Was für ein Chaos

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Magnumson, 01.11.06.

  1. Magnumson

    Magnumson Jonagold

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    23
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wahl_in_der_Demokratischen_Republik_Kongo_2006

    "Die Organisation Human Rights Watch sprach jedoch von Problemen bei den Auszählungen. So wurde beobachtet, wie Wahlzettel weggeworfen und sogar verbrannt wurden [...]Wahlurnen werden zum Teil mit privaten PKWs oder gar Mofas zu den Sammelstellen gefahren, die teilweise unter freiem Himmel liegen."
     
  2. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Tjaja, da weiß man wo der Spruch "wir sind hier doch nicht im Kongo" herkommt....
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.404
    Also bei uns werden die Stimmzettel (und sicher teils auch die Urnen) auch mit Privatautos transportiert. Wo ist da das Problem? Sie müssen doch nur v o r der Stimmabgabe leer sein und n a c h der Auszählung versiegelt.
    Übrigens sind die Wahlhelfer/innen bei uns auch Privatleute - nur falls das auch nch kritisiert werden sollte.
     
  4. Syncron

    Syncron Gast

    Demokratie ist auch Vertrauen in anderen Menschen....