1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Warum iMac langsamer als MacBook?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von lemming71, 11.01.06.

  1. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Was mich ein wenig sehr stutzig macht: Warum ist auf Apples Website der Vergleich zwischen iMac und Powerbook so komisch? Obwohl der iMac mit 2GHz getaktet wird und das MacBook mit 1,8Ghz - ist das MacBook großteils erheblich schneller in den Benchmarks?!?!? In beden werkelt der Duo von Intel. Kann mir das jemand vernünftig erklären? Hat Apple das eine künstliche Handbremse eingebaut?

    Es gibt jedenfalls keine vernünftige Begründung. Die HD im iMac ist baubedingt schneller als im MacBook. Der Speicher ist der Gleiche. Der Systembus auch. Sogar die Grafikkarte ist gleich. Auch der L2 Cache von 2MB ist identisch. Es gibt also keinen technischen Grund, warum der iMac langsamer ist als das MacBook!!! Will Apple hier der teureren Clientel auch den schnelleren Computer rpäsentieren und bremst Apple daher den iMac künstlich aus???? Wen dem so ist, ist es für mich schon fast Betrug.
     
  2. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Der Vergleich ist nicht komisch. Die 100% Marke ist bei beiden das jeweilige Vorgängermodell, und das ist ja unterschiedlich.
     
  3. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Wenn ich die richtige Grafik im Kopf habe, dann hinkt der Vergleich. Der neue MBP wird mit dem PB G4 verglichen, der neue iMac mit dem dem iMac G5.

    Das ist mal ein sehr schönes Beispiel für folgende Weise:

    Traue keiner Statisitik, die Du nicht selbst gefälscht hast.
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Woraus leitest Du das denn ab? Es wurde doch der neue iMac mit dem alten G5-iMac verglichen, und das MacBook Pro mit dem alten PowerBook G4. Und zwar relativ und nicht über Kreuz, d.h. jeweils Portable und Desktop-Rechner für sich. Die konkreten spec_int und spec_fp-Werte stehen beim MacBook Pro im Kleingedruckten, beim iMac wurden die weggelassen.

    EDIT: Nogger und mathilda waren schneller.
     
  5. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Ja stimmt... aber da sieht man mal das man doch verwirrt sein kann. Also ist der iMac faktisch ja doch schneller oder gleich schnell wie das schnellste POwerbook. Puhh, dannbin ich ja doch beruhigt.

    Jetzt muss ich nur noch sparen und es meiner Frau erklären...
     
  6. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Steve sprach ja davon, dass die jeweils die besten Compiler (IBM und Intel) für die Benchmarks verwendet haben. Gilt das nur für den Benchmark oder auch für das Betriebssystem? XCode selber hat doch nur den GCC, oder?
     
  7. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Soweit ich in Erfahrung gebracht habe, optimiert Intel seine Prozessoren seit je her auf Specmarks. Wie das bei IBM/Freescale ist, kann ich net sagen.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die Xcode Versionen die für normale Developer verfügbar sind haben nur den gcc dabei. Xcode kann aber auch andere Compiler verwenden.

    Semi Off-Topic:
    Interessant wäre es mal Teile von Darwin mit gcc selbst zu compilen und deren Performance dann mit den von Apple gelieferten zu vergleichen. Wenn Apple für seine eigenen Sachen tatsächlich XLC (IBM) oder eben einen intel eigenen Compiler verwendet sollte Apple's Compilat merklich flotter sein.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen