1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WD MyBook & Snow Leopard

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von lowflyer7, 09.10.09.

  1. lowflyer7

    lowflyer7 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    128
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit habe ich jetzt Snow Leopard installiert und bislang lief meine WD MyBook 500 mit Time Machine wunderbar. Seit zwei Tagen habe ich aber das Problem, dass sie über FireWire800 nicht mehr erkannt wird (weder mit Finder, PathFinder noch Festplattendienstprogramm) . Wenn ich sie über USB anschließe funktioniert wieder alles.

    Ich habe das Problem schon mal gegoogelt und scheine nicht der Einzige mit dem Problem zu sein. Eine Lösung habe ich allerdings noch nicht gefunden. Eine Antwort vom WD Support steht noch aus.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

    Danke!

    lowflyer7
     
  2. lowflyer7

    lowflyer7 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    128
    Mmmhhhh. Der WD Support zeigt sich ratlos. Ich soll nächste Woche noch einmal anrufen.

    Hat jemand noch ne Idee was ich versuchen könnte? Neuinstallation von Treibern und Firmware habe ich schon durch ...
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Von der Leopard-DVD starten und dort im Festplatten-Dienstprogramm überprüfen, ob die HD erkannt wird. Wenn nein --> Controllerschaden.
     
  4. lowflyer7

    lowflyer7 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    128
    Danke für den Tipp. Das Festplattendienstprogramm von der DVD findet es nicht. Aber ist das nicht das gleiche, wie wenn ich das Festplattendienstprogramm von meinem Systemlaufwerk aus starte?

    Ich weiß, du wirst dir bei dem, was du schreibst schon etwas gedacht haben, aber ist der Controllerschaden damit wirklich Gewissheit oder könnte es noch eine andere Ursache geben? Immerhin hat sie aus heiterem Himmel über FW nicht mehr funktioniert, über USB aber nach wie vor.
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Nun, es hätte sein können, dass die WD MyBook mit Snow Leopard ihre Probleme hat, was wir nun aber eher ausschliessen können.
    Wenn sie nun im System-Profiler unter "FireWire" auch nicht angezeigt wird, dann würde ich davon ausgehen, dass es ein Hardwareschaden ist (entweder an der WD oder am Mac-FireWire-Port).
     
  6. Janni86

    Janni86 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    125
    Also an der WD My Book kann es nicht liegen, denn meine funktioniert auch mit SL.
     
  7. lowflyer7

    lowflyer7 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    128
    Ich glaube, ich habe gerade den entscheidenden Punkt gefunden ...

    Ich habe seit dem ich SL installiert habe mehrere Male unten stehende Fehlermeldung bekommen. (Ich habe sie zwar gelesen, aber eins und eins einfach nicht zusammen gezählt. :-O)

    Scheinbar kann SL nicht auf den FireWire-Port zugreifen, weil eine Estension nicht korrekt installiert ist. Hat jemand ne Idee, wie ich das beheben kann?
     

    Anhänge:

  8. lowflyer7

    lowflyer7 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    128
    vielleicht ne blöde Frage ... aber auch mit FireWire?

    Habe gerade eine Neinstallation von 10.6.1 versucht. Das hat nicht geholfen. Das Einzige was mir gerade einfällt ist ein Rollback auf 10.5 mit Time Machine und eine Neuinstallation von 10.6. Aber ich will nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. ;)
     
  9. cgerdon

    cgerdon Cox Orange

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    98
    Teste mal andere Geräte am FW Port.
     
  10. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Also ich hab die MyBook Studio 500GB per Firewire an meinem Macbook mit SL hängen und bei mir funktioniert alles einwandfrei. Beherzige mal den Rat von cgerdon und teste mal andere Geräte am FW-Port, vielleicht liegt da ja der Hund begraben. Oder aber es liegt am FW-Port der WD, wofür sprechen würde, dass sie per USB noch zu gehen scheint.
     
  11. lowflyer7

    lowflyer7 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    128
    Wäre sicherlich ne gute Sache für's TroubleShooting, leider habe ich aber keine andere FW-Hardware.

    Habe übrigens gerade mal gegoogelt und folgendes gefunden

    http://reviews.cnet.com/8301-13727_7-10349990-263.html

    Leider funktioniert der Workaround für mich nicht.
     
  12. lowflyer7

    lowflyer7 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    128
    Tadaaaaaa! Nach einmonatiger Fehlersuche habe ich glücklicherweise den Fehler beheben können. Leider sind dabei meine Backups der letzten anderthalb Jahre hopps gegangen, da mir von WD empfohlen wurde, die HDD zu formatieren. Leider brachte dies nicht den gewünschten Erfolg.

    Ich bin dann bei meiner Suche auf ein paar Beiträge gestoßen, wo scheinbar das gleiche Problem mit HDDs anderer Hersteller auftrat und wollte wenigstens hier noch die Lösung posten, falls es jemand interessiert.

    Eigentlich waren es zwei Dinge. Zum Einen habe ich den Rechner komplett ausgeschaltet und 5 Minuten vom Netz getrennt. Danach habe ich beim Systemstart noch bevor der graue Bildschirm erschien die Tastenkombination cmd+opt+P+R gedrückt (PRAM-Reset). Als ich nach dem erneuten Systemstart die Platte wieder angeschlossen habe, lief alles wieder einwandfrei. Ich schätze mal, es lag nur am PRAM-Reset, aber solange es läuft, ist mir das eigentlich ziemlich egal.
     

Diese Seite empfehlen