1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wanddämmung?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von thexm, 03.02.10.

  1. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Das ist natürlich etwas offtopic, und hat rein gar nichts mit Apple zu tun, aber wir ziehen demnächst um und haben ein kleines (großes) Problem. Wir haben zwei Räume nebeneinander, welche so gut wie möglich voneinander "Geräuschunabhänig" sein sollten. Nun ist das Haus aber ein Jugendstilhaus und hat folglich eine grottige Dämmung. Die Dämmung sollte vor allem möglichst günstig sein (der Umzug wird schon schweineteuer) und vor allem Gespräche dämmen (d.h. auch wenn im einen Raum 4-6 Leute sind und sich normal unterhalten, sollte man im anderen Raum nicht allzu viel davon hören. Musik sollte natürlich auch weniger zu hören sein, auch wenn ich weiß, dass gerade wenn der Bass kommt, das zu einem größeren Problem wird...
    Warum poste ich das hier im Apfeltalk-Forum? - Ich hoffe auf die Lebenserfahrung der Apfeltalker und auf den ein oder anderen Musiker hier im Forum, die sich sicher auch mit Schallisolierung beschäftigt haben.

    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe,

    mfg thexm
     
  2. Macce4189

    Macce4189 Boskoop

    Dabei seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    41
    Hallo, also ich bin Maler und Lackierer und habe schon oft Wände gedämmt. Also nimm doch einfach 2-4cm dicke Polystorol Platten oder geh in Baumarkt und frag nach günstigen guten Schalldämmplatten und kleb sie an die Wand, möglichst ohne breite Fugen. Gut ausschäumen! Und dann kannst mal testen wies ist. Wenns nichts ist, kannst immer noch am besten mittig auf jede Fuge eine 2te Schicht 1-2cm oder je nach dem wie groß die Zimmer sind draufkleben. Dannach drübertapezieren oder verputzen... Ich hoffe ich konnte helfen, MfG MH
     
  3. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.168
    Vorsicht bei solchen Innendämmungen wenn es sich um Aussenwände handelt.
    Bei Trennwänden innerhalb des Gebäudes OK, aber bei Aussenwänden kannst Du Dir evtl. Probleme einhandeln.

    Haben die Räume eine verbindende Tür ? Falls ja, dann ist diese der grösste Schwachpunkt !
     
  4. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Also das zu dämmende Zimmer ist zwar an einer Außenwand des Gebäudes, die zu dämmende Wand ist allerdings innerhalb des Gebäudes. Eine Tür zwischen den zwei Zimmern gibt es, diese wird aber von einem Handwerker gedämmt und von der einen Seite mit einer Platte zugemacht. Die Tür, die verbleibt führt ins Treppenhaus (dorthin soll allerdings nicht umbedingt gedämmt werden).

    mfg thexm
     
  5. wellknownasmax

    wellknownasmax Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    539
    Ne Lattung an die Wand und mit Dämmwolle dämmen, Rigips druff, ordentlich verspachteln und anstreichen. Tapete gespart…
     
  6. klingklang

    klingklang Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    69
    Es geht ja hierbei um Schalldämmung, nicht?
    In diesem Fall benötigst Du Masse und die erreicht du am besten mit KS-Steinen oder Beton.
    Ist das zur Miete oder Eigenheim, wenn zur Miete empfehle ich Holzfaserdämmstoff!
     
  7. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Zur Miete - es sollte auch nichts großartig anspruchsvolles sein - wir müssen im März da rein und hier raus...
     
  8. klingklang

    klingklang Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    69
    Also wie gesagt bei Luftschall hilft nur Masse!
    Da ihr ja bestimmt nicht vorhabt ne Wand einzuziehen, wären die Holzfaserdämmplatten meine Wahl.
     
  9. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Ich find' irgendwie keine Preise im Internet - wie viel Würde es denn ungefähr kosten mit Holzfaserdämmplatten eine Wand zu dämmen (incl. verputzen u.a.)? (Die Genauen Maße kenne ich nicht, die Wand ist zwischen 5 und 6 Metern lang und ca 2,40m hoch.

    mfg thexm
     

Diese Seite empfehlen