1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Was macht der Prozeß natd?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mist, 08.12.05.

  1. Mist

    Mist Empire

    Dabei seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    86
    Hallo zusammen,

    ich sitze gerade vor meinem G5, der die ganze Zeit mit 100% CPU-Last läuft.
    Übeltäter ist offenbar der Prozeß natd. Was ist denn das?

    Gruß
    Michael
     

    Anhänge:

  2. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    natd ist der NetworkAdressTranslation-Daemon, er wird vor allem eingesetzt, wenn du internet-sharing aktiviert hast. schau mal was passiert, wenn du das deaktiviert (falls überhaupt aktiviert), oder mach mal einen reboot...
    falls du os x server einsetzt, ist es natürlich der NAT-dienst....
     
  3. Mist

    Mist Empire

    Dabei seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    86
    Tatsächlich, so isses. heißt das jetzt aber, daß ich mit anderen rechnern in meinem Airport-Netz nicht mehr ins Internet komme?

    Gruß
    Michael
     
  4. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    öh, warum um alles in der welt, hast du in einem airport-netzwerk das internet-sharing auf einem client aktiviert (falls ich dich richtig verstehe)? da macht doch die airport das routing....
     
  5. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    abgesehen davon: natd sollte normalerweise nicht auf 100% cpu-last kommen, sondern sogar wenns hoch kommt eigentlich nicht über 2-3%. allenfalls mal rebooten und schauen, wie sich die cpu-last entwickelt, wenn du internet-sharing wieder aktivierst (siehe oben: sollte eigentlich nicht nötig sein). wenn du aus irgendeinem grund das internetsharing brauchst, sollte ein komisches natd-verhalten dies nicht verhindern, da müssten wir mal schauen, was da los ist....
     
  6. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ich tippe mal auf kabelmangel.
    mac via a airport im netz
    zweiter rechner via kabel am mac für ins inet
    hatten wir letztens auf lan auch :)
     
  7. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Ich tippe nicht auf Kabelmangel, in dem Falle wäre es wohl auch eher ein Mangel an geeigneten W-LAN Geräten! :-D
    Aufs LAN`s ist das doch eh schlecht, so entsteht doch schnell ein sh1ce Ping!
     
  8. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Wieso das denn?
     
  9. Mist

    Mist Empire

    Dabei seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    86
    Leute, fragt mich nicht warum Internet Sharing aktiviert war. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, es jemals aktiviert zu haben (was aber nichts heißen muß, da ich schon über 40 bin;))
    Jedenfalls ist dit der Deaktivierung auch mein Problem verschwunden und was die Internetnutzung über Airport (sprich Router) anbelangt, stehe ich auch nicht mehr auf dem Schlauch (das war ja echt peinlich).

    Gruß und vielen Dank
    Michael
     
  10. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Simpel: Wenn zwei PC`s über denselben Zugang ins Internet gehen, kann es nur langsamer werden. Also wenn einer über WLan reingeht und an seiner Netzwerkkarte noch einen PC hängen hat.
     

Diese Seite empfehlen