1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was tun gegen Jetlag? (Tips und Geheimrezepte hier rein)

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Robin.Robin, 15.08.08.

  1. Robin.Robin

    Robin.Robin Allington Pepping

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    188
    Hallo,

    Ich fliege demnächst in die USA und wollte mal fragen was es so an Praktiken usw gegen Jetlag gibt.
    Ich habe die Sufu schon angestrengt aber diese konnte mir leider nicht helfen.

    liebe Grüße,
    robin
     
  2. svenschilling

    svenschilling Braeburn

    Dabei seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    43
    Hi Robin,

    also auf dem Hinflug wirst du wahrscheinlich eher weniger Probleme haben. Zumindest ging es mir immer so.
    Allerdings ist der Rückflug schon etwas härter. Mir hat immer geholfen, direkt am nächsten Morgen früh (ca. 8 Uhr) aufzustehen und den Tag ohne sich nochmal hinzulegen durchzustehen. Am nächsten Morgen sollte das frühe Aufstehen dann nicht mehr soooo schwer fallen.

    Wünsch Dir viel Spaß in den USA!
     
  3. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    genau so isses...... je nachdem wo du hinfliegst wirst du am ersten morgen sehr frueh aufwachen was sich aber sehr schnell (2-3 tage) erledigt hat.
    Zurueck find ich immer als das groessere Problem....da brauch ich immer 1-2 Wochen eh ich wieder drinn bin inner deutschen Zeit. frueh schlafen gehn und frueh aufstehn ist da die beste Methode.
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Da gabs letztens n Paper zu.. wenn ich mich recht erinnere war der Trick 16 Stunden vor dem Aufstehen im nächsten Land nichts mehr zu essen.

    Edit: Quelle gefunden
     
  5. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Ich hab es so verstanden, dass man einfach den ganzen Flug nichts essen soll und dann wenn man ankommt erst wieder die Mahlzeit essen, wie man zuletzt vor dem Abflug gegessen hat.

    Das heisst, wenn du morgens (USA Zeit) abfliegt und frühstückst und dann morgens (EU Zeit, wegen der Zeitverschiebung stimmts) wieder ankommst nochmals frühstücken. Und eben den ganzen Flug nix essen. Ich war selber im Sommer in den USA und hab auch diese Methode versucht, bekam aber solche Kopf- und Bauchschmerzen vom nichts essen, dass ich im Flugzeug dann doch gegessen habe. Aber eigentlich sollte diese Methode sehr gut funktionieren. Die Frage ist halt nur, ob man es körperlich aushält.
     
  6. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    also ich versuche einfach immer den angebrochenen tag durchzumachen bzw. verkürzen, und ganz normal um so 22-23 Uhr ortszeit schlafen zu gehen. bisher lief eigentlich immer ales wunderbar. aber bin ja auch noch jung ;)
     
  7. waribashi

    waribashi Auralia

    Dabei seit:
    08.08.05
    Beiträge:
    203
    kann mich nur anschliessen.. hab auch jedes jahr einmal einen zeitunterschied von 8h zu verarbeiten.. irgendwann kriegt man den dreh raus.. ich bleib dann einmal einfach so lange wach, bis ich dann zu der ortszeit dann auch abends schlafen gehe.. da heisst es dann einmal paar stunden länger wach bleiben, dafür hat man keine probleme wegen jetlag
     
  8. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    jap, steh einfach so auf wie dus davor gemacht hast, geh zur gleichen Zeit schlafen wie normal, und ess nich dann wann du Hunger hast sondern wann du nach "alter Zeit" Hunger haben muesstest. Das hat bei mir immer geholfen. Klingt komisch, aber inzwischen hab ich so oder so kein Jetlag mehr :)

    Gruesse
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Also ich habe normalerweise nur einen kleinen Jetlag bei Aufenthalten in den USA. Je nach dem wo Du hinfliegst ist das nicht so dramatisch. NYC ist z.B. kein Problem vom Jetlag, LA schon ein wenig, aber nicht so krass. Nach 2 Tagen ist wieder alles in Butter :) .
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du kannst jetzt schon beginnen stückchenweise Deinen Schlafrhythmus umzustellen.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen