Webeditor

Xylosa

Jonagold
Mitglied seit
19.12.13
Beiträge
18
Hallo zusammen,

ich suche einen Webeditor mit WYSIWYG-Funktion, da meine HTML-Kenntnisse sehr rudimentär sind.
Bisher habe ich mit Expression Web gearbeitet, aber nach dem Umstieg auf Apple vor einiger Zeit, ist das ja nun vorbei.
Dreamweaver ist sicher toll, aber auch teuer.
Hat jemand eine Idee für einen guten Editor? :)
 

Tobias Scholze

Apfeltalk Entwicker
AT Redaktion
Mitglied seit
15.07.09
Beiträge
1.582
Hi,
benötigst du "nur" ein Live-Rendering oder das du wirklich 1:1 wie in Word eine Webseite bauen kannst?

VLG, Tobi
 

FritzS

Maren Nissen
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.327
Ist der noch immer aktuell?

Ich benutzte bisher immer KompoZer plus einen Text Editor.
KompoZer wird ja nicht mehr weiter entwickelt und ist als 32 Bit Programm bei neueren macOS nicht mehr lauffähig.
Amaya, Atom, BlueGriffon habe ich mir angesehen, sind auch nicht so ganz meine Wahl. Suche einen WYSIWYG der KompoZwer ähnlich ist. Ich benötige dieses Ding ja nur sehr selten.

PS: Wie ich eben sehe, wurde Coda eingestellt, neu ist nun Nova https://nova.app/ - scheint für meine Zwecke eher ein Overkill.
 

FritzS

Maren Nissen
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.327
Wenn du den Link anklickst, wirst du sehen das Coda durch Nova ersetzt wurde 😉
Ich suche eher nach einem Editor der frei ist oder nur wenig kostet - ähnlich dem KompoZer.

Die anderen Threads hier sind auch schon älter und bieten auch keine aktuellen Editoren.
 

torben1

Lambertine
Mitglied seit
05.08.08
Beiträge
701
Coda/Nova sind keine WYSIWYG Editoren. Das sind reine Texteditoren. Mir fällt tatsächlich nur noch SeaMonkey ein https://www.seamonkey-project.org

Als 'Text-Editoren' kann ich nur Atom, VSCode oder halt Nova empfehlen. Die ersten beiden sind kostenlos und sehr gut erweiterbar. Dafür muss man sich aber auch ein wenig einfuchsen. Nova funktioniert ganz gut out of the Box.
 

FritzS

Maren Nissen
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.327
Als Texteditoren verwende ich sowieso Smultron (extra zusätzlich auch außerhalb vom AppStore gekauft), TextWrangler, SubEthaEdit und selten Emacs (for Mac), MacVim; auch installiert Amaya, Atom, BlueGriffon.
Da ich nur rein HTML plus etwas PHP verwedne, ist mir KompoZer lieb gewonnen.
Kam vorher von MS Frontpage.
.
Nachtrag:
Was ist nun durch Zufall noch fand - muss ich mir aber erst in aller Ruhe ansehen:
Google WEB Designer https://webdesigner.withgoogle.com/
Mobirise https://mobirise.com/
.
Nachtrag2:
Google WEB Designer will keine HTML Dateien öffen die nicht von ihm stammen und schmiert (zumindest unter ElCapitan) dauernd ab. Will zudem den Zugang zum Mac Schlüsselbund.

Mobirise will beim Start unbedingt ein Login
Bildschirmfoto 2021-02-19 um 13.42.07.png

Somit Beide unbrauchbar!

PS: Von Seamonkey gibt es zwei Homepages:

Bez. HTML fand ich dieses:
Composer
SeaMonkeys HTML-Editor ist ein kompletter WYSIWYG-Editor für die Erstellung von Webseiten. Sie müssen keine HTML-Befehle eingeben, sondern bedienen den Composer wie ein normales Textverarbeitungsprogramm. Einige der besonderen Fähigkeiten des Composers sind unter anderem: Dynamische Bilder- und Tabellenanpassung, schnelles Einfügen und Löschen von Tabellenzellen, erweiterte CSS-Unterstützung und positionierte Layer. Kurzum bietet Ihnen der Composer für Ihre einfachen Webseiten alles, was Sie jemals brauchen werden.
 
Zuletzt bearbeitet: