1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserdichter Action Camcorder!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Alex1994, 13.07.09.

  1. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Hey Apfeltalker,

    ich habe einen neuen Wunsch. Einen Camcorder. Eigentlich ja kein Ding 200 eier in die Hand genommen und man bekommt schon was ganz feines im geschätzten i-net. Aber was tun wenn man sich samt Camcorder in eine Hammer Brandung stürtzen will oder surft und seinen besten Trick nur auf dem Meer machen kann wo einen keiner Filmen kann außer der Partner, der nass ist?

    Lange Rede kurzer Sinn. Ich möchte einen Action Camcorder: wasserdicht,Staub und Stoßgeschützt.
    Als Kanditdaten waren da zuerst die Panasonics sw20/21 die mir vom Aussehen und was sie so auf diese Action features können sehr gefallen.

    Gibt es ähnliches was auch noch bessere Bildqualität hat?
    Oder kauft man sich nen guten Camcorder und ne Schutzhülle?
    Und dann welche?
    Oder lieber ne total Effe richtige "Action Cam" ( kein Camcorder, nur sonne Cam)
    und dazu nen guten Camcorder für die Landausflüge?

    Viele Fragen, Aber wenn die einer beantworten kann, dann ihr!

    Vielen dank für nette Ratschläge.

    Edit: Die Videos würde ich gerne hinterher mit iMovie bearbeiten, und ich hätte es am liebsten, wenn ich beim importieren nicht auf eine Software der Hersteller Firma setzen muss.
     
  2. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Ich hab das Gefühl das is nen bisschen kompliziert oder hat das ganze nicht genug Hits? Egal Frage neu:
    Kennt ihr einen guten Camcorder mit Unterwassergehäuse? Die Universal Sachen kenne ich alle ich meine was vom Hersteller?
     
  3. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Wie viel Geld willst du denn insgesamt ausgeben? Denn das wird vermutlich teuer.

    Edit: 400€ für den Camcorder von Panasonic gehen ja, bei DSLRs kosten allein die Gehäuse oft schon so viel die Kamera selbst.
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Also, ich verwende dazu Helmkameras, bzw. Kameras die ich am Board/Segeltopp/Gabelbaum anbringen kann. Zur Zeit diese hier. Solche Systeme gibt es in verschiedenen Preisklassen.

    Das Problem eines Camcorder+Gehäuses: wie ordentlich befestigen, sodass der "Filmwinkel" in Ordnung ist und gleichzeit das Ding auch Waschgänge aushält?

    Der springende Punkt ist also nicht die wasserfeste Cam, sondern die Befestigungsmöglichkeit!
     
    #4 awk, 14.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.09
  5. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Ich glaube das wird wirklich die beste Lösung sein, sich eine nicht so teure Helmkamera zu kaufen, für die es verschiedene Systeme zum befestigen. So eine Kamera wie du da hast is ja wohl der eine für Leute die hohe Ansprüche stellen und in der jenigen Sportart eher ein Profi sind?! Und vom Preis her weit über meinem Budget.

    Zb den Camcorder den ich selber oben genannt habe, der ist zB mit Klebeband an dem Segel oder Helm zu befestigen, was nicht ausgereift und lange nicht so cool wie die Befestigungsmöglichkeiten, die deine Cam besitzt.

    Für einen guten Camcorder mit der Hülle zusammen eigentlich um die 300 Euro. Höchstens.
    Ich hatte aber zB bei Canon nur für eine Kamera ein Gehäuse gesehen, aber bei Sony hab ich nur gesehen, nicht mit Preis gefunde, eine Hülle für Mehrere Modelle und in der Beschreibung stand was vom annehmbaren Preis.

    Kennt jemand eine gute Action Cam dann eher bis 100 Euro, die aber auch gute Bilder liefert?
    Und sonst bin ich für Vorschläge für einen guten Camcorder, für den ein SPort/ Unterwassergehäuse vorhanden ist, begeistert
     
  6. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Da hab' ich was im Angebot:

    Klick
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Die Kamera wird auch von Profis gefahren, was imho für die Qualität spricht. Ich habe das System vorrangig gepostet, da ich selber damit Erfahrung gesammelt habe und darum weiss, dass es gut funktioniert.

    Das Problem ist, dass eine Montage am Segel kaum sinnvoll möglich ist, ohne an der entsprechenden Stelle die Masttasche aufzuschneiden. (davon rate ich ab!)
    Solltest du eine Montage am Segel direkt versuchen, dann würde ich zu einem "Reperatur-Klebeband" greifen. Mir fällt leider gerade keine bessere Beschreibung ein (bzw. ein Markenname), in dem Surfshop deiner Wahl können sie dir sicher weiterhelfen. Dieses spezielle Klebeband haftet auf Monofilm od. X-Ply imho besser als Ducktape, es wird aber auch dementsprechend schwierig (je nach Art auch unmöglich), die Cam wieder zu entfernen. ;)

    Wenn du nur ein wenig damit herumexperimentieren willst, dann sollte für den Anfang auch eine billige Variante genügen: Um ca. 50 Euro gibt es wasserfeste Helmkameras, die einem Stirnband gleichen (od. d. elastischen Bändern einer Schibrille), wobei eine Kamera in diesem Stirnband eingesetzt ist. Der Vorteil: es ist relativ günstig, du kannst deine ersten Versuche damit machen und du benötigst keine seperates Aufnahmegerät. Negativ: Die Auflösung.
    Bei anderen Lösung benötigst du wohlmöglich zusätzlich dieses Aufnahmegerät (je nach System kann das eine spezielle Festplatte, ein Camcorder, … sein, ode im besten Fall nur eine SD-Card). Das ist ein riesen Plus der von mir gepostetet Lösung: Mac-ähnlich kommt alles aus einer Hand und funktioniert auch dementsprechend. ;)

    Ein System, das mir noch vom Hören bekannt ist, ist GoPro. (gibt es sogar einen Wellenreitspot, sieht wirklich in Ordnung aus) Du darfst mich aber nicht fragen, ob man das komfortabel am Rigg befestigen kann, wie gesagt, ich kenne das System nicht in natura. Vl. hilft dir ja die HP weiter.

    Grüße
     
    #7 awk, 14.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.09
  8. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Ja dein System hört sich gut an und ist sehr professionell und teuer .... zu teuer für mich ; )
    Ja die auflösung hab ich heute mit meiner digitalkamera getestet, eigentlich finde ich für Sportaufnahmen 640x480 ganz in Ordnung. Aber das wackelt halt übermäßig und deshalb würde ich gerne etwas finden, wovon ihr meint das wckelt nicht sooo extrem bzw hat nen guten Bildstabilisator.

    Ich surfe nur ein paar mal im Jahr und deshalb lohnt sich keine große Anschaffung.

    Ach ja ich schnapp mir gleich mal das 3gs von meinem Vater und geh damit in die Brandung, wenns nicht klappt komm ich auf dich zurück!
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Wie gesagt, der GoPros gibt es in D um die 200 Euro und die Bilder/Videos auf der Hompegae sehen ganz gut aus.
    Das mit dem 3gs ist nicht auf meinen Mist gewachsen und du bedankst dich dann auch bei darkCarpet fürs zerstörte iPhone. ;)
     
  10. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Jupp mach ich danke für die Tipps! Ich schau mir die Kameras diesen Abend noch an!
     

Diese Seite empfehlen