1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WD Anywhere Backup vs. Time Machine

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von kronic, 20.06.08.

  1. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    Ahoi,

    hab mir ne WD My Book Studio Edition zugelegt. Hab auch brav die mitgelieferte Software ( WD Drive Manager & WD Anywhere Backup) installiert. Allerdings versteh ich den Sinn von WD Drive Manager nicht; hängt oben in der Leiste und zeigt an wieviel Speicher belegt ist. Braucht man die Software als Treiber für die Platte?

    Ebenso finde ich WD Anywhere backup nicht so gelungen. Kann nirgendwo abstellen, dass das Ding neue Backups erstellt. Nach nem Neustart muss ich immer den Hintergrunddienst wieder beenden.
    Was meint Ihr deinstallieren und Time Machine benutzen?
     

Diese Seite empfehlen