1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was lagert mein Mac im Ordner "private" aus??!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Relias, 20.10.09.

  1. Relias

    Relias Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.09.09
    Beiträge:
    11
    Mein MBP (SnowLeo) hat im MacOS-Verzeichnis einen Ordner mit dem Namen "private" angelegt... da ich nicht gerne 2,71GB herschenke und mein iMac in der Firma das nicht gemacht hat, frage ich mich: wozu ist das gut? Hab wo gelesen dass das System dort anscheinend Dateien "verlinkt" damit er sie wieder schneller findet... naja, immerhin ist das System geschrottet wenn ich den Ordner lösche :eek:

    vllt hat wer eine Idee, oder einen Rat; aber auf jeden Fall interessiert mich das :)

    tia,
    Reli

    EDIT (der vollständigkeit halber): nochmals Danke für die Lösungsvorschläge und die Aufklärung über denn Sinn des "private"-Ordners!

    Wer mal einen Blick riskieren möchte was auf seinem MacOS so versteckt liegt, hier ein Befehl um versteckte Dateien sichtbar zu machen (alles via Terminal):

    Versteckte Dateien/Ordner ein- und ausblenden

    Für die nachfolgenden Aktionen ist ein Neustart des Finders notwendig.

    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean true
    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean false

    beziehungsweise

    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -bool true
    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -bool false

    Das erneute Ausblenden der versteckten Datei hat auch mit salome's Terminalbefehl geklappt (ohne Neustarten des Finders):

    sudo chflags hidden /private; osascript -e "tell app \"Finder\" to quit"; open /;
     
    #1 Relias, 20.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.09
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Der Ordner private ist auf jedem Mac drauf, nur sieht man ihn nicht und du solltest ihn auch nicht sehen - es ist ein unsichtbarer Ordner. Also entweder hast du irgendwie ein Feature eingeschaltet, um die unsichtbaren Dateien sichtbar zu machen oder du hast was vermurkst.
    Siehst nicht auch andere komische Ordner?
    Diese Ordner sind unsichtbar, damit niemand dran herumwerkelt oder sie gar löscht!
    Wenn nur der Ordner private sichtbar ist, dann kannst du diesen Befehl ins Terminal kopieren und Enter drücken.
    Code:
    sudo chflags hidden /private; osascript -e "tell app \"Finder\" to quit"; open /;
    
    Dann sollte private wieder verschwunden sein, falls du nicht sonst noch gebastelt hast. :)
    die Salome
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    Im Ordner private, werden z.B. die Swapfiles( Auslagerungsdateien) und auch das SleepImage( in der Größe des verbauten Rams, wenn du den DeepSleep(suspend to disk) eingestellt hast, abgelegt. da kommen schnell ein paar GB zusammen.
    Auch die LogDateien werden dort abgelegt, die können sich bei Fehlern schnell aufblähen.
     
  4. Relias

    Relias Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.09.09
    Beiträge:
    11
    Danke für die Antworten!

    Dachte ich mir schon das ich den Ordner besser nicht sehen sollte...

    Ausser dem /private-Ordner hab ich sonst auch nix entdeckt, noch nicht. Bin mit der Ordnerstruktur des MacOS noch net 100% vertraut, sprich: ich könnte tiefer drin in der Dokumentenstruktur nicht sagen ob das jetzt hingehört oder nicht.

    Ich habe echt keine Ahnung wie ich das angestellt hab, bzw. ab welchem Zeitpunkt der Ordner ein Selbstbewusstsein entwickelt hat^^

    ich werde mal den Terminalbefehl probieren.

    Ausser LittleSnitch und ein paar anderen Standard-Programmen hab ich net viel damit angestellt :)

    MfG,
    Reli
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hast du über Leopard installiert und dann Daten migriert? Da kann das schon passieren, dass private sichtbar wird.
    Sonst scheint alles in Ordnung zu sein, denn die Unsichtbaren sind so viele, dass sie dir gleich auffallen würden.
    Du hast vier Grundordner Sytem - hast nix drin zu suchen
    Library für alle User, da hinein muss man aber auch nur selten, und nur wenn man weiß, was man tut.
    Programme - da hinein gibst auch deine zsätzlich installierten Programme
    Dein Haus, Username mit den vorinstallierten Ordnern inklusive deiner ganz eigenen Library.
    In deinem Userordner (Häuschen) kannst du so viele Ordner erschaffen wie du willst und auch jede Menge Unterordner.
    Die vorinstallierten Ordner nicht umbenennen, sonst werden sie bei einem Update nicht gefunden.
    die Salome
     
  6. Relias

    Relias Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.09.09
    Beiträge:
    11
    Nein, nix migriert. Nur mal ein TimeMachine-Backup hochgezogen, bzw. wiederhergestellt... mmh, ob es daran lag?

    Danke für die freundliche Erklärung über die Grundstruktur des MacOS, dachte dabei aber eher an die tiefsten Inneren der Struktur gg

    Aber nun passt ja wieder alles :)
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Eben. Entweder du bist Entwickler, dann kennst du dich ja aus, oder Normaluser, dann brauchst eigentlich nur dein Häuschen kennen. ;)
    salome
     

Diese Seite empfehlen