1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum ist die Aufnahme von internen Klangquellen so kompliziert?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacHajo, 03.01.09.

  1. MacHajo

    MacHajo Jonagold

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    23
    Hi,

    ich möchte etwas ganz Einfaches tun: Den Sound von YouTube Videos (z. B. mit Audacity) aufnehmen und zu MP3s wandeln. Auf meinem alten, billigen Win-Laptop war das super einfach: Klangquelle starten, mit Aufnahmeprogramm aufnehmen, als MP3 speichern, fertig.

    Auf meinem neuen, teuren MacBook Pro (Intel) soll ich dafür Spezialsoftware kaufen (wie Audio Hijack, damit klappt's). Hab ich das wirklich richtig verstanden? Man kann nicht einfach eine interne Klangquelle (aus einer Anwendung) aufnehmen?

    Warum macht Apple das so kompliziert? Ist das so eine Art Digital-Rights-Management-User-Für-Dumm-Verkaufen?

    Ich hab hier schon eine Viertelstunde gesucht, aber leider keine brauchbaren Posts gefunden. Weiß jemand Hilfe über Softwarekauf hinaus?

    Hoffend grüßt
    MacHajo

    P.S.: Ich habe gerade im ReadMe zum Recording-Programm Ardour gelesen, dass Apple bei neueren Intel-Laps offensichtlich bewusst etwas an der Aufnahme/Wiedergabe-Architektur verändert hat, aber mir fehlt bei der angegebenen Lösung (Anlegen eines kombinierten Audiogerätes) leider der Sachverstand. Ich will doch bloß etwas ganz einfaches ...
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Bei Youtube abspielen und aufnehmen ist aber kein sonderlich eleganter Weg.
    Lad dir von YouTube direkt die m4v oder flv Datei runter. Vieeel besser :)
    Wie das geht? http://www.videodownloader.ch/
     
  3. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Also wenn du Sound von YouTube willst, kann ich dir das Programm GetTube empfehlen. Da kannst du einstellen, dass es als mp3 gespeichert wird. Geht schnell, ist einfach und übersichtlich. :)
     
  4. Cheops

    Cheops Carola

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    114
  5. MacHajo

    MacHajo Jonagold

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    23
    Cool, danke für den Tip! Auch Dank an die anderen Poster für ihre Tipps - schaue ich mir alle an. Bleibt ... meine Ausgangsfrage: Warum ist das so schwer? Gibt's nicht einen Tweak, um den internen Sound aufnehmen zu können?

    Gruß
    MacHajo
     
  6. Suboptimal

    Suboptimal Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    103
    Es gibt die Soundflower Erweiterung, ich denke damit lässt sich dein Wunsch erfüllen. Wird übrigens auch von anderen Programmen wie Audio Hijack Pro verwendet und ist Free/Open Source.
     

Diese Seite empfehlen