1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Was ist mit meinem G5 los?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von wunderbluemchen, 02.06.08.

  1. wunderbluemchen

    wunderbluemchen Jonagold

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    21
    Hallo in die Runde!

    ich habe meinen iMac (PPC, G5, iSight, Mac OS 10.4.8) ein paar Mal von einem Back-Up auf einer externen Festplatte gestartet. Habe beim letzten Neustart als Startvolume wieder die interne Festplatte ausgewählt. Jetzt passiert beim Hochfahren folgendes: Ein Icon — Ordner mit Mac-Gesicht — erscheint und wechselt sich blinkend mit einem Fragezeichen ab. Nach einiger Zeit bootet der Mac dann weiter und alles läuft normal. Was ist da los? Und wie kriege ich das beim Starten wieder weg?

    Beste Grüße und vielen Dank für die Antworten,

    w.
     
  2. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Also das Icon mit dem blinkenden Fragezeichen ist ein deutliches Anzeichen,dass da etwas mit der HD nicht stimmt.
    War bei mir auch so,als sich meine HD (selber iMac) ins Nirvana geschossen hat.
    Ich denke,der Mac braucht einfach einen Moment,bis er die Externe anspricht.Und somit das Start Volume gefunden hat.

    Lösung : Unter Systemeinstellungen-Startvolumen die externe Platte angeben.Neustarten und dann müsste da lüppen.Sofern die Platte in Ordnung ist.

    Frage : Wieso startest du überhaupt von extern? Hat das einen Sinn und einen Grund?
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049

Diese Seite empfehlen