1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WD Scorpio Blue 500-5400 vs. Samsung SpinPoint MP2 250-7200

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von macpuk, 17.03.09.

  1. macpuk

    macpuk Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    habe einer Bekannten vor 2 Wochen die SpinPoint MP2 eingebaut da sie bei TECCHANNEL gut abgeschnitten hat. Ich war überrascht wie leise die Platte lief (fast nicht zu hören) und so wurde sie gleich bestellt als mein neues Macbook kam. Nach dem die Platte eingebaut war, musste ich aber feststellen, dass sie bei mir gar kein Leisetreter war. Sie gibt ein permanentes Rauschen von sich (wie ein Heizkörper der gerade aufheizt oder laufendes Wasser).
    Beim "AJA System Test" erreicht die Platte Lesewerte zwischen 70.000 und 75.000 kb/s.

    Jetzt habe ich gehört, dass die WD Scorpio Blue 500 ähnliche Werte erzielt. Kann jemand etwas zur Lautstärke und der Performance der Scorpio sagen oder sogar beide Platten miteinander vergleichen?

    Vielen Dank im Voraus
    Stephan

    Ach ja, den "AJA System Test" gibt’s hier: http://www.aja.com/html/products_macintosh_kona_util.html
     
  2. Madhatter

    Madhatter Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    129
    Servus!

    in meinem MacBook werkelt die WD Scorpio Blue 500GB seit ca. 1- 1 1/2 Monaten sehr erfolgreich. Lautstärke ist nicht anders als mit der 160GB Platte vorher, d.h. eigentlich schon ordentlich leise. Achte allerdings auch nicht immer penibel auf jedes kleinste Geräusch aus dem MacBook ;-D

    Werde später nach Feierabend mal daheim nachhören :)

    Gruß Ralf
     
  3. florian86@

    florian86@ Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    325
    Vergesst die Seagate Momentus 7200.4 nicht, die läuft euren beiden locker davon!
     
  4. loopdj

    loopdj Carola

    Dabei seit:
    12.02.09
    Beiträge:
    112
    ...nur dass besagte Seagate nirgendwo lieferbar ist.
    Ich habe auf diese schon seit Monaten gewartet, dann aber zur WD gegriffen und es nicht bereut.

    Zur WD: ich habe diese je im MBP und als externe Backupplatte. Sie ist sehr schnell und leise. Performance liegt gleich auf mit meiner alten 7200.3 320er Seagate, da die WD nur 2 Platter nutzt und dadurch höhere Datendichte. Grundrauschen existiert, ja. Immerhin rotiert die mit 5400 Umdrehungen. Wer es totenstill mag, sollte zu einer 4200er oder SSD greifen - wobei das Rauschen eher subjektiv unterschiedlich empfunden wird. Im Alltag hört man da nix, wenn ich 1:00 morgens im stillen Kämmerlein hocke, dann höre ich das deutlich. Hier ist bei den mechanischen Platten eben ein Kompromiss zu machen zwischen Performance und "Lautstärke". Man kann auch das hören, was man hören will.
     
    #4 loopdj, 17.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.09
  5. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    schau mal bei myby.de rein

    Ich hatte die tage für ne 320gb 7200 Momentus 72 incl Versand bezahlt.
    *ich seh grad es sollte eine 500GB-Platte sein*
     
  6. macpuk

    macpuk Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    30
    @loopdj

    Ein bisschen Grundrauschen ist ok, aber bei der SpinPoint ist es als wenn nebenbei der Wasserhahn bzw. der Lüfter vom Macbook läuft. Die originale Fujitsu (5400) im Macbook habe ich dagegen so gut wie nicht gehört und wenn die Scorpio bei ähnlicher Performance weitaus leiser arbeitet, würde ich eher zu der greifen.

    Hier mal die gemessenen Daten von TECCHANEL

    WD Scorpio Blue

    PegelLeerlauf [dB] 20,4 PegelSeek ohne AAM [dB] 22,9 LautheitLeerlauf [Sone] 0,2 LautheitSeek ohne AAM [Sone] 0,4 Pegel Seek mit AAM [Sone] 22,0 LautheitSeek mit AAM [Sone] 0,3


    SpinPoint MP2

    PegelLeerlauf [dB] 24,3 PegelSeek ohne AAM [dB] 24,8 LautheitLeerlauf [Sone] 0,5 LautheitSeek ohne AAM [Sone] 0,6 Pegel Seek mit AAM [Sone] 24,7 LautheitSeek mit AAM [Sone] 0,6

    Die Scorpio ist laut den Messdaten leiser.
    Die Frage ist nur ob man das auch wahrnimmt?
     
  7. loopdj

    loopdj Carola

    Dabei seit:
    12.02.09
    Beiträge:
    112
    da dB keine lineare Einheit ist, sollten die +4dB bei der Samsung schon zu einem deutlich wahrnehmbaren Unterschied der WD/Samsung führen. Ob man dass hier vergleichen kann... in der Tontechnik entsprechen +3dB immerhin einer Verdoppelung der Leistung.

    Ich kann nur subjektiv wiedergeben, dass die WD leise ist. Sowohl subjektiv als auch objektiv kann ich von einer guten und schnelle Leistung berichten. Anbei mal ein AJA-Screen.
    Da ich aber nicht von WD bezahlt werde, belasse ich es jetzt bei meiner Empfehlung. Viel Glück
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen