1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Websharing lässt sich nicht mehr Starten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Distrubtor, 03.12.05.

  1. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Hi,

    Seit gestern lässt sich mein Websharing nicht mehr starten :(

    Immer wenn ich versuche es zu starten steht da die ganze Zeit "Websharing wird gestartet..."

    Aber zum Start kommt es nicht! selbst wenn ich 10 Minuten warte :(

    kennt jemand da eine lösung?
     
  2. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Mal Rechte reparieren gemacht mit dem Festplattendienstprogramm?

    Hast du vielleicht irgendsoeine Rund-um-Sorglos Webserver Lösung installiert wie zB MAAMP oder wie das heisst und die hat dir den Apache vermaggelt?

    Carsten
     
  3. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    habe gar nix in die richtung installiert. Rechte Reparieren hat leider auch nix gebracht :(
     
  4. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Hast du deine Firewall eventuell aktiviert?
     
  5. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Firewall ist deaktiviert das einzigste was ich gestern gemacht habe ist das ich auf meinem Router DynDns eingerichtet habe seitdem scheint es auch nciht mehr zu gehen... aber ich könnte nicht ganz nochvollziehen warum.
     
  6. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    mit dynDNS hat das Ganze bestimmt nicht viel zu tun. Probier' mal MAMP.
    Ist dann zwar kein richtig in Systemeinstellungen integrierter Server, aber egal, der funzt auch sehr gut.
     
  7. master_p

    master_p Gast

    Probier's mal über's Terminal. Das gibt zumindest eine Fehlermeldung aus, wenn z.B. die httpd.conf falsch bearbeitet wurde.

    sudo apachectl start
     
  8. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Da kommt dann FOlgendes Raus:

    Processing config directory: /private/etc/httpd/users/*.conf
    Processing config file: /private/etc/httpd/users/distrubtor.conf
    [Sat Dec 10 12:30:24 2005] [alert] httpd: Could not determine the server's fully qualified domain name, using 127.0.0.1 for ServerName
    /usr/sbin/apachectl start: httpd could not be started
     
  9. master_p

    master_p Gast

    Tja dann hast Du wohl an der httpd.conf versucht herumzuspielen und hast damit die Konfiguration zerschossen.

    Geh mal ins Terminal und schreib dort "cd /etc/httpd/" dann "ls"

    Dann bekommst Du eine Liste aller vorhandenen Dateien. Und hoffentlich (für Dich) ist dort sowas wie eine httpd.conf.bak. Dann musst Du "cp httpd.conf.bak httpd.conf" eintippen und überschreibst die aktuelle httpd.confg mit der Sicherungskopie (Änderungen sind dann natürlich weg). Dann nochmal versuchen den Webserver zu starten.

    Wenn das auch nicht klappt, dann musst Du mal in der httpd.conf selbst suchen, was falsch ist. Zumindest die distrubtor.conf finde ich merkwürdig (was macht die?) und wenn, dann klingt das eher nach distributor, denn was soll distrubtor sein?
     

Diese Seite empfehlen