1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum kauft ihr beim Händler?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von jensche, 20.04.07.

?

Online oder Händler, wo kauf ihr?

  1. Ja, ich kaufe nur beim Händler

    7 Stimme(n)
    11,9%
  2. Nein, ich kauf nie beim Händler. Online hat man mehr vorteile.

    11 Stimme(n)
    18,6%
  3. je nach dem....

    41 Stimme(n)
    69,5%
  1. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Warum kauf ich Apple Produkte beim Händler und nicht im Apple Store.

    Ich persönlich sehr im Händler keine Vorteile ausser vielleicht das sofortige zur Verfügung stehen des Produktes. Sonst gibt’s nur Nachteile beim Kunden.

    Einerseits haben viele Händler keine Ahnung. Sorry. ist aber so... klar gibt’s ausnahmen. Jemand der täglich daran arbeitet weiss viel mehr.

    Ich persönlich kaufe nur Online. Der Hauptgrund ist das 14tägige Rückgaberecht. Wo man ohne Grund eine Bestellung zurückgeben kann. Sprich wenn man einen Mangel hat, welcher in die Toleranz gehört. Wie ich mit meinem Cinema Display, welcher am Fuss einen kleinen Kratzer hat, oder Leute mit Pixelfehler oder sogar Subpixelfehler... diese Leute können es vergessen dass einem das Gerät ersetzt wird. Ich war mit meinem Cinema Display im Geschäft (Apple Premium Reseller). Dieser meinte "Kosmetische Defekte" seien kein Grund zum Austausch. Auch bei Apple Direkt ist das auch so.

    So sieht ein Kosmetischer Defekt aus:
    [​IMG]


    Also wenn man nun beim Händler gekauft hat, hat man nun den Nachteil dass man mit einem Pixelfehler, oder wie bei mir mit einem Kratzer, leben muss. Online kann man’s einfach umtauschen.

    Klar ist es mühsam. Aber wenn man was Umtausch kommt noch dazu dass der Kurier den Screen abholt und den neuen bringt. Sprich man muss nicht mal aus dem Haus.

    Also was spricht nun für den Händler? mit dem 14 tägigen Rückgaberecht ist man super geschützt als Konsument.

    was meint ihr?
     
  2. toelpel

    toelpel Gast

    Es gibt auch Händler, die es durchaus als Service betrachten Geräte die nur kosmetische Fehler aufweisen umzutauschen. Ich denke nicht, dass deshalb die Umtauschfrage wegen dem 14tägigen Umtauschrecht ein so klarer Vorteil für die Onlinehändler ist.

    Mein Macbook habe ich hier in München bei einem Händler gekauft. Das hätte ich im Internet zwar ein wenig günstiger bekommen, allerdings bevorzuge ich es einen Ansprechpartner/Händler vor Ort zu haben, den ich im Bedarfsfalle nerven kann.

    So handhabe ich das nicht nur mit Computern, sondern z.b. auch mit meiner Fotoausrüstung. Kameras oder Objektive bestelle ich nur im Ausnahmefall im Internet. Da ist mir der persönliche Ansprechpartner vor Ort wichtiger.

    Online bestelle ich Massenartikel...Bücher, CD's und solche Sachen.

    beste Gruesse
    toelpel
     
  3. KingMabel

    KingMabel Stechapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    156
    Ach das ist beim Händler gar nicht so?
    Ich bringe immer alles einfach zurück, wenn ichs nicht möchte.
    Kaufe oft bei Alternate, das ist bei mir direkt um die Ecke. Wenn ich einen defekt habe fahr ich hin und sage: "Geht nicht mehr" Dann sagt der andere Herr, wir gucken mal, kommt wieder und sagt: "Stimmt!", wenn dann der Artikel nochmal auf Lager ist bekomme ich einfach so einen neuen. Das fand ich bisher immer recht komfortabel :)
     
    1 Person gefällt das.
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    klar bei wirklichen Mängeln wird ersetzt... aber eben bei Pixelfehler und kosmetischen Defekten wird einfach gesagt... das sei kein Grund...
     
  5. KingMabel

    KingMabel Stechapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    156
    Vielleicht hatte ich immerGlück, aber ich geh in der Regel egal wohin und sag: "Hier isses wieder"
    Muss allerdings sagen, dass ich noch nie bei z.B. Apple, Gravis etc. war.
    Aber Mediamarkt und Konsorten waren nie ein Problem. Bei Fachmärkten bisher auch nicht. Alternate und Avitos etc. gebe ich auch einfach so ab.
    Dann würde ich sagen: Glück gehabt :)
     
  6. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Media Markt und Saturn nehmen auch innerhalb von 14 Tagen alles zurück, nur mal nebenbei bemerkt. Ich persönlich unterstütze als erstes den Lokale fachhandel, das halte ich für eine Ehrensache. Wenn ich da nix bekomme (was bei Appleprodukten leider eher die Regel ist) weiche ich auf den Onlinehandel aus.
    Ware über 50€ schaue ich mir allerdings eh vor Ort an und lasse mir alles zeigen, so kaufe ich schon garkeine Ware mit augenfälligen Mängeln. Das Vorführen eines Produkts gehört bei mir aber eh zu einem guten Verkaufsgespräch dazu.

    Ausnahme ist da wieder der böse Elektrodiscounter bei dem es lieber gesehen wird wenn Ware nach dem Kauf geprüft und dann zur Not direkt umgetauscht wird, das hängt aber mit deren internen Abwicklung zusammen und ist hier OT.
     
  7. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    • instant gratification: wenn das Produkt auf Lager ist, kann man's gleich mitnehmen
    • ein persoenlich bekannter Ansprechpartner, dem man auf die Fuesse stehen kann, wenn was ernsthaft schief geht (d.h. nicht nur ein kosmetischer Minikratzer)
    • Erhaltung von Arbeitsplaetzen
    • Unterstuetzung der lokalen Infrastruktur
    • Kontakt zu Menschen
     
    Kwoth und Pixie gefällt das.
  8. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Ja. bisher habe ich leider nur negative Erfahrungen gemacht. Vorallem mit diesen Arroganten Apple Premium Reseller. Bei Apple direkt sind sie sehr kullant. Beim Händler habe ich immer das Gefühl ich werde wie ein nicht Kenner behandelt. sorry. ich bin schon 10 Jahre Apple Pro User... also die müssen mir nichts vormachen....

    Bei zwei mängeln haben dir mir ne Absage erteilt und bei apple direkt ist das kein Problem gewesen...
     
  9. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Weils sonst früher oder später keine Läden mehr geben würde. Außerdem habe ich nicht die gedult um auf mein online bestelltes zu warten ;)
     
  10. Pixie

    Pixie Pferdeapfel

    Dabei seit:
    13.10.06
    Beiträge:
    78
    Das sehe ich genauso.

    Ich weiche nur auf Online-Händler aus bei Sachen, die ich vor Ort nicht kaufen kann.
    Leider gibt es bei mir in der Nähe keinen Apple-Händler.

    Aber gerade bei bei Elektro-Artikeln oder sonstigen hochpreisigen Waren mag ich es schon, wenn ich von einem Fachverkäufer beraten werde.

    Bücher, CDs, DVDs usw. kaufe ich allerdings meist gebraucht (Amazon-Marketplace).
     
  11. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Das ist natuerlich Pech und deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen. Aber ehrlich gesagt waere mir ein Haendler gerade unsympathisch, wenn er Kenner und Laien unterschiedlich behandeln wuerde.

    Ich zum Beispiel halte mich ja auch fuer ganz gut informiert, was den Mac betrifft. Aber wenn ich was kaufe, stell' ich mich immer doof und lass' mir alles nochmal erklaeren. Gerade dabei zeigt sich der vertrauenswuerdige Haendler sehr schnell. :)
     
  12. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also in Sachen Apple habe ich bezüglich meines Händlers nur positive Erfahrungen gemacht.

    Erst habe ich ein persönlich konfiguriertes PowerBook bestellt, dass dann nach zwei Tagen da war, mir aber deshalb nicht übergeben wurde, weil sie es beim Händler überprüft haben (Mac OS X drauf gespielt, gestartet) und ein Fehler festgestellt wurde (Lüfter ging sofort an), deshalb hat man es sofort umgetauscht. Hätte normalerweise zwei Wochen gedauert, aber man hat "Beziehungen spielen lassen", weshalb am übernächsten Tag schon mein (einwandfrei funktionierendes) Powerbook da war.

    Dann bin ich nach Island gegangen und wenn ich ein Problem habe genügt ein Anruf und mein Händler berät mich nach bestem Wissen und Gewissen (und hat mir damit schon öfter aus der Patsche geholfen, z.B. war mein iPod kaputt und Apple Island wollte den zuerst nicht reparieren, Händler schaltet sich ein, plötzlich geht es doch).

    Wüsste also nicht, was gegen einen Händler spricht, wenn man einen guten findet. Und kosmetische Fehler wie dieser hätte mein Händler mit Sicherheit zurückgenommen, wenn es mich gestört hätte.

    Gruß, MasterDomino
     
  13. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    beim händle rkannst du eventuell geräte kaufen, die einen kosmetischen defekt haben wie deinen da oben
    und 50eur sparen oder so :)

    online kriegste die geräte ohne nachfrage direkt mit fehler zugeschickt zum vollen preis
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573

    ach menno... ich will auch so einen Händler..
     
  15. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Mein ganzen Hifi Krams was zusammen ca. 1600 euro gekostet hat habe ich auch im Laden gekauft, besser gesagt beim Fachhändler. Die haben mich top beraten, ich konnte vergleichssysteme sehen und ja war ne angenehme zeit dort.

    gerade was tv und soudn geräte angeht würde ich niee online kaufen.. zumal mir die beratung auch die 50-100 euro mehr wert ist.
     
  16. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    meinen 17" TFT hab ich bewusst beim händler gekauft. ich hab ihn mir vorführen lassen. das bedeutet, ich hab mir eine dvd mitgenommen und mir sie auf dem tft zeigen lassen.
    somit waren die themen pixelfehler, reaktionszeit, farbintensität ect. gegessen und ich konnte guten gewissens den monitor mitnehmen.

    der onlinekauf birgt imemr gewisse risiken.
    ich mag es ehrlich gesagt lieber die sachen im laden zu kaufen, um bei bedarf jmd zu haben mit dem ich über ein defekt sprechen kann.
     
  17. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ich kaufe je nach Gemütslage Online ein. Damit habe ich bisher eigenlich sehr gute Erfahrungen gemacht - insbesondere mit dem Umtausch bei dem richtig großen Online Händler der mit A beginnt und ein z im Namen enthält.
     
  18. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Da haben wir einen super Plattenladen, der gute Mann kennt seine Pappenheimer und hat mir schon einiges empfohlen, so kam ich z.B. zu "Flogging Molly", ausserdem denkt er an seine Kunden wenn er Sachen angeboten bekommt und kauft somit auch Platten an die andere lachend ablehnen. Unnötig zu erwähnen das er ein wirklich umfangreiches Arsenal an Vinyl da hat.
     
  19. lazertis

    lazertis Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    327
    Bestimmte Sachen möchte ich vorher anfassen, ausprobieren, dran riechen... :)
    Und wenn es Sinn macht, mich auch gut beraten lassen, was bisher bei Gravis Frankfurt durchaus der Fall war (die Leute sind kompetent und wenn sie etwas nicht wissen, fragen sie einen Kollegen, anstatt Mist zu erzählen... ist jedenfalls meine Erfahrung).

    Da ich es aber für unfair halte, mich im Laden beraten zu lassen und dann Online zu kaufen, hole ich die Sachen auch dort, wo ich gut beraten wurde. Im Falle Gravis ist das noch nicht mal teurer.

    Mit Umtausch hab ich bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht, was allerdings auch nur bei den Metro-Läden (Saturn, Media-Markt) und Conrad notwendig war. Die sind da sehr kulant.

    Alles andere, was ich nicht vorher ausprobieren muss, kaufe ich auch sehr gerne online. (Amazon, computeruniverse.net etc.).
     
  20. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also in bezug auf apple geräte kaufe ich meine lieber bei saturn und co. apple händler wie gravis habe ich bisher für hardware immer nen bogen drum gemacht, weil man öfter lesen konnte, dass die sich wegen kosmetischer oder minderer mängel immer quer stellen.

    mein macbook habe ich allerdings beim händler gekauft - vorteil, er hatte es vorrätig und war auch gewillt mir sein grade eingetroffenes BTO demo gerät zu verkaufen, bei media saturn nur bei ausläufern meist möglich.

    was garantie oder gewährleistungserbringung angeht würd ich sagen tut das heute nicht viel zur sache, es gibt pflichten des verkäufers und wenn ich probleme mit dem gerät hatte hab ich mich immer direkt an apple gewendet die dann einen lösungsweg gefunden haben, zB austausch mighty mouse ...

    generell finde ich die 14tage rückgaberecht super - wer hat nicht schonmal gekauft und wollte es nach 3 tagen lieber zurückgeben weil es ein fehlkauf war, zB fehler, funktionale probleme, bedienerfreundlichkeit etc pp. da steht man beim händler neben an meist dumm da, grössere ketten können sich das erlauben und diesen vortail spiele sie auch gerne aus.
     

Diese Seite empfehlen