1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was für einen PowerMac kaufen ??

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von HappyTurtle, 06.12.08.

  1. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Ich könnte mal etwas Hilfe gebrauchen.

    Ich hab momentan das MacBook Pro 2.16 GHz Intel Core 2 Duo mit 2 Gb Ram.

    Jetzt hätte ich gerne noch so ne richtige "Kampfmaschine". Also einen PowerMac. Einen neuen kann ich mir nicht leisten, deswegen hab ich mir gedacht bei Ebay einen kaufen.

    Nur kenn ich mich mit den Dingern überhaupt nicht aus.

    Wie alt sind die G4 ? G5 ?? Einzelprozessor ? Dual Prozessor ?? Haben die schon die Intel drin ?

    Und krieg ich was gescheites für sagen wir mal ca. 550 € ??

    Oder ist die Preisvorstellung utopisch ?? Wenn ja mit was muß man da rechnen ?

    Also es muß alles schneller und besser sein als das Macbook Pro. Sonst kann ich es auch lassen. Brauch ja keinen "kleineren" Mac von der Leistung her.

    Für Tips und Erklärungen wär ich euch echt dankbar.
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nein, das sind noch PowerPC-Macs. Ob ein Einzel- oder Dualprozessor drinsteckt, hängt vom Modell ab. Schau doch mal bei www.mactracker.ca rein.
     
  3. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Ich glaube nicht das du für 550€ einen PowerMac bekommst der die Leistung deines MBPs übersteigt. Bis auf den RAM vlt. :)
     
  4. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Und mit wieviel Euro muß ich rechnen wenn ich einen gebrauchten PowerMac oder MacPro mit Intel Prozessor(en) haben will der die Leistung meines MacBook Pro übersteigt ?
     
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
  6. Strichacht

    Strichacht Boskoop

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    39
    An deiner Stelle würde ich deinen Arbeitsspeicher erweitern.
    Mach 4 GB rein und du wirst die Leistung deutlich spüren.
    Kostet ca. 50 Euro

    Evtl. noch eine Festplatte mit 7200 U/Min. Dann rennt dein Book.
    Eine 320 GB kostet ca. 70 Euro.

    Das wird sich lohnen.
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich denke nicht dass ein Powermac, egal welcher, schneller ist als ein MBP.
     
  8. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Ich denke das MacBook Pro kann nur 3 Gb ?? Und ich hab 2. Deswegen dachte ich das eine Gigabyte macht den Bock auch nicht fett.

    Gehen da jetzt doch 4 Gb ??? Oder sogar mehr ? :oops:
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Darf ich mal die provokante Frage stellen, ob Du überhaupt einen solchen Mac brauchst? Wofür denn? Zum Surfen und als Datentank taugt z.B. auch ein älterer Mac. Bei Spielen sieht es vielleicht wieder anders aus, aber ein iMac wäre doch auch nicht schlecht.

    Ich hatte z.B. auch mal gedacht, ich bräuchte zuhause einen Mac Pro bzw. PowerMac G5. Aber ein G4 reicht mir vollkommen aus als Herberge diverser interner Festplatten, für Backup, iTunes Library und als Surf-, Druck- und Scanstation.
     
  10. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Genau das ist die Frage, wofür brauchst du die Leistung. Sehr viele Leute haben sehr viel Leistung zu Hause stehen, benötigen diese aber nicht. Ich bin der Meinung, für dein angedachtes Budget wirst du kaum etwas finden, was schneller ist als dein Book.

    Eher kann man sich zu diesem Preis gerade so einen HackMac zusammen bauen, wobei auch der an das Niveau von einem Mac Pro nicht heran kommt, aber dennoch extrem schnell und auch Benchmarkmäßig fix ist (selber verglichen, MacBook Pro vs. HackMac mit E7300, 4GB etc). Dabei spielt aber die Auswahl der passenden Hardware eine extrem große Rolle, aber da sich auf diesem Gebiet eh die Geister streiten, lassen wir das an dieser Stelle lieber. Mehr Infos gibts gerne per PN. ;) Allerdings - so würde das eher hinkommen mit dem Preis.
     
  11. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Also hauptsächlich werd brauch ich das Ding für mein iTunes, meine ganzen Fotos, Photoshop usw.

    Also hauptsächlich Bildbearbeitung. Da hab ich halt gedacht das so einer besser geeignet ist als mein MacBook Pro.

    Ab welchen sind denn die Intel Prozessoren drin ??

    Und wie kann man die vergleichen ?

    Bei Windows Notebook -> PC kann ich das ja beurteilen, aber halt bei diesen Power Mac oder Mac Pro nicht (Wo ist da eigentlich der Unterschied ?)
     
  12. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Schonmal was von Wikipedia gehört? Man könnte das dort auch nachlesen ;)

    Nun, PowerMacs oder Mac Pros sind die leistungsstärksten Macs des damals aktuellen Produktsortiment von Apple.
    PowerMacs wurden von 1994 bis 2005 hergestellt, und haben max. 2.7 GHz PPC Prozessoren
    Mac Pros werden seid 2005 bis heute Produziert, und haben Intel-Prozessoren.

    Als Apple 2005 den Wechsel von PPC auf Intel-Prozessoren verkündete, wurde das bisherige Produktsortiment umgetauft, einzig iMac und Mac Mini behielten ihre Namen.

    iBook -> MacBook
    PowerBook -> MacBook Pro
    PowerMac -> Mac Pro
     
  13. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Auch wird kein alter PPC basierter Mac schneller sein als dein MBP. Und was die aktuellen Geräte mit Intel Prozessoren angeht, naja die kannst du schließlich direkt mit einem normalen PC vergleichen.
     

Diese Seite empfehlen