1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Webhoster

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von KayHH, 27.09.05.

  1. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    für einige Projekte benötige ich etwas Webspace und ein paar Domains. Bisher habe ich meine Seiten hauptsächlich bei Strato gehostet und bin eigentlich ganz zufrieden. Bei der Suche nach etwas günstigem bin ich über webhostlist gestolpert. Das sieht ja recht ansprechend aus, komisch das ich von denen noch nie was gehört habe. Kennt die jemand? Ist das eine vertrauenswürdige Quelle? Natürlich habe ich deren Dienst auch gleich mal ausprobiert und bin dabei auf den Webhoster NetHousting gestossen. Eine de-Domain, 10 Subdomains, 100 MB Space, Traffic unbegrenzt, ftp-Zugang, PHP 5, Perl 5, 3 SQL-Datenbanken, ... und das alles für schlappe 99 Cent je Monat. Bei jährlicher Zahlung auch keine Anmeldegebühr. Das klingt ja wie im Schlaraffenland. Kann man dem trauen? Hat jemand Erfahrungen mit denen? Laut Webhostlist ist dies ein geprüfter Provider, also Gewerbeanmeldung, Steuernummer und so wurden geprüft.

    Statt vieler einzelner Domains könnte ich für die verschiedenen Projekte auch Subdomains nehmen. Zumindest kam mir das so in den Sinn, da 10 Subdomains ja inklusive sind.
    Wie werden solche Subdomains in der Regel auf dem Webserver verwaltet? Kann ich alle Subdomains von einem GoLive-Projekt aus „befüllen“, oder benötige ich je Subdomain ein eigenes GoLive-Projekt? Bis jetzt habe ich die Daten bei mir in getrennten Projekten organisiert, da ja ursprünglich auch verschiedene Domains vorgesehen waren. Wie spreche ich den Server dann an? Läuft dies über ftp://subdomain.domain.de? Wird je Subdomain eine eigene Index-Datei erwartet, welche automatisch bei der Eingabe von http://subdomain.domain.de geöffnet wird?


    Gruss KayHH
     
  2. Philmax

    Philmax Gast

    Hallo Kay,
    endlich kann ich ja auch mal was sagen, das hier nich um Apple geht.

    Also über die Webhostlist kannst du dir ein Bild über verschiedene Anbieter verschaffen, aber so richtig weiter bringt dich das meiste nich.

    Ich würde die Finger von ganz kleinen Providern lassen, die nichts können als billig und die dann das ganze vom Wohnzimmer zuhause betreuen.

    Auch bei den großen ist nicht alles rosig, die haben zwar eigene Rechenzentren und jede Menge Techniker aber der Support der vielen vielen Kunden erfolgt oft nur per Copy und paste.

    Ich würde Anbieter aus dieser Liste vergleichen:
    http://www.webhostlist.de/host/t10/top_index.php

    Ich persönlich war bei Framecom, 1&1, Strato und Service-Host (nach zufriedenheit sortiert). Jetzt bin ich seit über einem Jahr bei All-inkl.com und bin zufrieden wie noch nie. Das Preis/Leistungsverhälltniss passt, die Server laufen und der Support ist eins A. Man bekommt immer schnelle und individuelle Antworten, meistens von der selben Person, sodas man seine Geschichte nicht jedesmal von vorn erzählen muss.

    Dort kannst du dir auch einen Testaccount einrichten lassen um selber zu sehen, wie das was fnktioniert.

    Gruß Philmax
     
  3. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Webhostlist ist eingentlich allgemein sehr bekannt und ich würde sie auch als vertrauenswürdig einstufen. Die gibst so schon seit Jahren. Ganz aufschlußreich sind oft die Erfahrungsberichte von den jeweiligen Kunden.


    Genau den selben Provider habe ich kürzlich auch gefunden und habe vor, dass mal zu testen. Klingt erstmal nach einem guten Angebot, und ganz wichtig, der Support scheint auch zu stimmen. Ebenso wie die Meinungen der Kunden.

    Das sind inzwischen recht viele Provider, darauf würde ich mich nicht verlassen. Das gute daran ist, dass Betrüger und die kleinen schwarz arbeitenden Firmen gleich rausfliegen.

    Bei Subdomains allgemein ist Wiki dein Freund. Subdomains werden normalerweise als eigene Seiten auf dem Server geführt, d.h. in eigenen Ordnern.
    Sorry, bei GoLive kenne ich mich nicht mit der Siteverwaltung aus, vielleicht können dir andere etwas dazu sagen. Aber ich denke dass kommt ganz darauf an wie du es haben willst: Als ein großes Projekt mit Unterteilungen oder als verschiedene kleine.
    Ja genau! Ein Subdomain hat einen eigenen Eintrag im Nameserver. Auch wird die Startseite für die Subdomains (ich glaube) in der .htaccess festgelegt.
    Ich hoffe ich konnte die weiterhelfen,
    lieben Gruß xgx7
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin,

    dank erst mal an euch beide. Ich denke ich werden den Angaben auf webhostlist dann erst mal vertrauen, wirkt auf mich auch irgendwie vertrauenswürdig.

    @Philmax:
    Leider sind die Anbieter in den Top 10 nicht gerade günstig. Sind halt die Standardanbieter, die ich auch alle schon in Erwägung gezogen hatte und bei denen ich teilweise schon was laufen habe.
    all-inkl.com hatte ich auch in Erwägung gezogen. Laut meiner Tabellenkalkulation sind sie über 20 Jahre gesehen auf dem gleichen Preisniveau wie NetHousting, bieten aber etwas weniger. So ist z.B. der Traffic begrenzt, im Prinzip besteht da zwar keine Gefahr, aber ich glaube da bin ich ein wenig paranoid, was die eventuellen Kosten angeht. WebLight L hat leider nur 5 Subdomains, was nicht reicht, WebLight XL hat 25, also soviel wie das Angebot von NetHousting Light B zum ähnlichen Preis.
    Ich glaube das mit dem Testaccount probiere ich mal aus. Bei NetHousting gibt es den IMHO auch. Was braucht man denn dafür? Ein paar Seiten zum Hochladen und etwas was ein wenig Traffic erzeugt, oder wie läuft das ab? Superschnell muss das alles gar nicht sein, Hauptsache erreichbar. Ob z.B. ein Podcast 1:00 Min oder 1:30 zum Laden braucht ist eigentlich egal.

    @xgx7:
    Was die Subdomains angeht, so klingt das ja recht gut. Wäre natürlich toll, wenn jemand explizit Erfahrung mit GoLive und Subdomains hätte. Du konntest auf jeden Fall weiterhelfen. Tja, Wikipedia, da hätte ich als Fan des Projekts ja auch früher drauf kommen können ... :)

    So, jetzt schau ich erst noch mal in selfhtml wegen .htaccess nach ...

    Kleine Zusatzfrage: Wie läuft denn das mit dem kk-Antrag, gibt es da Stress (so wie von Telekom zu neuem Anbieter) oder kann man eher von einer reibungslosen Abwicklung ausgehen?


    Gruss KayHH
     
  5. iChris

    iChris Starking

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    215
    Mein Hosting-Senf...

    Hallo,

    ich bin seit ein paar Jahren mit einigen Sites bei all-inkl.com im 99 ct Tarif.
    Hab diesen Verein damals auch bei Webhostlist gefunden.
    Bin sehr zufrieden mit all-inkl.com, keine Probleme, sehr gute Erreichbarkeit der Sites, Support ist echt klasse - selbst am Wochenende um 23:55 Uhr kommt noch eine Antwort auf Anfragemails innerhalb von einigen Minuten
    Scripts und SQL usw. gibt's leider noch net im 99ct Tarif, aber für das meiste Zeugs reicht es mir.

    Gruß,
    Chris
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
  7. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Moin,

    hier vielleicht noch ein Link von mir. Bei denen habe ich selbst eine meiner Seiten gehostet und bin echt zufrieden. Ist keiner von den "Großen", aber sehr zuverlässig und mit nem super Service.

    Gruß,
    Nathea
     

Diese Seite empfehlen