1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum verbraucht mein iphone permanent Daten?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von izzet61, 06.04.09.

  1. izzet61

    izzet61 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    ich habe eben mal zwei Tests gemacht :

    ich habe unter Einstellung/Benutzung meine Statistiken zurückgesetzt. Das Iphone lag davor lange ungenutzt da. Habe dann Wifi ein und ausgeschaltet und siehe da: Unter Statistik steht bei gesendet und empfangen: 1kb. Das bedeutet ich habe 2 mal Daten gesendet obwohl ich gar nicht ins Tmobile Ntz wollte: 2x100kb Blockrundung! :oops:

    Dann habe ich wieder die Statistiken zurückgesetzt und das gerät nicht benutzt: Schon wieder haben sich die gesendeten und empfangenen Daten erhöht, ohne das ich was genutzt habe. Push dienste sind ausgeschaltet.

    Wie kann das sein? So frisst ja mein iphone von alleine seine 300 mb durch Blockrundung auf ohne das ich was genutzt habe, und ich werde runtergedrosselt?


    Was ist eure Meinung?
     
  2. Human

    Human Normande

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    571
    Ich nutze mein iPhone ziemlich arg, surfe, youtube, email, online games und was weiss ich. Ich selbst bin noch nie über 350 MB gekommen (hab noch den alten Complete S mit 500 MB).

    Wenn das iPhone eine Verbindung aufbaut, muss dies natürlich daten zum Hosten senden, so ala "Hallo ich bin da, gib mal ne IP". Das kostet natürlich auch Daten. Wenn dein Heimisches Wifi an ist, verbindet sich das Handy wohl trotzdem kurz einmal mit dem Edge/3G Netzwerk.

    Aber reite nich so auf den 100 KB rum xD is ja lächerlich lol
     
  3. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Push Dienste speziell oder meinst du damit den automatischen Abruf von Mails (ist nicht zwangsläufig Push)?

    M. W. nach kann man nur durch Jailbreak komplett die Mobilnetz-Datenübertragung abschalten.
     
  4. izzet61

    izzet61 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    16
    Also ich hab kein Dienst eingestellt, und benutze mein gerät zu 70 % nur über WIfi und dann auch kein Youtube oder so, und habe seit freitag schon 150 mb verbraucht, deswegen bin ich doch sehr skeptisch, ob diese 100 kb nich ins gewicht fallen, wenn er dies permanent tut.
     
  5. Underkill

    Underkill Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    432
    Da hätte ich mal ne Frage. Und zwar will ich mir das iPhone frei kaufen, da ich bei o2 bleiben möchte. Da gibts für 10€ 200mb Surf Volumen. Reicht das aus für bisschen mails abrufen, studiVZ, google maps usw. unterwegs?

    Läuft ja dann über UMTS oder?
     
  6. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Ist wie beim Auto. Ohne Benzinverbrauch kommst du nicht weit ;)
     
  7. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859

    Das ist völlig unmöglich bzw. nicht normal.

    Irgendwo hast du "einen Hund drinnen"! Kontrolliere nochmals alles ....... und lies vielleicht die Anleitung! :-D

    Die meisten dieser Postings enden dahingehend, das der User das Gerät falsch bedient/eingestellt hat ...... :innocent:


    möma
     
  8. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Also ich habe trotz Pushmal und ausgiebigem Internet-Genuss nur einen Verbrauch von 300 bis 400MB im Monat. Damit komme ich gut zurrecht.
     
  9. Gevi

    Gevi Boskoop

    Dabei seit:
    27.01.09
    Beiträge:
    40
    Äh, wenn Du Wifi nutzt (also privat jetzt zu Hause) hat das doch nichts mit Deinem umts/t-mobile volumen zu tun?! Oder bin ich jetzt gerade müde?! Zumindest kommst Du nie im Leben nur durch die Abfrage der IP etc auf 300mb im Monat!
     
  10. -BlackJack-

    -BlackJack- Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    624
    Hab ebenfalls das Packet seit ein paar Tagen.
    Komme ganz gut damit klar bin hin und wieder auf Seiten, hauptsächlich ICQ und E-Mails.
    Hatte bis jetzt noch keinerlei Probleme und komme damit sehr gut klar um über die 200 zu kommen muss man sich schon anstrengen.

    Außerdem kann man ja auch jederzeit das verbrauchte Volume im Iphone einsehen.
    Dann weiß man wann man sich drosseln muss, aber generell reichen die 200 MB wenn man nicht Stunden auf Youtube hängt.
     
  11. Underkill

    Underkill Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    432
    Okay cool, danke für die Antwort. Also einfach bei o2 dazubuchen und ab ins Internet? ;)
     
  12. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich häng mich mal hier dran, weil das Thema am ehesten für meine Belange passt:
    Folgende Situation:
    - iPhone 3Gs mit Complete 120
    - Push deaktiviert
    - MobileMe-Account (dass heißt, da gibts dann ja doch wieder Push)
    - Kein Jailbreak und nichts an irgendwelchen Einstellungen gespielt (sprich nicht versucht Tethering durch den mal vorhandenen "Einstellungs"-Hack zu aktivieren)
    - Im September 11 Tage im Urlaub, in denen ich das iPhone nicht verwendet habe
    - bisherige Datenverbräuche im Monat durchschnittlich 176 MB, maximal 280 MB (war ein extremer Monat, weil ich viel unterwegs war mit GoogleMaps ohne WiFi)

    So, jetzt habe ich heute eine SMS erhalten, ich hätte mein Volumen von 300 MB aufgebraucht und werde gedrosselt (bzw. eher die Geschwindigkeit meines iPhones im mobilen Datennetz). Sprich ich soll innerhalb von 12 Tagen mehr verbraucht haben, als sonst innerhalb von 30 Tagen. Das kann in meinen Augen gar nicht sein.
    Meine Frage: Kann es doch sein?
    Eine App, welche nicht von mir aktiv angewählt wird, kann doch bei deaktiviertem Push keine Verbindung ins Netz aufbauen und damit großen Traffic verursachen, richtig? Wenn ich keine Emailanhänge lade, dann ist der durch Mail verursachte Traffic doch minimal, richtig? Kann ich den Traffic irgendwo im T-Mobilecenter nachprüfen?


    Ich hab grad so einen Hals, weil die Dame an der Hotline 0,00 Verständnis für meinen Ärger aufbringen konnte und für sie ganz klar ich selber schuld bin. Kein Eingehen auf meine Erklärung meiner bisherigen Verbräuche, meine Zeit im Urlaub etc.?
    Sie aber mal die Zeiten nachgesehen und da war seltsamerweise teilweise eine Onlinezeit von 24 Stunden angegeben. Wie kann das sein? Ich bin zwar durchaus das ein oder andere Mal zu viel im Netz unterwegs (dann aber gewöhnlich zu Hause und übers MacBook, weil das bequemer ist), aber keine 24 Stunden. An diversen Tagen war ich auch einen großen Teil der Zeit zu Hause, wo ich im WiFi unterwegs bin!
    Das ist alles gerade sehr ärgerlich und enttäuschend, weil mir die Dame angeblich in keinster Weise entgegenkommen kann und weder mir einen zusätzlichen Traffic noch sonst etwas freischalten kann. Nun darf ich eine Woche gedrosselt fahren (was nur vom Prinzip her sehr schlimm ist, weil ich eine Leistung bezahlt habe, sie aber nicht bekomme) und kann erst bei der nächsten Rechnung überprüfen, wo und wann ich angeblich so viel Traffic verbraucht habe.
     
  13. denzoh

    denzoh Granny Smith

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen,

    leider finde ich bislang keine Antwort auf meine Frage: Sehe ich über Einstellungen --> Anzeigen --> Benutzung --> Mobiles Netzwerk, wenn ich beide Werte addiere, meinen definitiven Datenverbauch, der abgerechnet wird über T-Mobile? Natürlich nur, wenn ich auch zu Beginn der Abrechnungsperiode zurückgesetzt habe.

    Hintergrund: Ich besitze einen lausigen T-Mobile-Vertrag mit 5 MB Datenvolumen, möchte aber zum Ende des Jahres den Anbieter wechseln. Jedenfalls sollte keine Dauerverbindung aufrecht gehalten werden. Wie stelle ich das sicher? Wieviel verbrauchen die Ortungsdienste?

    Danke für eure Hilfe!!!!
     
  14. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Auf deine erste Frage: Das iPhone selbst zählt genau, T-Mobile rechnet in glaube ich 100 KB-Schritten ab. Insofern wird das von T-Mobile berechnete Volumen darüber liegen.

    Ich denke, wenn du Push deaktivierst und keine Programme laufen hast, dann dürfte sich da auch keine Datenverbindung aufbauen...
     

Diese Seite empfehlen