1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wanderung auf schmalen Pfaden

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Ch-Macuser, 29.12.08.

  1. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Hallo Zusammen

    Wie der name schon sagt, habe ich ein Problem mit Pfadangaben. Es geht um folgendes: Ich habe mir auf meinem MBP jetzt einen Webserver eingerichtet, damit ich meine Webseiten nicht mehr ohne zu testen auf gut Glück hochladen muss :eek:

    So weit, so gut, Apache läuft, versteht PHP und MySQL läuft auch. Ich kopiere also als erstes die komplette Ordnerstruktur einer Webseite in einen Ordner Webseite in ~/Sites. Ich öffne in Safari http://localhost/~User/Webseite, und sehe… so gut wie nichts. Die Pfade stimmen nicht. Auf dem Webserver können die Dateien angezeigt werden, denn da verweist der Pfad / auf die oberste Ebene, die öffentlich über HTML zugänglich ist.

    Ich probiere also aus, die Webseite nicht mehr über meinen Benutzer laufen zu lassen, denn die Testumgebung soll gleich funktionieren wie auf dem Webserver. Lege ich die Webseite im Systemweiten Verzeichnis für den Webserver ab, also unter /Library/Webserver/Documents sind die Pfade wieder korrekt, da die Webseite ja quasi wieder auf der obersten Ebene liegt.

    Was ich gerne hätte wäre, dass ich die Webseite in meinem Ordner ~/Sites haben kann, und dass diese Wurzel dann eben auf dem Verzeichnis liegt, sodass sie richtig angezeigt wird. Dann kann ich sie nämlich auch ohne Adminrechte ändern und habe eine originalgetreue Testumgebung.

    Am genialsten wäre natürlich, wenn eine Lösung existieren würde, die es ermöglicht, in ~/Sites mehrere Verzeichnisse zu haben, von denen jedes so eine Webseite beherbergen würde, die eben genau so auf der obersten Ebene von einem Webhoster liegen kann. Aber ich habe so das Gefühl, dass das mit nur einem Apache gar nicht möglich ist, denn damit würde ich ja verschiedene Serverumgebungen simulieren.

    Auf jeden Fall wäre ich glücklich, wenn ich wenigstens diese eine Webseite unter meinem Benutzer testen könnte.

    Gruss Johannes
     
  2. Toddy

    Toddy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.05.04
    Beiträge:
    240
    Wenn ich dich richtig verstanden habe suchst du die Virtual Host Funktion.

    LG Toddy
     
  3. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Das war wahrscheinlich genau das Stichwort, was ich gesucht habe. Ich werd mich morgen mal genauer einlesen und dann ausprobieren. Auf jeden Fall schon einmal danke vielmals.

    Gruss Johannes
     
  4. zilVerGFX

    zilVerGFX Macoun

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    116
    google mal nach XAMPP ;)
     
  5. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Also, es hat jetzt funktioniert, das Stichwort Virtual Host war der springende Punkt. So konnte ich mir dann suchen, was ich gebraucht habe. Nochmals vielen Dank. Mit Hilfe von diesem Tutorial ist sogar das möglich, was ich nicht für möglich gehalten hatte. Daher läuft das ganze jetzt so, wie es soll :-D

    Wegen XAMMP, wieso sollte ich das installieren, wenn das meiste, was ich brauche, schon vorhanden ist? MySQL habe ich auch geschafft, zu installieren, den Webalizer hatte ich lokal schon viel früher über Macports installiert und der Rest läge unbenutzt auf meinem System und wäre somit Müll. Und dass ich vielleicht sogar gute Software zu Müll degradiere, nur weil ich sie nicht brauchen kann, kann ich nicht verantworten :p

    Gruss Johannes
     

Diese Seite empfehlen