1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warenwirtschaftssoftware

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Lichtwicht, 14.02.07.

  1. Lichtwicht

    Lichtwicht Gast

    Hallo zusammen,
    ich bin momentan auf der Suche nach einer Software die ich als selbständiger Dienstleister und Händler für die Warenwirtschaft und Rechnungsstellung verwenden kann. Bisher läuft das alles noch in meinem Kopf ab und die Rechnungen werdern über Pages geschrieben. Ich bin es aber mittlerweile leid jedesmal den Rechnungsempfänger zu ändern und die Mehrwertsteuer per Hand auszurechnen, gleiches gilt natürlich auch für Verkaufsartikel und Dienstleistungen. Ich brauche also eine Software die meine Kunden inkl. selbst zu formatierenden Kundennummern verwaltet, meine Rechnungen verwaltet, ebenfalls mit selbst zu formartierenden Rechnungsnummern um meine Rechnungsnummern nicht neu zu erfinden, meine Verkaufsartikel inkl. EK, VK und Marge verwaltet, die ich obendrein auch ohne Studium oder 3 Wochen einarbeiten anwenden kann und die zu allem überfluss nicht 2000€ kostet. Ich hoffe ich habe einigermassen verständlich wiedergeben können was ich brauche und es gibt tatsächlich so ein tolles Programm für en Apple und en I.

    Beste Grüße

    der Lichtwicht
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
  3. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    neo office. sieht aus wie exel. kostenlos. ist aber langsam.
     
  4. Hi,
    habe ich auch mal recht gründlich nach gesucht für ein Projekt, was dann allerdings doch nicht stattgefunden hat.

    Recht günstig und komplett erscheint mir:

    http://www.bkohg.com/directKASSE.html
     
  5. Wizkid

    Wizkid Stechapfel

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    157
    Azuro Office???

    Schau Dir doch mal Azuro Office an.
    Ich hatte das gleiche / ein ähnliches Problem und habe relativ lange gesucht.
    Von Azuro Office gibt es eine kostenlose "light Version" die es ermöglicht in allen Bereichen bis zu 30 Datensätze zu erzeugen.

    Also 30 Kunden mit bis zu jeweils 30 AB, LS, RE, Mahnungen, etc.

    Die Gestaltung der Formulare hat ein bisschen gedauert, aber es hielt sich im Rahmen...

    Ich nutze Sie seitdem und werde wahrscheinlich auf die BASIC Version (EUR 149,00) umsteigen.
    Außerdem soll es lt. Azuro Office im Frühjahr eine komplett überarbeitete Version geben.

    www.azuro-office.de
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    http://evha.de/ - OpenSource WaWi

    Alternativ mal die Filemaker-Seite durchforsten, da finden sich Tonnen von fertigen Applikationen und/oder Entwickler, die einem das passende schreiben. Hmm, und wenn ich Moers lese, dann fällt mir auch noch Heinrich Fischer von OfficeControl ein, der bei Dir direkt um die Ecke sitzt und solche schlauen Lösungen auf Basis von RagTime entwickelt.

    Gruß Stefan
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich hab mir das alles selber im filemaker geschrieben.
    adressen, rechnungen. das ist mal das wichtigste :)
    die sind miteinander verknüpft und in den rechnungen vermerke ich natürlich auch noch die zahlungseingänge. irgendwelche listen zu erstellen geht natürlich auch auf knopfdruck.
    hab allerdings keine lagerhaltung etc. dabei. bin nur dienstleister.

    das war allerdings 1998. keine ahnung, ob ich das heute wieder machen würde.
    denke nicht. da gibts schon soooo viel, das es fast schon schwer ist empfehlungen auszusprechen.

    adressen und rechnungen ist ein klax.
    mit lagerhaltung und einkauf wird das ganze schon komplexer.

    ist die frage, wie weit du das in zukunft ausbauen willst.
    onlineshop? DATEV schnittstelle? newsletter verschicken? ......und was weiß ich.

    es gibt sehr viele filemaker profis, die fertige lösungen verhöckern.
    die findest du sicher bei www.filemaker.de oder bei filemakermagazin

    ein sehr kompaktes system ist auch topix

    also wie gesagt....kommt drauf an, wohin es in zukunft geht.
    sonst kaufst du dir jetzt was kleines günstiges und kommst in 3 monaten drauf, das es so geil ist alles mit knopfdruck....das du dann einen onlineshop und eine DATEV schnittstelle haben willst.

    nur das es das für deine lösung nicht gibt.

    HTH
    mike
     
  8. Lichtwicht

    Lichtwicht Gast

    Erstmal danke für die vielen Vorschläge. Ich habe mir jetzt mal von INtex firma vX angesehen, das sah soweit recht gut aus und ist in verschiedenen Modulen erweiterbar, eben für größere Lagerwirtschaft und Webshop, etc. Hat einer von euch da mal Erfahrungen mit gemacht? Taugt das was? Also für die 79€ klang das soweit eigentlich ganz nützlich.
     
  9. bsg

    bsg Gast

    Ich arbeite zu meiner vollsten Zufriedenheit mit DW-Shop Pro. Kann alles, was du brauchst (und noch viel mehr), ist eine Filemaker-Anwendung, kompetenter Support aus Berlin ohne 0180-Nummer, läuft auf allen Plattformen.

    Läuft auf OS 9, OS X und Windows und kostet 199 Euro brutto.
    http://www.deltaworx.de

    Gruß

    Bertram
     
  10. Desiato

    Desiato Boskop

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    213
    ich arbeite seit fast einem jahr mit macfaktura - imho sollte das genau das richtige für dich sein.
    es gibt dort auch ne trial-version
     
  11. gazerbeam

    gazerbeam Cox Orange

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    98

Diese Seite empfehlen