1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Webcam-Hack möglich?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von limbo, 15.02.10.

  1. limbo

    limbo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.12.09
    Beiträge:
    145
    Hallo Zusammen,

    ich habe kürzlich erfahren das es möglich ist die Webcam anderer Leute zu hacken um den Besitzern dann bei der Arbeit zu zuschauen. Anscheinend gibt es Leute mit zuviel Langerweile.

    Ist dies auch möglich wenn man einen IMac mit eingebauter Cam besitzt?

    die Artikel die ich gelesen habe bezogen sich alle auf MS-Systeme, nicht aber auf OSX.

    für den Fall das es möglich ist, wie kann man sich davor schützen?

    in meiner Microsoft-Webcam geht immer ein kleines Licht an wenn diese aktiv ist, aber ich glaube bei den Imacs geht dann kein Licht an oder?

    Grüße Limbo
     
  2. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    So weit ich mich erinnere ging das mal über iChat. Aber ich weiß nicht ob dieser Bug heute noch aktuell ist. Der ist glaub ich etwas älter. Der beste Schutz ist natürlich, die Webcam abzukleben. Allerdings bekommt man schon mit wenn die Cam an ist, es leuchtet ja dann die LED.
    Gedanken machen musst du dir aber eigentlich nicht.

    mfg
    paule
     
  3. limbo

    limbo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.12.09
    Beiträge:
    145
    ans abkleben hatte ich natürlich auch schon gedacht aber es ist ja nciht der Sinn, eine Cam ständig abzukleben.

    Ausserdem wäre es dann im schlimmsten fall immernoch möglich, in den Raum "hinein" zu hören über das Micro...
     
  4. Synoxis

    Synoxis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1.774
    Ich bin ja immernoch der Meinung wenn Leute vor soetwas Angst haben, einfach keine Webcam o.ä. zu nutzen.
     
  5. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Ich mein klar hätte ich das nicht so gerne... Aber was gibts da zu sehen??
     
    hanna030hanna gefällt das.
  6. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    Kamera ≠ Mikrofon, jedenfalls bei einem Mac ;)
     
    hanna030hanna gefällt das.
  7. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Man weiß ja nie, was die Leute so vor dem Computer machen :p
     
  8. limbo

    limbo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.12.09
    Beiträge:
    145
    spitze, eure Antworten haben mir sehr geholfen! besonders der Beitrag in dem es geheißen hat man solle sich keine webcam kaufen wenn man Angst davor hat...

    Sie ist nunmal im Imac eingebaut, was soll man machen? ausserdem hätte ich schon ein Problem damit wenn jemand in meine Wohnung schaut!!!

    Meinet wegen können wir hier schließen, ich überlege ob ich überhaupt nochmal eine Frage stellen sollte in diesem Forum.
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    So störend der Beitrag im ersten Moment wirkt: Die einzige Möglichkeit sich wirklich davor zu schützen, ist keine Webcam verbaut zu haben od. diese abzustecken. Viele größere Unternehmen verbieten Webcams (man denke an Präsentationen), weswegen Hersteller von Businessgeräten als Option "ohne Webcam" anbieten. Dass das einem Mac-User nicht weiterhilft ist klar, aber jeder Software-seitige Hack, der dazu dient die Webcam auszuschalten, könnte umgangen werden. Sorry, ist leider so.

    PS: Ich habe ein Post-It über der Webcam. ;)
    PPS: Einen ähnlichen Thread hat es schon einmal gegeben, wenn ich mich recht entsinne, konnte niemand wirklich sagen, ob das Grüne Licht nicht unabhängig von der Kamera manipuliert werden könnte.
     
    #9 awk, 15.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.10
  10. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Ich denke, wen die Kamera Strom bekommt, bekommt auch das Licht Strom. Wahrscheinlich ist das Licht direkt am FireWire.

    P.S: Ich habe an meinem Mac mini eine Kamera die man so "runterklappen" kann.
     
  11. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    so ein hack ist grundsätzlich möglich - ja; aber das ichat-loch ist inzwischen gestopft und die bisherigen viren, trojaner etc. können nur installiert werden, wenn du dem ausdrücklich mit pw zustimmst. eine andere möglichkeit wäre, die cam über adobe flash anzusprechen, aber du kannst in den einstellungen deaktivieren, dass flash cam und mic automatisch ansteuern kann...

    derzeit besteht für mac-user insofern kein grund zur sorge.

    unter windows ist dies im übrigen schon seit back orifice möglich, dass ja inzwischen als "fernwartungstool" umworben wird. aber auch unter windows reicht mit unter eine einfache personal firewall aus, um das zu unterbinden...
     
  12. limbo

    limbo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.12.09
    Beiträge:
    145
    ok, Danke schön für die Antwort mrains. auf soetwas haeb ich gehoft.

    Grüße Limbo
     
  13. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    ich bin kein großer fan der aussage, dass osx einfach nur sicher ist - das wird sich in den nächsten jahren meiner meinung nach merklich ändern. aber im moment können macuser definitiv entspannt sein. keine sorge - wenn es wirklich bedrohlich wird, wird sich das wie ein buschfeuer herumsprechen...
     
  14. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Zumindest fühlt man sich dann sicher.
     
  15. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Aber auch allein auf die Firewall von Windows würde ich nicht vertrauen.
    Es gab schon mehrere Trojaner, die diese umgingen oder abschalteten. Unter OS X fühle ich mich da recht sicher, da es noch keine wirklich schädlichen Trojaner für OS X gibt. Noch...
    Und unter Windows: Virenscanner, Firewall usw. (Muss im übrigen keine Teure AntiVir Software sein... Reicht auch Freeware wie Avira AntiVir)
     
  16. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    die in windows integrierte firewall ist mist - wurde bereits ausreichend getestet. es gibt aber freeware pfws, die durchaus solche angriffe abblocken können, solange nicht wahllos und unbedacht alle ein-/ausgehenden verbindungen zugelassen werden. natürlich gibt es auch da immer wieder die möglichkeit so etwas zu umgehen, aber die sicherheit wird - wenn richtig eingesetzt - doch stark erhöht. natürlich benötigt man unter windows zusätzlich noch einen av, ne malware-app, etc. ...frisst ressourcen und irgendwann nerven die nags. das ist bei osx natürlich deutlich angenehmer....

    nur wie gesagt, ich denke das wird sich unter osx auch noch ändern, wenn die verbreitung weiter steigt (bitte keine kommentare, dass verbreitung etc. kein sicherheitsrelevantes kriterium ist...gibts zur genüge ;))
     
  17. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Doch ein Kommentar, denn: Die Verbreitung ist natürlich sehr wohl ein Sicherheitsrelevantes Kriterium, da kann ich mrains nur zustimmen.
    Ein Hacker konzentriert sich ja auf das System, welches weit verbreitet ist um an die Informationen von möglichst vielen Nutzern zu kommen.
     
  18. ne0h

    ne0h Erdapfel

    Dabei seit:
    29.04.15
    Beiträge:
    1
    Ja ist möglich besonders bei iMacs und Macbooks da bei diesen wieder einmal viel zu sehr auf benutzerfreundlichkeit geachtet wurde: wenn man der Webcam Software vorgaukelt es wäre nicht der Hauptprozessor der darauf zugreift, bleibt das Licht aus. Und das ist ja nicht allzu schwer.
     
  19. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Kannst du das erläutern?
    Welcher Prozessor soll denn da auf die Kamera zugreifen bzw. ihr das vorgaukeln?
    Und woher stammt diese Information? Bisher hieß es immer, Kamera und LED seien hardwaremäßig verknüpft, d.h. entweder bekommen beide Strom oder beide nicht.
     
  20. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Es gibt ein Tool namens iSight Disabler zum Abschalten der Kamera.
    Hab das auf dem MBP gemacht.
    Keine Ahnung ob das auch so ist.
    Und das Pflaster meiner Liebsten auf dem MBP sofort und rückstandslos wieder entfernt.
     

Diese Seite empfehlen