1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was ist mit diesem imac g3 möglich?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Freedee, 26.09.07.

  1. Freedee

    Freedee Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    05.10.04
    Beiträge:
    103
    Hi. Ich habe bei uns im Studio folgenden imac gefunden:
    http://www.macnews.de/gebrauchtpreiseliste/2707.html
    was ist theoretisch damit möglich?
    1gb ram und mac os x ist klar. aber kann man auch größere festplatte reintun oder anderweitig aufmotzen und als station für musik, internet und texte benutzen?

    Grüße
     
  2. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Eine Festplatte einzubauen ist sinnvoll, aber nicht einfach.
    Den RAM kannst du an der Unterseite einfach stecken.
    Wenn du ihn nur als Station für Musik usw. nutzen willst, rate ich zu Panther ( 10.3.) in der letzten Version. Ich habe den 500er und der kommt damit gut klar, unter Tiger wird er selbst mit RAM in die Knie gehen.
    Aber zum Surfen und für itunes reicht der noch die nächsten 10 Jahre. Ich würde eine externe Platte anhängen, FireWire hat er ja, die Platte tauschen steht in keiner Relation zum Wert des Gerätes.
     
  3. Freedee

    Freedee Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    05.10.04
    Beiträge:
    103
    danke für die antwort.
    die vorteile vom tiger habe ich eigentlich eh nie wirklich gebraucht.
    weiß jemand wie gut ps 7 darauf läuft?
     
  4. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    oder als Sammlerobjeckt aber allerdings recht teuer^^
     
  5. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    298
    Bis vor einem Jahr hatte ich den G3 in Gebrauch; allerdings hab' ich ihn etwas erweitert:
    Speicher auf das Maximum (1024 MB) erweitert
    OS X 10.4 (Tiger)
    Festplatte (80GB) - Festplattentausch:http://www.sabon.org/festplattentausch-imac-original/index.html

    Geschwindigkeitsrekorde kannst Du damit sicherlich nicht erreichen, für "normale" Anwendungen (Internet, iPhoto, iTunes usw.) immer noch sehr gut zu gebrauchen - und, ich hab' ihn im Laufe von einigen Jahren als sehr zuverlässigen Rechner schätzen gelernt.
    Es tat beinahe etwas weh, als er im letzten Jahr gegen einen neuen Rechner (Mac mini) ausgetauscht wurde ...

    Mit Gruß
    Dietmar
     
  6. macerror

    macerror Gast

    hallo,

    habe gerade ein solches modell vor mir stehen und bereite es für meine mama vor. habe aufgrund der internen festplatte die defekt war, den festplattentausch vornehmen müssen. allerdings habe ich ne originale 10 gb platte die ich noch hatte eingebaut. wenn du ne grössere reinbaust musst du schauen das sie nicht soviel umdrehungen hat. am besten 5400 bzgl. erwämung. ansonsten glaube ich bis 120gb kein problem.

    http://www.sabon.org/festplattentausch-imac-original/index.html

    mit dieser anleitung hat alles gut geklappt. musst nur aufpassen, dass dir keine schraube ins innere des imacs fällt. des weiteren habe ich den ram in meinem alten pc ausgebaut und dem imac somit 320 mb ram gegönnt.

    es läuft darauf osx 10.3.9 panther. sehr stabil und eigentlich fürs internet recht gut. ist auf jeden fall schneller als mein alter g4 400. keine ahnung wieso.

    für anfänger oder einfachere anwendungen wie i-net, itunes etc. auf alle fälle zu empfehlen. trotz des alters. wer das nötige kleingeld hat kann auch noch den arbeitsspeicher auf 1024 mb erweitern.

    also viel spass mit dem schicken imac
     
  7. der_ekk

    der_ekk Gast

    ahoi zusammen,
    meine frau hat sich vor einem halben jahr diesen mac gekauft und der vorbesitzer hat den armen mac dermaßen vollgeballert, daß nun gaanix mehr geht und auch die verschiedenen benutzer sich nun in die quere kommen. aktuell ist 10.4 draufgespielt, das original betriebsystem is aber 9. meine frau hat sich allerdings auch schon software gekauft, die erst ab 10 läuft. deswegen die frage, ob es ein update von 9 auf 10.3 gibt? wer kann weiterhelfen. hab selbstverständlich vorher SuFu benutzt aber nix gefunden...
    ich danke für eine antwort
     
  8. macerror

    macerror Gast

    hallo der_ekk,

    für mich hört es sich so an als ob das system mal wieder einen clean install vertragen könnte. d.h. mit osx dvd hochfahren und system neu installieren. man weiss ja nicht was der vorgänger alles daran gemacht hat.

    vorher natürlich backup der daten machen!!!!

    zu deiner frage os9 update -> os 10.3: gibt es nicht!
    müsstest dir eine osx dvd 10.3 billig erwerben (z.b. bei ebay)

    wieviel ram hast du eingebaut? je mehr desto besser!!!

    ansonsten viel spass
     
  9. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Eine neue Festplatte lohnt sich auch deswegen, weil die alten Platten meist sehr laut sind.
    Ich habe in meinen 600er eine 120er von Hitachi eingebaut, die quasi nicht zu hören ist.
    Einbau dauert ca. 20 min. Nebeneffekt: Die Platte ist schneller.

    zum OS: Installation von DVD geht natürlich nur wenn der iMac auch ein DVD-Laufwerk hat, oder du hast nen 2. Mac mit DVD und startest denn im targetmode, dann kannst du den iMac von diesem Volume booten und installieren.

    Mein G3 fungiert ebenfalls als Musikserver und für den stream auf metasinus, das macht er prima.
    Der Rechner läuft bei mir rund um die Uhr und absolut zuverlässig:
    Meiner hat 512 MB RAM und Tiger drauf.

    Aufgrund des Bilschirms, möchte ich ihn jedoch nicht als "Arbeitsrechner" haben.
     
  10. der_ekk

    der_ekk Gast

    problem is, dass es zum einen kein dvd laufwerk hat (iMac G3, baujahr ca 2001) und das die orginal cds halt nur os9 sind und kein 10. würde alt gerne eine 10er version installieren, aber die bisherigen werden vom mac immer wieder rausgeworfen :mad:
     
  11. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    öööhm. hast du eigtl. meinen Beitrag gelesen? o_O
     
  12. der_ekk

    der_ekk Gast

    öööhm, nunja doch...öööhm eigentlich schon. doch erst richtig, als hier ruhe war... *peinlich sei*
    das mit dem vom 2. mac boot hab ich noch nich verstanden, werde aber da mal einen freund fragen, damit ich hier nich den thread zuspame... dachte mir nur, daß es möglich sei von einem g3 benutzer die cds zugeschickt zu bekommen.. *naiv sei*
     
    #12 der_ekk, 30.09.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.07
  13. Dirk_R

    Dirk_R Gala

    Dabei seit:
    21.01.06
    Beiträge:
    50

    Hallo, mache gerade auch ein G3-Tuning und habe hier noch eine Hitatchi Deskstar mit 7200 rpm liegen. Jetzt lese ich etwas über Temperatur-Probleme... Eigentlich will ich jetzt nicht noch eine neue Platte kaufen... Ist das wirklich so dramatisch?

    Danke für's Mitdenken

    Dirk
     
  14. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ich hatte so eine Hitachi in einem G3 iMac, ohne Probleme.
     
  15. ClaryDee

    ClaryDee Cox Orange

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    101
    Ich hab meinen imac g3 auch mit ner 120 gb platte aufgerüstet (lag hier so rum) und hab ihm noch ein dvd-laufwerk spendiert. selbst mit panther und 256 mb ram gibt das nen feinen dvd-spieler ab :) schrott ist der noch lange nicht, das steht fest.
     
  16. Dirk_R

    Dirk_R Gala

    Dabei seit:
    21.01.06
    Beiträge:
    50
    Also, hat geklappt. Der 500MHZ-Indigo-Blau-G3 rennt jetzt mit 1 GB RAM und 80 GB Platte. Er ist enorm schnell.
    Hoffe das es weiterhin gut geht..
    Dirk
     
  17. ClaryDee

    ClaryDee Cox Orange

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    101
    Daumendrück
     
  18. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Gleiche Erfahrungen hab ich auch mit unserem 600er gemacht, seitdem 1GB RAM und eine schnellere 80GB Platte drin ist, fließt alles noch etwas besser unter Tiger. Man kann mit dem Gerät noch einige Jahre glücklich werden und im Internet surfen, Office-Anwendungen oder dergleichen betreiben.
     

Diese Seite empfehlen