1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

WD-2,5Zoll externe maximal 2mb pro Sec - was ist da los?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Jiperia, 20.10.08.

  1. Jiperia

    Jiperia Elstar

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    73
    Moin,

    möchte gerade von meinem neuen Macbook filme auf meine Western Digital Platte packen. Sie ist in Fat32 formatiert.

    Ich habe eine Übertragungsrate von weniger als 2mb pro Sekunde, das ist doch nicht richtig oder? hab ich etwas noch nicht eingestellt oder was is da los...
    bin neuling in sachen apple, habe das gerät seit freitag...

    danke für eure Hilfe...

    mfg Jip
     
  2. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Ich glaube nicht, dass FAT 32 das richtige Format für OS X ist. Sollte man die Platte nicht in Mac OS Extended (Journaled) formatieren?
     
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Ist die Externe leer?
    Wenn ja, evtl. mal auf "Mac OS Extended (Journaled)" formatieren. o_O
     
  4. Jiperia

    Jiperia Elstar

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    73
    ne is nicht leer, kann aber alles rüberziehen...
    1. was bringt mir das
    2. kann ich die platte dann auch an einen Windows rechner anschließen
    3. wie gehts das? ;D

    Sry, aber wie gesagt, bin neuling :D

    Danke Jip
     
  5. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Wenn die Platte dann leer ist, Festplattendienstprogramm öffnen, Festplatte auswählen, auf Löschen gehen, dann das gewünschte Format anklicken und dann auf Löschen. Aber nur wenn die Platte leer ist bzw. dabei keine Daten verloren gehen, denn mit Löschen werden natürlich auch alle Daten von der Festplatte gelöscht. Meines Wissens nach ist das Mac OS Extended (Journaled) Format nicht mit Windowsrechnern kompatibel.
     
  6. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    zu 2) Ja, aber der erkennt die Festplatte dann aber nicht mehr.
    _____Evtl. gibt es ein Programm für Windows. o_O
    _____Wenn Du mit beiden Betriebssystemen arbeitest, bleibt Dir wohl nur FAT32. :(
     
  7. Jiperia

    Jiperia Elstar

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    73
    und dann is das auch richtig dass der maximal 2mb pro sekunde kopiertß?? iwas passt da doch nicht...
     
  8. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
  9. Jiperia

    Jiperia Elstar

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    73
    ich hab mal gerade in den systeminfos meines meuen macbooks geguckt...
    die beiden ports an der seite sind auch nur bis 12 mbit gesteuert... der port über den die isight kamera läuft erlaubt bis zu 480 mbits... iwie... öhm... lächerlich?! ;D

    Mfg Jip
     
  10. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Nein, bestimmt nicht.
    Die USB-Ports des neuen MacBooks (und des MacBooks vor dem neuen MacBooks, und des MacBooks vor dem MacBook vor dem neuen MacBook und ...) sind USB 2.0-Ports mit (bis zu) 480 MBit/Sek.

    Da ist was anderes faul bei dir!

    Verwendest du einen Hub? USB-Port des Peripherie-Geräts ist USB 2.0 und der ist auch ok?
     

Diese Seite empfehlen