1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was sind "profiles.bin"?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tina, 17.11.09.

  1. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    hallo,

    ich habe heute in meinem home-verzeichnis" Profile.bin"-Dateien (?) entdeckt.

    Kann mir jemand sagen, was das ist?;)

    Habe einen snapshot beigefügt....

    Danke für Eure Antworten..
     

    Anhänge:

  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Erinnere mich vage daran, das es eine Datei war, die von alten Versionen von Office angelegt wurde, sollte aber im Netz zu finden sein, wie man das abstellen, bzw. woran es liegt, das diese Datei angelegt wird. Wenn du sie löscht und Office neu startest, denke ich wird die Datei wieder neu angelegt?
    Falls du kein Office nutzt, dann hab ich leider keine Ahnung, woher die stammt.
     
  3. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    danke für deine antwort.

    nutzen tu´ich office nicht, habe es aber installiert (office 2004) und heute eine e-mail mit einem word-Dokument als Anhang erhalten. Ob es daran liegen könnte?
    Also einfach löschen, ja?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
  5. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    Dankeschön ! für deine Mühe.

    Sind gelöscht - mal sehen ob oder wann sie wieder auftauchen.
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Macbeatnik braucht sich nicht vor elektronischen Watschen fürchten und tina nicht vor dem Verlust dieser komischen Dateien. Sie treten tatsächlich, wie die Recherche ergibt, nur in Word 2004 auf und oft dann, wenn der Mac mit Windows verbunden ist oder drauf hat. Man kann sie unbekümmert löschen oder eben von Macosxhints.ch dieses Script anwenden, weil sie immer wieder kommen.
    Auf Macosxhints.com ist auch ein Workaround angegeben – für das ich aber keine Garantie übernehme – will auch keine Prügel bekommen. Bin heute schon gerüffelt worden, zwar zart aber gezielt. :)
    salome
     
  7. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    vielen Dank macbeatnik und salome...

    wie gesagt, hab die Dateien jetzt erst mal einfach gelöscht und noch kein skript etc. angewendet. ich darf noch dazusagen, dass ich office 2004 seit ca. 5 Jahren auf dem Rechner habe und in der Tat diese merkwürdigen Dateien gestern das erste mal in Erscheinung getreten sind....

    tina
     

Diese Seite empfehlen