1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[10.6 Snow Leopard] Was mich an OS X noch nervt ...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von afgert, 01.02.10.

  1. afgert

    afgert Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    324
    Hallo,

    es gibt eine Sache, die mich an OS X noch nervt ...
    Und zwar: Wenn ich jetzt im Finder einen Ordner voller Bilder geöffnet habe, und ein Bild doppelklicke, dann öffnet es ganz normal mit Vorschau. Wenn ich jetzt aber zum nächsten Bild schalten will, muss ich dieses extra öffnen. Wie kann ich da einfach in Vorschau weiterschalten??o_O
     
  2. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Alle Bilder die du von der Vorschau geöffnet haben möchtest,musst du einfach nur markieren oder mit gedrückter "cmd" anklicken und dann öffnen. Falles es das ist,was du wissen möchtest.
     
  3. Benjamin Pazdernik

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    46
    Du kannst auch das erste Bild markieren, die Leertaste drücken und dann kannst du in Quickview die Photos durchschalten! Mach ich auch immer so.
     
    afgert gefällt das.
  4. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Oder alle Bilder markieren und auf eines von denen die aus ausgewählt hast, einen Doppelklick ausführen.
     
  5. Heideschnucke

    Heideschnucke James Grieve

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    137
    Man muss auch gar nicht beim Öffnen 'CMD' drücken. Es genügt, die Bilder zu markieren, nur bei nicht aufeinanderfolgenden Bilder muss bei der Auswahl CMD gedrückt werden (zum Markieren). Das Doopelklicken auf eines der ausgewählten Bilder genügt, um dann ein Vorschaufenster zu öffnen. Öffnen der Seitenleiste in Vorschau nicht vergessen, um die Bilder dort anzeigen zu lassen.

    PS: ImperatoR war schneller...
     
  6. afgert

    afgert Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    324
    Also das mit dem markieren mag ich auch nicht. (Das hab ich auch schon vorher gewusst)
    Und Quickview gefällt mir auch nicht weil man da immer die Leertaste gedrückt lassen muss.
     
  7. Sidd0r

    Sidd0r Carola

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    114
    das wäre mir neu!
     
  8. Heideschnucke

    Heideschnucke James Grieve

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    137
    Zuerst ein Problem, das nicht existiert und jetzt magst du 'Markieren' nicht? Ok... Komische Anfrage dann.

    ---

    Einen Freund nervte letztens noch, dass er, wenn er viele Dateien markiert und dann Information auswählt, er nur die Einzelninformationsdialoge für jede einzelne Datei erhält. Nun, er wusste eben nicht die Lösung, die OSX anbietet: einfach alt/wahl drücken und dann erst die INFO abrufen... also, statt cmd+i... alt+cmd+i... Geht man übers Kontextmenü wird mittels 'alt' dann auch die Auswahl geändert. Kleiner Kniff und eben etwas anders als bei Windows. Mir kommen diese Möglichkeiten sehr entgegen.
     
    afgert gefällt das.
  9. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Dann ist Vorschau nichts für dich, versuche es mal mit Xee.
     
  10. afgert

    afgert Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    324
    Naja, das dauert halt immer länger und ist umständlich.
     
  11. Heideschnucke

    Heideschnucke James Grieve

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    137
    Suchst du eigentlich einen Programmersatz für z.B. IrvanView (Grafikbetrachter für Windows) bzw. der Vorgehensweise (Ordnerweise) wie bei der Windows-Vorschau, ja? Wie wäre es dann schlicht mit der Verwendug der Coverflow-Ansicht im Finder?
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Dann öffne doch 1 Bild mit Quicklook, und nutze dann die Pfeiltasten, dann gehst per PfeilTaste unten 1 Bild runter und es wird dann in Quicklook geöffnet. Aber vielleicht ist das ja auch zu umständlich.
     
  13. afgert

    afgert Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    324
    Ach, tut mir leid, ich hab mich vertan, bei Quicklook braucht man doch nicht die Leertaste gedrückt halten.
    Damit wäre dieses Thema gelöst!
     
  14. Heideschnucke

    Heideschnucke James Grieve

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    137
    Genau: die Quicklook-Darstellung lässt sich in der Größe verändern und dann kann man einfach mit Pfeiltasten durch das Verzeichnis. Die Leertaste brauchts nur bei der Aktivierung. Anderen genügt wiederum einfach, die Symbolvorschauen im Finder groß einzustellen. Coverflow im Finder machts aber auch fein, wie ich finde... ;)

    PS: Vielleicht sollte man noch den Thread-Titel anpassen. Der bisherige klingt so offen und generalisierend, dass man meint, hier sei ein genereller OSX-Kritik-Thread zu erwarten.
     

Diese Seite empfehlen