1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

war schon länger nicht mehr hier aber neue frage:

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von franto, 14.08.08.

  1. franto

    franto Granny Smith

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    14
    meine eltern: über 80 jahre alt, noch nie was mitm computer zu tun gehabt. sind jetzt im betreuten wohnen und können da dsl für 6 euro im monat haben.

    meine eltern sind trotz dem alter fit. meine mutter geht noch skifahren, joggen, etc. (ehrlich!), der papa muss halt immer mit ;) sein grösstes hobby ist schach.

    hab mir gedacht, hey flatrate für6 euro, stell ich denen nen imac 17 zoll (aus ebay) hin und mach unten in der leiste nur mail und safari und skype rein.

    dann können wir uns mails schreiben (da die 100 km weg wohnen). skypen (ist ja auch einfach) und die können im internet einfach mal surfen um irgendwas zu suchen.

    da meine mutter nicht mehr soo gut sieht, könnte man die schrift ja auch grösser stellen, kein problem.

    wegen viren und spyware hätten sie auch keine sorgen und könnten einfach ein bisschen informationen übers internet bekommen, ärtze, urlaubsreisen, usw.

    was meint ihr so dazu und habt ihr auch schon erfahrungen in der richtung mit vielleicht euren eltern?
     
  2. Hallo

    Hallo Gast

    Meine Mutter ist 80 und hat seit 1,5 Jahren ein MB weiss. Vorher hatte sie nie etwas mit Computern zu tun. Jetzt emailt sie und bucht ihre Bahnkarten im Internet. Ich habe es ihr so ähnlich eingerichtet wie Du es vor hast. Musste noch nicht einmal größeren Support leisten! Es macht ihr einen solchen Spass, dass sie das MB sogar mit in den Urlaub mitnehmen wollte.
     
  3. franto

    franto Granny Smith

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    14
    danke dir, dann weiss ich dass ich auf dem richtigen weg bin.

    ich habe aber vor ihnen einen imac kaufen. der braucht nicht viel platz... werd das internet einrichten und bisschen starthilfe geben. aber ist ja im endeffekt einfachst. mehr müssen sie auch nicht wissen (was es dahinter noch gibt).

    p.s. hab das an meinem macbook schon mit der grossen schrift probiert. geht ganz gut find ich, wenn man nicht mehr so gut sieht. dann ist halt die seite klein, aber wenn man es nicht anders kennt, auch wurscht....
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Das mit dem Sehen ist auch ein Hauptproblem mit den älteren Menschen. Meine Mutter sitzt dann manchmal mit der Lupe vor dem Mac- statt ihre Brille zu nehmen.
    Ich denke, mit ein wenig Starthilfe und ein wenig Tel.-Support wird es gut gehen!
    Ob iMac oder MB würde ich meine Eltern fragen. Meine Mutter wollte ein Book. Ich würde aber eher einen iMAc empfehlen.
     
  5. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    also wir haben meinem opa einen computer geschenkt. (gut keinen mac, sondern son dell ding)
    und der hat den seit 3 jahren den kein einziges Mal benutzt. Ich habe da schon ganze Wochen verbracht um ihm das einzurichten, kann ich vergessen.
    Allerdings hat der Opa von einem Freund von mir sich zuhause einen Beamer ans Laptop gehangen und spielt jetzt immer :D
     
  6. Hallo

    Hallo Gast

    Es ist ja auch wichtig, dass man wissen muss, was ein anderer Mensch möchte! Einfach einen Dell schenken kann schon nach hinten losgehen. Ich habe gewartet, bis meine Mutter den Rechner wirklich wollte und den Wunsch an mich herangetragen hat, dass sie gerne einen Computer hätte. Das sollte schon die Grundvoraussetzung sein.
     
  7. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Zuerst franco089 mit seinen Problemen und nun franto..?

    Don't feed the trolls - und ab in den trash!
     

Diese Seite empfehlen