1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was prüfen bei Lieferung?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von arrie-cairn, 11.12.06.

  1. arrie-cairn

    arrie-cairn Idared

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    26
    Hallo ihr lieben Mac-Glücklichen!

    Bekomme laut Apple morgen mein MacBook geliefert, 2,0 GHz und 2,0 GB Arbeitsspreicher. Weiß.
    Habe ja 14 Tage Zeit, es zu testen und bei Nichtgefallen kann ich es ja umtauschen.

    Nun meine Frage an euch:

    Was sollte ich umgehend testen? - Display etc? Und wie teste ich es am besten... wäre nett, war mal so mutig und habe mir einen Mac auf Grund vieler Empfehlungen gekauft.

    Mfg

    arrie-cairn
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,
    erst einmal: [​IMG]

    dann...das geht eigentlich schon von ganz alleine. pack es aus und sieh's dir mal an, kannst du keine beulen, riesenspaltmasse (einige user berichten davon..) oder so feststellen ist eigenlich alles klar. schalt es ein und schau dich um. solltest du da was komisches feststellen, gib einfach mal die stichwörte in der suchfuntion (hier im forum ;)) ein oder starte einen neuen thread falls du nichts hilfreiches findest.

    theoretisch läuft aber eigentlich immer alles wie es soll, mach dir also am besten gedanken über solche sachen wenn's mal soweit ist ;)

    lg, andi
     
  3. YhawK

    YhawK Fuji

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    37
    Solltest erstmal ein paar Farben Flächendeckend füllen und im Vollbildmodus darstellen lassen. Dann schaust du, ob dort irgendwelche Pixel farblich hervorstechen, die dann evtl. Defekt sein könnten. Ist mir aber bisher noch nie passiert.
    Außerdem könntest du ein Tool dazu benutzen, die CPU Temperatur zu überwachen und zu schauen ob alles im grünen Bereich liegt. Sonst fällt mir spontan nichts ein außer natürlich eventuelle Transportschäden.
     
  4. arrie-cairn

    arrie-cairn Idared

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    26
    okay, danke erstmal... der lieferdienst TNT hat leider etwas verasselt, somit kommen meine macbooks laut denen erst morgen an... also nochmal 24 stunden warten -.-
     
  5. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Moin.
    Also wenn ich den Bildschirm mit verschiedenen Farben füllen möchte, dann muss ich das Gerät hochfahren, mich anmelden und dann testen. Nehmen die das Teil dann noch zurück?
     
  6. Lasix

    Lasix Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    78
    Stichwort Fernabsatzgesetz und 14tägiges Rückgaberecht...
     
  7. arrie-cairn

    arrie-cairn Idared

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    26
    ja, müssen sie. ich kann quasi auch duft bestellen, ihn 14 tage testen und dann zurückgeben - sowfern es sich um einen händler handelt....
     
  8. YhawK

    YhawK Fuji

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    37
    @zoom: Ich weiß es nicht. Das Fernabgesetz ist ja dazu da, dass Kunden, die aus der Ferne bestellen, keine Nachteile den Kunden gegenüber haben, die in ein Geschäft gehen und es dort vor Ort anschauen können.
    Aber angenommen der Bildschirm sei defekt - dann ist es ein Defekt und damit ein Grund für die Reklamation, oder nicht? Ich glaube bei den meisten Herstellern gibt es da eine bestimmte Anzahl an toten Pixeln, ab der es dann als "defekt" gilt, bei Apple weiß ich das nicht.
     
  9. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    So kenne ich es auch. Das heißt dann aber, wenn mein Bildschirm einen toten Pixel hat, dann kann ich das Gerät nicht aufgrund des Pixelfehlers zurückgeben. Deswegen nutzen viele dann das 14-tägige Rückgaberecht. Ich kann doch aber kein Parfum im Internet kaufen, es solange nutzen, bis es halb leer ist und dann einfach zurückgeben. Da habe ich doch den Wert vermindert und muss diese Wertminderung bezahlen.
    Dabei interessiert es mich, wie es sich verhält, wenn ich den bestellten Rechner konfiguriere (also mich anmelde mit Name und Passwort) und das Gerät dann zurückgebe.
    Hat das schonmal jemand gemacht?
     
  10. Big-D

    Big-D Gast

    Also ich würde es anmachen und schauen was für ein Logo beim Booten angezeigt wird. Solltest du keinen Apfel sehen sondern so 4 komische in Pastelfarben dargestellte Vierecke sehen, dann ausmachen und zurückschicken :-D
    Doofer Scherz am Rande :-D
     
  11. YhawK

    YhawK Fuji

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    37
    Deshalb sollte man sich genau die Rückgabebedingungen gründlichst durchlesen. Bei den meisten Händlern steht da, dass man die Ware komplett Gebrauchsspurenfrei, in Originalverpackung, ja teilweise sogar unbenutzt zurückschicken muss, sonst muss man den Wertverlust ausgleichen.

    Ich denke, dass bei Softwareveränderung keinerlei Wertverlust vorliegt, denn bei jedem Mac ist das Betriebssystem dabei, wobei man das saubere System in einer Viertelstunde neuinstalliert hat. Meine Hand lege ich dafür aber nicht ins Feuer :innocent:
     

Diese Seite empfehlen