1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warnmeldung IP-Konfiguration

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von monnika, 05.03.07.

  1. monnika

    monnika Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    94
    Hai,

    seit Tagen plagt mich hier eine Warnmeldung, daß ein Router Kanal von einer unbekannten IP genutzt wird.:mad:

    Ich habe bei mir TDSL, Draytek Vigor 2500 WE, G5 Dual 1.8 mit Panther und ein TiBook mit Tiger via Airport. Beide Systeme sind laut Software aktualisieren auf dem neuesten Stand.

    Airport am PB und W-Lan am Router habe ich inzwischen deaktiviert, trotzdem erscheint die Meldung zwischen 30 min. und 3 Stunden nach dem letzten Router Reset auf dem G5 Monitor.

    Hat jemand eine Idee? Habe ich ungebetene Gäste?

    Gruß
     

    Anhänge:

  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    es gibt zwei Geräte innerhalb deines Netzes, die mit identischen IPs unterwegs sind, was zu Problemen führen kann. Am einfachsten schaltest im Router den DHCP-Server ein und stellst beide Rechner auf DHCP-Bezug ein.

    Gruß Stefan
     
  3. monnika

    monnika Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    94
    Hai,

    wenn das so ist wie Du es beschreibst, dann bin ich ja erstmal beruhigt. Dachte da lauscht jemand von außen.
    Trotzdem kann ich es nicht ganz glauben: Da natürlich der router als DHCP Server konfiguriert ist und meine beiden Macs auf "DHCP" sprich automatischen Bezug eingestellt sind?o_O

    Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

    Gruß
     
  4. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Es ist so wie stk gesagt hat. Vergleich doch mal die MAC-Adressen (also die mit den Doppelpunkten) deiner Netzwerk-Teilnehmer (findest du im Netzwerk-Kontrollfeld), dann siehst du ja welches Gerät diese IP verwendet.
     
  5. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    hmm, ist merkwürdig.

    schau mal mit dienstprogramme->netzwerkdienstprogramm nach, welche ip-adresse denn die beiden macs bezogen haben, ob sie allenfalls beide auf der .16er adresse gelandet sind - dann ist der dhcp-server auf dem vigor ein idiot und vergibt reservierte adressen (passiert auch bei der neuen airport). im netzwerkdienstprogramm dann noch die richtige netzwerk-schnittstelle auswählen, airport ist im normalfall en1.

    ansonsten würde ich die beiden computer mal mit statischen ip-adressen versehen, zB 192.168.1.36 und 1.37 und dann schauen, ob sich immer noch jemand mit der 16er-adresse im netz rumtummelt (dienstprogramme->terminal->eingabe: ping 192.168.1.16)
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Am besten gibst Du jeder Kiste im LAN eine feste IP (wie mullzk schon sagte). Dann weisst Du auch in den Log Einträgen um welche Kiste es sich handelt oder gehandelt hat. 192.xx.xx.xx ist immer LAN.
     
  7. monnika

    monnika Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    94
    Danke für Eure Tipps! Ich hatt jetzt 2 Tage lang Ruhe.
    Heute mittag gab es leider nochmal diese Meldung und dann ist mir mein hier schon so oft von mir gelobtes OSX-Software-Raid0 im doppel Hertz G5 abgeraucht. Backup? Nein - ist natürlich schon 3 Wochen alt! Aber ich war ja 2 Wochen krank und davor eine Woche in Asien zum shooting (aber die 28 GB Bilder (von einer Woche) waren alle noch auf dem alten TiBook :-D ;)

    Nächste Woche gibt es dann also 2 x Pleiades Taurus mit jeweils 2 x 500 GB - natürlich wieder im Raid0 und ein MBP dazu. Ich wollte das zwar noch 2 Monate herauszögern, aber vielleicht ist ja durch das neue Setup dann auch die blöde IP Warnmeldung vorbei. Nebenbei: Ich glaube immer noch, dass jemand von außen bei mir zu besuch ist/war!o_O

    @ Cupertino: Hallo Jungs, auch wenn heute die Platte abgeraucht ist. Ich hab den G5 vor ich glaube 3 Jahren aufgestellt, seitdem lief er stolz, hat abartige Mengen an Gigabytes hin und her geschoben, mal Video mal Fotos, heftigste 3D Sessions und manchmal auch nur schnöde Emails. Die ganze Zeit lief er mit der 1. Systeminstallation, auch wenn der Tiger hier seit einem Jahr für ihn in der bisher immer noch nicht geöffneten Packung herum liegt. Ich konnte durch ihn und mit ihm weit über 1 Mio Euro Umsatz machen - DANKE!!! Bitte weiter so, möge das nächste Tool auch so gut sein!

    So, das mußte jetzt noch sein. Und diese Laune kann ich mir nur leisten, WEIL ICH EIN BACKUP HATTE - Ätsch, Du blöde Festplatte, mich kriegst Du nicht!:cool:


    Nochmals Danke an Euch!
     
  8. AndyL

    AndyL Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.02.07
    Beiträge:
    102
    Ich würde dringend vom RAID0 abraten. Das Ausfallrisiko ist doppelt so hoch wie bei einer Einzelfestplatte.
    Eine sichere Alternative ist RAID1 (Spiegelung)
     

Diese Seite empfehlen