1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wann ist es am lukrativsten einen Mac zu verkaufen.

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ImperatoR, 25.04.09.

  1. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Hallo Apfeltalk,

    mir stellt sich gerade die Frage, wann es am sinnvollsten ist einen Mac zu verkaufen, um wieder einen neuen zu kaufen. Also der minimalste Geldverlust, um an neue Hardware zu gelangen.
    Wann wäre es am besten? Nach ein, zwei, drei Generationen?

    Oder ist es doch besser einen Mac solange zu benutzen, bis er wirklich alt ist (aber sich möglicherweise nicht mehr verkaufen lässt)? Wie sieht eure Meinung in der Hinsicht aus?

    Gibt es irgendwelche Rechnungen als Beleg, was theoretisch am effizientesten wäre? Also wann man ein Gerät gut (viele Interessenten) und lukrativ (relativ wenig Verlust) verkaufen kann.


    Als Beispiel: Ich möchte möglicherweise mein MacBook1,1 und iMac7,1 abstoßen, zu Gunsten eines MacBook Pros. Aber wenn überhaupt, nach dem Release von Snow Leopard. :)
     
  2. Janhagel

    Janhagel Boskop

    Dabei seit:
    15.07.05
    Beiträge:
    210
    Wann man am effektivsten einen Mac wieder verkauft, hängt natürlich
    auch davon ab, für wie viel Geld man ihn früher gekauft hat.
    Ich persönlich komme über die Studentenpreise ganz gut zurecht, sodass
    ich mein iBook und meinen iMac G5 nach etwa zwei Jahren verkauft habe,
    ohne große Verluste zu machen. Natürlich sind beide Nachfolger-Modelle
    heute auch im Preis viel günstiger, was man sicher verschmerzen muss.
    Aber vor einem neuen Update eines Modells, bei dem elementare Dinge
    (Intel Prozessoren, Aluminium) verbessert werden, lohnt es sich wohl am
    meisten. Doch wann solche Neuerungen vorgestellt werden, weiß man nie...
     
  3. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Also ich kauf meine Macs immer nach dem Mond-Kalender.

    SCNR
     
    Chezar gefällt das.
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Denke an in der Mitte eines Mac-Lebenszyklusses, ganz neu ist der Wertverlust zu groß und am ende kann man in dann gleich behalten. Einen gewissen Verlust wirst du immer haben, die Frage ist nur ob das etwas mehr an Power dir den Verlust wert ist.
     
  5. Janhagel

    Janhagel Boskop

    Dabei seit:
    15.07.05
    Beiträge:
    210
    Ich würde eigentlich auch mehr als zwei Jahre einen Mac nutzen wollen,
    doch in meinem Fall war das "Mehr" an Leistung und Design vom iBook G4
    und iMac G5 17" einfach ausschlaggebend. Ich hatte halt noch die letzte
    PowerPC Generation abgegriffen, die zwar wundervoll funktionierten,
    aber gegen die Core2Duo doch nicht mehr ganz mithalten konnten.

    Eine ähnlich grundlegende Veränderung steht aber im Moment sicherlich
    nicht an, weswegen ich die aktuellen Geräte länger benutzen werde.
     

Diese Seite empfehlen