1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Webserver mit Mac Mini

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Gaba, 19.10.05.

  1. Gaba

    Gaba Gast

    Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt?? Ich möchte mein Mac als Webserver nutzen, nur für meine Domain...
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das Problem ist nicht der mini als Server, sondern die Leitung die Du brauchst, das das halbwegs rundläuft.

    Gruß Stefan
     
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    @stk: Du sein immer schneller man als michse!
     
  4. seiya

    seiya Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    335
    Also der Mac Mini als server sollte mehr als genug rechenpower liefern ohne probleme ein oder mehrere Domains darauf laufen zu lassen. Ich selbst habe ein VBB Forum auf einen Mac Mini laufen mit mehr als 3000 benutzern und im durchschnitt 40 - 80 User Online. Dies läuft ohne probleme und so ziemlich ohne verzögerung, allerdings greift die Mysql Datenbank auf einen externen Linux server zu, da auf linux mysql wesentlich schneller ist als auf einem OSX.

    Du kannst ohne bedenken den mac mini als server nutzen, eventuell wäre es besser eine externe platte für die daten zu verwenden da sich die interne HDD nur mit 4200rpm dreht und bei vielen kleinen files das dann doch spürbar wäre.
     
  5. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    ich nutze meinen cube, der deutlich langsamer ist als ein mini, als web-server für 24 domains mit insgesamt etwas über 10'000 hits täglich. keinerlei probleme damit...
     
    #5 mullzk, 19.10.05
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.05
  6. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Aber dann unbedingt auf einen 8MB Cache der externen HD achten, sonst machst Du keinen Fortschritt!
     
  7. Gaba

    Gaba Gast

    Habe 2mb down und 1mb up und erst noch billig....is hald die schweiz :p

    Kann ich den webserver mit boardeigenen Mitteln, wenn ja welche, zum laufen bringen oder würded ihr mir noch anderes Empfehlen?
     
  8. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    kommt ganz drauf an was du machen willst. wenn du nur gerade statische seiten willst, kannst du einfach unter systemeinstellungen->sharing den webserver anmachen und die daten in /Library/WebServer knallen

    wenn du php brauchst, musst du eine kleine konfigurationsänderung machen (findest du hier auf AT mehrfach) und den webserver neu starten

    wenn du die massiveren module von apache und php oder datenbank-anbindungen wie mysql und postgres suchst, empfehle ich eines der vielen packages - das einfachste ist sicher mamp, die stärksten an aktivierten modulen und ähnlichen die entsprechenden packages auf entropy.ch
     
  9. Gaba

    Gaba Gast

    ich will einfach meine seite mit php am laufen habe, gibt es irgendwo ein gutes Tutorial, da ich ein totaler Anfänger bin
     
  10. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    eine schöne anleitung fürs aktivieren findest du hier: http://www.qxm.de/webdesign/20031030-120844

    php-tutorials gibt es wie sand am meer, kommt ganz auf deine ansprüche, voraussetzungen und deinen lernstil an.
    mein erster einstieg war: http://ffm.junetz.de/members/reeg/DSP/ - allerdings hat es mich nicht gerade schönes programmieren gelernt...

    am meisten und normalerweise auch die besten informationen gibt es bei php selber: http://www.php.net/manual/de/
    im manual gibt es ganz am anfang auch noch ein kleines tutorial.

    wenn du viel zeit hast kannst du ja auch mal nach php und tutorial googlen, und dir eines für dich aussuchen. wird aber massiv viele treffer geben...
     
  11. Gaba

    Gaba Gast

    Danke viel mals hat mir sehr geholfen, das von qxm

    Danke auch für die PHP-Links, abr dies beherrsche ich schon...wir sind gerade in der Endphase unseres CMS, welches auf XML als Datenspeicher basiert :)

    Nochmals dankeschön
     
  12. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    oops, sorry, wollte dich nicht etwa angreifen, wusste einfach nicht, worauf sich das mit dem anfänger bezieht :D
     
    commander gefällt das.
  13. Gaba

    Gaba Gast

    Nene habe mich nicht angegriffen gefühlt :) Fands ja ganz nett von dier das du mir die Tipps gegeben hast, so möchten sicher alle Anfänger behandelt werden.
     
  14. Kangaroo

    Kangaroo Gast

    Generell eine Frage zu dem Thema. Es gibt WebMin für OS X, so dass ich mich hier Frage, welche Manegement-Systeme gibt es noch für OS X, um einem User den Zugang zu Mail, Configs etc. auf einem MacMini-"Server" zu ermöglichen - halbwegs komfortabel und logisch in einer Oberfläche?
     
  15. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Kann man das nicht mit dem Webmin und dem Usermin erledigen?

    Installieren, Benutzer anlegen, berechtigungen vergeben, fettiicchh
     
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    eine komfortable, aber halt auch kostenpflichtige Möglichkeit ist der OS X Server, auch wenn der - wie hier schon mehrfach beschrieben - nicht ganz ohne ist wenn es im wesentlichen um Webhosting mehrere unterschiedlicher Benutzer/Domains etc. geht. Allerdings soll André Aulich nach eigenen Angaben da ein paar Tricks, Tipps und Tools für auf der Pfanne haben. Mal sehen ob und wann er sie rausläßt ;).

    Gruß Stefan
     
  17. seiya

    seiya Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    335
    Also Komfortabelsten wäre glaub ich bei solchen sachen derzeit der 4D Webstar server software. Jedoch ist diese nicht kostenfrei, aber beinhaltet doch einiges. Leider gibt es kein Confixx oder Plesk für osx, was die sache für webhoster erheblich erleichtern würde, da jeder kunde dann selbst emails,domains anlegen könnte.
     

Diese Seite empfehlen