich aber spezifische Auswertungen, z.B. um herauszufinden, welchen Weg der Nutzer zwischen Suchmaschinenergebnis und Kauf in einem Onlineshop gegangen ist, und inwieweit der Suchbegriff mit dem gekauften Produkt zusammenhängt usw. usf.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Da ich wie erwähnt selbst hoste, kann ich mir auch alles selbst vorinstallieren (oder nachinstallieren). :) Webalizer läuft schon, bietet aber nur ein sehr simples zählen von Hits und ein wenig Übersicht über den Traffic. AWstats war/ist in letzter Zeit sehr von Sicherheitslücken gebeutelt. Daher bin ich da ein wenig vorsichtig das auf meinen Seiten zu implementieren. Außerdem würde ich gerne so wenig wie möglich per JavaScript machen, mir ist es lieber so viel als möglich aus den Apache Logs zu zuzeln.

    Klick Path Analysen sind natürlich sehr interessant, da sie helfen die Navigation der Seite zu optimieren/verbessern/überhaupt erstmal brauchbar zu machen.
    Gruß Pepi
     
  4. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Mit Out-Of-The-Box Lösungen hab ich da leider keine weiteren Erfahrungen.
    Meine Durchschnittskunden sind mit awstats recht zufrieden, gerade auch, weil man dort noch zwischen den einzelnen Domains zappen kann. Bei Webalizer hingegen gefällt die grafische Auswertung besser.
    Externe Auswertungen schließe ich wie du auch kategorisch aus :)

    Spezielle Auswertungen setzen wir immer individuell um, da geht es aber weit über die Logs heraus.
     
  5. iwo

    iwo James Grieve

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    138
    Google Analytics. Grund: Ich hatte nicht genügend Zeit nach Alternativen zu suchen und wollte eine Lösung die (hoffentlich) keine Sicherheitslücken hat (abgesehen davon das Google die Besuche registriert). Alternativ überlege ich zur Zeit auf clicky zu wechseln. Link: http://getclicky.com/
    Gruß
    iwo
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich bin gerne auch kreativ mit einem Framework tätig. Mir isses einfach lieber wenn meine Logs und Auswertungen bei mir bleiben. Ich lege auch im Sinne meiner Webseitenbesucher viel Wert auf Privatsphäre und Datenschutz.

    Was genau meinst Du mit "geht weit über die Logs hinaus"? Woraus wertest Du aus? Ob jetzt ein AWstats per .js logged oder eine Apache Combined (oder Custom) Log ist ja grundsätzlich mal egal, weil eben ein "Log". Wobei mir wie gesagt auch die Apache Logs die liebsten sind. Die können vom Surfer nicht manipuliert werden (zB indem .js geblocked oder abgeschaltet wird) und somit unterliegen die Statistiken nur meinen eigenen Fälschungen Interpretationen. Ich kenne mich schließlich selbst, ich blocke die Google Analytics Skripte selbst.

    Danke für den bisherigen Input.
    Gruß Pepi
     
  7. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Stell dir das in Datenbanken vor.
    Du nimmst deine Seiten als Datenbank (idealerweise liegen die Inhalte der Seite in einer Datenbank ;) ) und die Logs. Außerdem kannst du ja noch über die Logfiles hinaus das Verhalten der Nutzer aufzeichnen (je nach der Statistik, die du erheben willst).

    Ich habe zum Beispiel auf einer Seite eine Suchfunktion implementiert.
    Jeder Suchstring wird in der Datenbank gespeichert. Desweiteren wird festgehalten, welche Seiten der Ergebnisliste der User auswählt, und wie er dann weiter verfährt (Seite ausdruckt, auf dieser verbleibt, weiter herum klickt (und wohin), keine Aktion mehr macht, einen neuen Suchbegriff ausprobiert usw.).
    Zusätzlich dazu wird festgehalten, über welche Suchbegriffe in Suchmaschinen der Nutzer auf die Seite kommt, welchen Weg er klickt (und was für Informationen auf diesen Seiten sind), welche Seiten wie oft und von wo aus aufgerufen werden etc. pp.
    Mit diesen Informationen kann man die Seiten dann inhaltlich optimieren, erweitern und strukturieren.

    Bei einer anderen Seite werden ähnliche Daten erfasst, um die Produktpalette gezielt zu gestalten - simples Prinzip: das wird oft gesucht, damit kann man Geld verdienen, das kommt in den Katalog.

    Bei noch einer anderen Seite gab es eine Zeit lang in einem Leistungsbereich aufwändige redaktionelle Beiträge. Nachdem wir dort angefangen haben, das Userverhalten zu auszuwerten, hat sich herausgestellt, dass diese Beiträge nur einen marginalen Beitrag zum Kaufimpuls leisten, woraufhin dieser Service eingestampft wurde. Mittels Kundenbefragungen haben wir herausgefunden, welche Informationen die Leute brauchen und das Angebot um diese erweitert. Ergebnis: Weniger sinnloser Aufwand (=Kosten), Absatz gesteigert.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie ich mir das vorstellen kann ist mir schon klar, ich habe solche Sachen schon gemacht. Trotzdem danke für die Ausführungen. Ist sicherlich auch für andere die hier mitlesen von Interesse was alles möglich ist.

    Was für eine Software zur Log Analyse setzt Du selbst ein? Warum gerade diese? Würdest Du sie anderen empfehlen?
    Gruß Pepi
     
  9. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Webalizer und AWstats.
    Ich beziehe Managed Server von einem externen Dienstleister, da ich weder Zeit noch genügend Kompetenz habe, um die Server selbst zu administrieren. Dort sind die beiden Statistiktools immer mit dabei. Ich kann mir zwar wünschen, was ich alles auf dem Server installiert haben möchte, habe mich aber noch nicht weiter mit Statistikanwendungen beschäftigt (außer um festzustellen, dass keine andere die individuellen Anforderungen erfüllt).

    Die Empfehlungsfrage ist nicht pauschal zu beantworten. Für kleinere Seiten bzw. als Zusatzinfo sind die beiden auf jeden Fall ausreichend; wenn es jedoch um geldwerten Traffic geht, kommt man um etwas individuelles kaum herum, sofern es die eingesetzte Applikation nicht von Haus aus bietet.
     
  10. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    AWStats ist genau wie Webalizer ein Apache Logfile-Auswertungsprogramm.

    Ich habe beide im Einatz - Webalizer scheint mir aber Probleme mit Redirects (30x) zu haben...
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wobei einige der Auswertungsfunktionen nur mit eingebettetem awstats_misc_tracker.js erfasst werden können.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen