1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Was empfehlt ihr mir????

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von pineappleshow, 27.11.09.

  1. pineappleshow

    pineappleshow Braeburn

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    47
    Ich habe momentan ein MBP 13" 2.53 fuer die Uni und wollte mir noch einen stationaeren Rechner fuer Zuhause zulegen und hatte dabei an den iMac gedacht.

    Jetzt bin ich unschlüssig ob ich warten soll bis der iMac 27 mit quad core endlich mal an die Laeden geliefert wird oder ob auch einer der anderen, z.B. der low end iMac reicht (21,5 zoll).

    Ich nutze meinen mac fur office anwendungen, internet mail und die verwaltung meiner dokumente, musik, photos u. videos, als medienserver. Ich habe immer mail, safari, itunes, kalender, adressbuch und skype offen, aber da selbst mein MBP unter diesen Bedingungen noch schnell laeuft frage ich mich ob ich wirklich den high end imac brauche, oder ob der mit dem 21,5 zoeller mit dem eingebauten shared grafikprozessor meinen anspruechen fur die naechsten 3 jahre genuegen wird. Ich denke mal die Full HD Aufloesung wird voellig ausreichen, da brauche ich nicht die 2550 oder wieviel das genau sind.

    Hat jemand Ahnung, ob ein Sprung von 1680 auf 1920 einem sehr viel mehr Platz auf dem Bildschirm gibt oder ist das eher ueberschaubar?

    PS. Evtl kommt auch mal video u. photoediting hinzu aber nichts profimaessiges, eher hobbymaessig u. selten. Da ich vorher videoediting nur auf einem MBP 17" mit 256 MB (eigener Speicher) Grafikkarte durchgeführt habe, weiss ich nicht ob dieser shared grafikprozessor fuer das ganze ausreichen wird.

    PS2. Bei hochaufloesenden PDFs ist quick view mitunter langsam, wird das mit einem besseren prozessor anders oder reicht da ein ram upgrade?

    Mfg u. Danke im voraus. Ausserdem wuerde ich mit dem iMac endlich eine deutsche Tastaur bekommen, die ich wie man sieht bitter noetig habe.
     
  2. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    956
    Unter den Umständen würde auch auf jeden Fall "nur" den kleinen iMac holen. Wenn Du jetzt nen 13" MBP hast und nun zu Hause 21,5" haben wirst, dann ist das ein gewaltiger Sprung. Klar hat der 27er mit seiner hohen Auflösung mehr Platz, aber Du wirst Dich umgucken, wie "schwer" es ist, den 21,5er erstmal voll zu kriegen...
     
  3. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    der kleine reicht absolut.
     
  4. pineappleshow

    pineappleshow Braeburn

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    47
    ganz so schwer wirds nicht sein den voll zu kriegen, da ich immer die Fenster auf die volle Groesse aufziehe u. zuhause mit einem Cinema Display mit einer Aufloesung von 1680 mal 1000irgendwas arbeite.

    Aber danke schon mal!
     
  5. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Auf jeden Fall die Wahl des richtigen Forenbereiches ;) Ich habe Dein Thema in den Bereich Kaufberatung verschoben, wo er hin gehört. Viel Erfolg beim Kauf!
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Mal 'ne Frage: Wenn Dein Macbook für Deine Nutzungsbedingungen schnell genug läuft, warum dann noch einen stationären Mac?

    Ich habe für die Uni auch ein MacBook late 2008 Alu, und zu Hause haben ich es an einen großen Monitor angeschlossen, mit der Bluetooth Tastatur und Maus.

    Damit kommt man WESENTLICH günstiger weg, hat den Vorteil eines Zweitmonitors. Auf meinem MacBook Display habe ich immer Mail und iChat offen, arbeiten tue ich auf dem Großen Monitor, dort befinden sich auch Dock und Menüleiste.

    Für mich ein nicht zu unterschätzender Vorteil: Ich brauche mich nicht darum zu kümmern, ob ich immer alle Daten von hier nach da kopiert habe...

    ... und wenn es Dir um den Platz auf dem Schreibtisch geht: Man kann das MacBook auch zuklappen, unter den Schreibtisch stellen und nur mit dem externen Monitor-Maus-Tastatur-Gespann arbeiten...

    Gerade bei den meisten Studenten ist ja Geld nicht gerade üppig vorhanden. Wäre also vielleicht auch eine Überlegung wert?!
     
  7. pineappleshow

    pineappleshow Braeburn

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    47
    Wenn es danach geht brauechte ich auch keinen neuen mac, weil ich schon ein MBP 17 an einem 20" Cinema Display auf dem Schreibtisch habe.

    Und das was du ansprichst ist genau mein Problem, die Daten von A nach B kopieren, ich habe naemlich bis jetzt keine gute Loesung gefunden, wie ich das anstellen kann.

    Allerdings moechte ich das ganze gerne ersetzen, weil ich einen Bildschirm mit Kamera brauche, die Magic Mouse und eine Wireless Tastaur und einen Mac der immer laeuft, damit er meine Growl notifications an mein iPhone pusht und damit er mein mediencenter am laufen haelt.

    Klar ich kann auch das Cinema Display und das MBP 17 verkaufen (was ich auch tun werde, falls ich mir den iMac zulege) und nur noch mit dem MBP 13 arbeiten, aber ich finde mit den neuen iMacs ist ein guter Zeitpunkt mein Setup zu erneuern. Dabei koennte ich dann auch gleich mal meine Dateien und Programme ausmisten, denn nach 2,5 Jahren hat sich da einige an Mist angesammelt. Und wenn ich mein Aktuelles Setup verkaufe, und mir den guenstigsten iMac hole habe ich am Ende sogar mehr Geld ueber, als vorher. Die Frage ist nur ob der iMac 21 dann die naechsten 3 Jahre auch reicht von der Leistung her.

    Aber die Unifiles habe ich eh auf ner externen Platte, die ich an den Computer Stecke, den ich gerade benutze und mehr brauch ich nicht auf meinem Laptop fuer die Uni. Ich werde wahrscheinlich meinen Benutzerordner mit Musik, Filmen und Fotos eh nur auf dem Staionaeren rechner halten und wenn ich mal wegfahre und nur mein Laptop dabei habe, habe ich ja die Mediafiles auf dem iPhone.

    Wie gesagt das Problem ist die Kamera und die Tastaur und Maus und es gibt keine Kamera die mit dem Mac funktioniert (ich hab schon in 5 Millionen Apple Stores nachgefragt), ausser der iSight und die gibts nur auf ebay fuer 150 Euro, die Magic Mouse und die Tastatur kosten auch noch mal 120 Euro (zusammen). Und das neue Apple Cinema Display mit Kamera passt nicht an mein MBP 17 ausser mit einem Konverter der auch nochmal 100 Euro Kostet, wenn ich alles zusammenrechne komme ich auf mehr als bei einem low end iMAc und wenn ich meine Sachen dann in die Bucht stelle, kann ich den kram der jetzt auf meinem Schreibtisch steht fuer mehr verkaufen, als mich der neue iMac kostet, und dann habe ich sogar noch einen besseren Rechner.
     
  8. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Wenn dir das Laptop reicht, dann spar dir das Geld und schau dich nach nem vernünftigen Monitor um.
     

Diese Seite empfehlen