1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was geht nicht mehr nach einem Jailbreak

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von speedlimiter, 25.08.09.

  1. speedlimiter

    speedlimiter Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    934
    Sorry, falls die Frage schonmal beantwortet wurde:

    Gibt es Funktionen, die nach einem Jailbreak nicht mehr zu 100% funktionieren? Ich besitze ein iPhone 3GS (T-Mobile Vertrag) mit der aktuellen FW. Hab mein iPhone erst seit einer Woche.
     
  2. Finger

    Finger Jonagold

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    22
    nach einem jailbreak bleiben alle funktionen zu 100% erhalten.
     
  3. Polarforscher

    Polarforscher Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    543
    Ich habe gelesen, dass das iPhone nach einem Jailbreak nicht mehr vor "Angriffen" von außen geschützt ist. Aber meins hab ich auch gejailbreakt (^^) und läuft alles super..
     
  4. EnCore

    EnCore Macoun

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    121
    Wie schon gesagt wurde, nach einem Jailbreak bleiben alle Funktion zu 100% bestehen. Das iPhone wird eigentlich erst nach dem Jailbreak richtig interessant, da man dann viel mehr damit anstellen kann. ;)

    - Systemveränderungen
    - Themes
    - Das Datensystem öffnen

    Ich kann dir persönlich nur zum Jailbreak raten, ich kenne bis jetzt keinen der es bereut hat sein iPhone zu breaken. ;)
     
  5. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Man sollte nur aufpassen und nicht mit laufendem SSH server und unveränderten Logindaten in öffentlichen Netzen rumlaufen... ;)
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Nun ja, wenn SSH aktiv ist mit dem Standardpasswort mag das sein, dass ein Angreifer rein kommen könnte...
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Genau. Themes sind soooooo wichtig, dass man dafür in ein schön stabiles und sicheres System eingreifen sollte.

    ...oder jemand baut in irgendeine "Non-AppStore-App" böswilligen Code ein. Der kann dann schalten und walten, wie er will.
    Den großen Coup hat aber Pushfix gelandet.
     
  8. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Zustimmung, man sollte wirklich nur dann Jailbreaken, wenn man auch in etwa Ahnung hat, was denn da so geschieht etc
     
  9. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    funktionieren tut alles nach wie vor. nur kommt mir meins nach dem jailbreakt ein bisschen träger vor.
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ging mir damals auch so...
     
  11. EnCore

    EnCore Macoun

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    121

    Kannst du mir kurz erläutern wann ich geschrieben haben soll, das Themes wichtig sind?
    Da war nur eine kurze Aufzählung von den Dingen, die durch einen Jailbreak machbar werden. Ich habe niemals geschrieben das Themes angeblich
    sind!

    Das kam alleine von Dir ;)

    EnCore
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Er hat heute halt Lust Bananen zu biegen... :p

    Back to Topic. Ein Jailbreak sollte nur dann durchgeführt werden, wenn man wirklich weiss was man tut, und vor Allem wenn man weiss, was im System passiert.

    Ansonsten ist das nur fahrlässig... ;)
     
  13. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    hoch komm verderb doch den iphone kiddies nicht den tag.
    ich hab noch nichts von gehijackten iphones gehört. :-D

    ich finde der jailbrak macht aus dem gerät das was man von solch einem gerät erwarten darf. zb programme von mehr als nur einer quelle laden zu können, das hintergrundbild verändern zu dürfen und und und.
    und das natürlich apples iphone politik zum teil der sicherheit dient sollte einem schon klar sein
     
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich vertrete die Meinung allgemein nicht nur beim iPhone.

    Hacks und Modifikationen mögen schön und gut sein, aber man sollte sich damit auskennen, bevor man im System rumwuselt...
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Hab ich behauptet, dass Du meinst, das Themes wichtig sind? Nö.

    Die meisten öffnen das iPhone, um unter anderen irgendwelche absolut nicht notwendigen Modifikationen vorzunehmen, wie z.B. Themes, Betreiberlogoänderungen etc.
    Dass dadurch das System nicht wirklich besser wird, ist den meisten nicht klar.

    Die vermeintlichen Vorteile des Jailbreaks sind in Wahrheit eher Nachteile. Das iPhone ist eine robuste, geschlossene Plattform. Mit einem Jailbreak macht man praktisch das gesamte Systemkonzept zunichte.

    Ich habe da gerade das Push-Fix-Debakel im Kopf. Auch glaube ich kaum, dass jemand merken wird, wenn sein iPhone von einem Fremden gehackt würde (wäre ja kontraproduktiv für den Angreifer).

    Die tausenden verifizierten Apps aus dem AppStore sind also noch nicht genug? Und wer auf infantile Spielereien steht, hat hunderte andere Smartphones zur Auswahl.

    Okay, wer unbedingt meint, in den Tiefen seines iPhone selber rumfrickeln zu müssen, weil er unbedingt ein Bild seines Pudels im Hintergrund des Homescreens haben möchte, darf das gerne tun. Nur sollte er sich dann nicht wundern, wenn es dann zu Problemen kommen kann.

    Wie heißt es so schön: Never touch a running system (mit der Einstellung läuft selbst Windows stabil!)
     
  16. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    Moin moin,

    also ich greife liebend gern in ein "stabiles und sicheres System" wenn ich dann Features benutzen kann die mir Apple nicht bieten kann/will nur weil ich ein "altes" 2G hab.

    Somit kann ich dank Jailbreak MMS versenden und auch eine Batterieanzeige in Prozent kann ich nutzen. Auja und Daten per Bluetooth kann ich auch verschicken, somit hat sich der Jailbreak definitiv wert gemacht. Kleinere Spielerein wie SBSettings und Intelliscreen runden dann das Paket ab.

    Also es gibt durchaus sinnvolles nicht nur "Themes" also um auf die Frage zu antworten: Es funktioniert alles wie zuvor und mit ein wenig Arbeit kann man das iPhone deutlich aufwerten.

    mfg
    Jimbo
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Wie gesagt: Du bekommst die Features nur, wenn Du auf viele andere Features verzichtest.

    Der Jailbreak ist also kein Mehrwert, sondern lediglich ein Tausch. Gerade die Leute, die sich weniger auskennen, verschlimmbessern meist nur ihr iPhone. Das geht soweit, dass z.B. der Akku dann ganz schnell ausgelutscht wird.

    Kleine Idee am Rande: Baut einfach mal Eure Haustüren komplett aus. Dann kommt man auch schneller rein und raus. Und selbst, wenn man mal den Schlüssel vergessen hat, ist das kein Problem...
     
  18. EnCore

    EnCore Macoun

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    121
    Auf welche Features muss man denn verzichten wenn man sein iPhone /iTouch gejailbreaket hat? o_O
    Wieso ist ein Jailbreak bitte kein Mehrwert? Also für mich hat sich der Jailbreak alleine schon wegen "LockInfo" mehr als gelohnt!

    Klar wenn man sich ständig im SSH befindet und mit dem standart Passwort rumrennt, kann das wenn man Pech hat, auch Nachteile haben. Will ich gar nicht abstreiten. Aber wenn man ständig Angst hat, das sowas passiert. Dann kann man sich auch Zuhause unter seiner Decke verkriechen.
    Wenn jemand etwas hacken will, dann schafft er das auch. Das ist bei PCs und MACs genauso.
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Du verzichtest auf das Feature "Stabiles und sicheres System" und ganz besonders auf das Feature "Wartungsarmut".
    Um ein iPhone ohne Jailbreak braucht man sich kaum einen Kopf machen.

    Aber deshalb muss man ja nicht gleich auf sämtliche Sicherheitsvorkehrungen verzichten, oder? Da könnte man ja auch gleich die Anschnallgurte im Auto weglassen.

    Deshalb bringen ja auch MAC-Filter nichts. Da sollte man dann eher auf richtige Sicherheitsvorkehrungen setzen.
     
  20. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Letztens gab es mal eine News, in der bekannt gemacht wurde, dass durch einen Jailbreak ca. 80% der Sicherheitsvorkehrungen im iPhone OS ausgeschaltet werden. Also viel spaß mit dem Jailbreak ;)

    mfg thexm
     

Diese Seite empfehlen